Depot

Das Wort „Depot“ hat seinen Ursprung in der französischen Sprache und kann mit „Lager bezeichnet werden. Im Bereich der Finanzen wird es verwendet, um den „Lagerort“ von Aktien und anderen Wertpapieren wie beispielsweise Exchange Traded Funds (ETFs) und Anleihen zu benennen.

Was früher in Papierform in einem Schließfach aufbewahrt wurde, wird heute digital auf Konten gespeichert. Über dieses sogenannte Depotkonto kann dann der Handel mit Wertpapieren abgewickelt werden. Online Broker wie Trade Republic gewinnen dabei immer mehr Zuspruch.

Wenn auch du mehr über Depots und Broker erfahren möchtest, können dir folgende Artikel weiterhelfen: