Diese 20 Sehenswürdigkeiten in Leipzig solltest du gesehen haben

Letztes Update:

In Leipzig pulsiert das Leben! Wenn du den unvergleichlichen Charme der sächsischen Großstadt erleben willst, solltest du genug Zeit mitbringen, denn es gibt hier einiges zu entdecken. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Nikolaikirche, das Völkerschlachtdenkmal und das Gohliser Schlösschen laden zur Besichtigung und zum Verweilen ein und bieten dir ein abwechslungsreiches Sight-Seeing.

Thomaskirche

© Ad Meskens / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Bei einer Stadtrundfahrt durch Leipzig kannst du die berühmte Thomaskirche gar nicht übersehen. Die dreischiffige Hallenkirche liegt direkt im Herzen der Leipziger Innenstadt und ist zugleich die Grabstätte von Johann Sebastian Bach. Kein Wunder, dass zahlreiche Besucher jedes Jahr hierherkommen und zwischen den kunstvollen Altären dem großen Musiker gedenken. Eindrucksvoll sind auch die farbigen Kirchenfenster, durch welche der Innenraum der Kirche vor allem morgens in ein atmosphärisches Licht getaucht wird. 

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für alle Bach-Fans sowie Liebhaber von Kirchen im Barock- bzw. Gotik-Stil. 

Öffnungszeiten

11-16 Uhr

Eintritt

Freier Eintritt

Gohliser Schlösschen


© Radler59 / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Das Gohliser Schlösschen ist insbesondere im Sommer einen Besuch wert, denn dann kannst du einen gemütlichen Spaziergang durchs Palais unternehmen und dich in die Zeit des Rokokos rückversetzt fühlen. Im Schloss befindet sich zudem ein Restaurant sowie ein Café, in dem typisch sächsische Speisen gekostet werden können. Auch zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen können hier besucht werden.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für jeden

Öffnungszeiten

09-15 Uhr

Eintritt

10 Euro, ermäßigt: 5 Euro

Völkerschlachtdenkmal

© Fred Romero / Wikimedia Commons, CC BY 2.0

Niemand kann die Stadt Leipzig besuchen, ohne eine Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals durchgeführt zu haben. Das Denkmal wurde 1913 als Erinnerung an eine legendäre Schlacht verschiedener Völker errichtet, die gemeinsam 100 Jahre zuvor Napoleon besiegen konnten. Die Schlacht hatte damals zahlreiche Opfer gefordert, auch aufgrund einer Typhus-Epidemie, die ausbrach. 10 % der Einwohner von Leipzig haben damals ihr Leben in verloren. 

Das Völkerschlachtdenkmal lässt sich erklimmen und du hast von der Aussichtsplattform einen tollen Panoramablick über Leipzig.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für jeden

Öffnungszeiten

April – Oktober: täglich 10 – 18 Uhr
November – März: täglich 10 – 16 Uhr

Eintritt

8 Euro, ermäßigt: 6 Euro

Panometer Leipzig

© asisi F&E GmbH / Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Die beeindruckenden 360° Bilder von Yadegar Asisi haben sich längst einen Namen gemacht. Sie sind wohl eines der ungewöhnlichsten Museen, die du in Leipzig besuchen kannst, denn die Projekte haben ein beeindruckendes XXL-Format, das dich mitten in die dargestellte Welt führt! 2020 ist es ein Panorama zu NEW YORK 9/11. Die Rundbilder sind 32 Meter hoch und rücken die Realität durch einen besonderen Fokus in ein anderes Licht.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Ideal für Kunst- und Naturliebhaber

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 10 – 16 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10 – 17 Uhr

Eintritt

11,50 Euro, Kinder ab 6 Jahren: 6 Euro

Zoo Leipzig

© The Otters / Wikimedia Commons, CC BY 3.0

Der Leipziger Zoo ist eine der ersten Anlaufstellen für Familien, aber auch Erwachsene verbringen hier gern ihren Tag. Das Gelände ist sehr weitläufig und besonders das Gondwanaland hat das Herz der Leipziger schnell erobert. Kein Wunder, hier lassen sich drei Kontinente unter einem Dach erkunden. Bei schlechtem Wetter kann man hier im tropischen Regenwald Zuflucht finden und exotische Tiere wie den Tüpfelbeutelmarder und die Totenkopfaffen beobachten.

Der Leipziger Zoo hat noch weitere Highlights zu bieten: in den verschiedenen Erlebniswelten Afrika, Pongoland, Südamerika usw. bist du der Natur auf der Spur. Für die Expedition solltest du einen kompletten Tag einplanen, um möglichst viel entdecken zu können.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Familien und alle Tierliebhaber

Öffnungszeiten

Januar – September: 9-19 Uhr
Winter: 18 Euro, Kinder: 11 Euro, Familienkarte: 44 Euro

Eintritt

Sommer: 22 Euro, Kinder: 14 Euro, Familienkarte: 54 Euro
Winter: 18 Euro, Kinder: 11 Euro, Familienkarte: 44 Euro

Altes Rathaus

© Frank Vincentz / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Das Alte Rathaus liegt zentral in der Innenstadt nicht weit von der Thomaskirche entfernt und sollte bei einem Rundgang durch Leipzig unbedingt besichtigt werden. Es ist ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt, in dem sich das stadtgeschichtliche Museum niedergelassen hat. Wenn du also mehr über die Leipziger Stadtgeschichte erfahren möchtest, ist das die beste Anlaufstelle.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Geschichtlich interessierte Touristen

Öffnungszeiten

10-18 Uhr, Montag geschlossen

Eintritt

6 Euro, ermäßigt: 4 Euro, Abendkarte: 3 Euro
Eintrittsfreier Tag: erster Mittwoch im Monat

Schillerhaus

© Frank Vincentz / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Neben Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe ist Friedrich Schiller wohl einer der größten deutschen Schriftsteller. In Leipzig verbrachte er den Sommer des Jahres 1785 und ließ sich von der sächsischen Großstadt und ihrer idyllischen Natur rund um die Stadt zu großen Werken inspirieren. Er schrieb in Leipzig die Ode „An die Freude“ und Teile seines „Don Carlos“. 

Das Schillerhaus war das Sommerquartier des damals noch jungen Literaten. Heute ist es ein Museum und eine Literaturgedenkstätte, an der du die Aura dieses großen Poeten spüren kannst.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Literaturinteressierte

Öffnungszeiten

April–Oktober: Dienstag–Sonntag 10–17 Uhr
November–März: Mittwoch–Sonntag 11–16 Uhr

Eintritt

3 Euro, ermäßigt: 2 Euro
Eintrittsfreier Tag: erster Mittwoch im Monat

Panorama-Tower

© Fred Romero / Wikimedia Commons, CC BY 2.0

Der Panorama-Tower ist das höchste Restaurant in Mitteldeutschland. Du hast von hier oben aus einen eindrucksvollen Panoramablick auf die gesamte Stadt, daher auch der Name Panorma-Tower. Zugleich kannst du hier köstlich speisen. Der Tower ist ein Leipziger Wahrzeichen, dass sich auf dem Augustusplatz Nummer 9 befindet. Er wurde 1972 nach den Entwürfen des Architekten Herrmann Henselmann errichtet, der u. a. auch Architekt des Berliner Fernsehturms war. Der Tower ist insgesamt 142,5 Metern hoch.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für alle

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 11:30-23 Uhr, Freitag & Samstag: 11:30-0 Uhr, Sonntag: 9-23 Uhr

Eintritt

3 Euro

Bach-Museum

Abbildung 1© Appaloosa_LE / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Im Bach-Museum kannst du den berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach näher kennenlernen. Erfahre mehr über sein Leben und Wirken! Wie kam es dazu, dass Bach heute zu den bedeutendsten „Klassikern“ gehört? Wieso galt seine Musik zu seinen Lebzeiten als verstörend? Hier erfährst du auch, welchen Einfluss die Musik auf Beethovens Schaffen hatte. Eine Audiotour führt dich durch die Ausstellung und du kannst dir ausgewählte Werke selbst anhören. Es gibt sowohl Hörstationen, als auch eine App fürs eigene Smartphone.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für Liebhaber klassischer Musik

Öffnungszeiten

Dienstag-Sonntag: 10 – 18 Uhr

Eintritt

8 Euro, ermäßigt: 6 Euro

Grassimuseum

© Frank Vincentz / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Das Grassimuseum unterteilt sich in drei einzelne Museen: das Museum für angewandte Kunst, das Museum für Völkerkunde und das Museum für Musikinstrumente. Wenn du die Leipziger Kulturlandschaft näherkennenlernen willst, bist du hier genau richtig. Entscheide dich für das Themengebiet, das dich persönlich fesselt oder schaue dir alle Ausstellungen der drei Museen an. Die wechselnden Ausstellungen zeigen beispielsweise Fotografien, Kunsthandwerk, Design und Architektur. 

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Kulturinteressierte

Öffnungszeiten

10–18 Uhr, montags geschlossen

Eintritt

8 Euro, ermäßigt: 5,50 Euro

Museum der Bildenden Künste

© Dguendel / Wikimedia Commons, CC BY 4.0

Die Lebendigkeit der Leipziger Kunstszene wird im Museum der Bildenden Künste besonders deutlich. Daher sollte Kunstinteressierte den Besuch der aktuellen Ausstellungen auf ihre Sightseeing-Liste setzen, wenn sie in Leipzig sind. Es lohnt sich! Jährlich finden hier etwa 35 Ausstellungen statt. Damit ist das Museum der Bildenden Künste eines der aktivsten Ausstellungshäuser in ganz Deutschland.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Kunstliebhaber

Öffnungszeiten

10–18 Uhr, montags geschlossen

Eintritt

5 Euro, ermäßigt: 3,50 Euro

Belantis

© Daniel Obst / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Neben dem klassischen Sightseeing kannst du in Leipzig auch Adrenalin pur erleben: im großen Freizeitpark Belantis. Lass dich in „Belanitus Rache“ durchschleudern oder drehe mit „Poseidons Flotte“ eine Runde übers Wasser! Zahlreiche Attraktionen machen den Besuch für Groß und Klein zu einem spannenden Abenteuer, das noch lange nachklingen wird. Zwischendurch kannst du spektakuläre Shows und Theateraufführungen erleben.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Familien

Öffnungszeiten

10–17 Uhr, Sommer: 10-18 Uhr

Eintritt

38,50 Euro, ermäßigt: 33,50 Euro, Online-Tickets: 25,90 €

Parkeisenbahn am Auensee

© Andre_de / Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Eine Runde mit einer Miniatureisenbahn durch Wald und Wiese fahren? Das sollten sich vor allem Familien nicht entgehen lassen, denn eine Fahrt mit der Liliputbahn verspricht sehr viel Spaß, da hier die Kinder das Sagen haben. 

Schon seit ihrer Gründung in DDR-Zeiten übernehmen Kinder und Jugendliche den Fahrbetrieb entlang der 1,9 Kilometer langen Strecke. An drei Haltepunkten können die Reisenden zusteigen und die Bahn wieder verlassen. Sie tuckert von April bis Oktober um den idyllischen Auensee. 

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Familien

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag & an Feiertagen: 14-17:45 Uhr, Samstag, Sonntag: 10-12:45 Uhr

Eintritt

3,50 Euro, ermäßigt: 2 Euro, Familienkarte: 9,50 Euro

Duft- und Tastgarten

© Martin Geisler / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

In Leipzig gibt es einen „Duft- und Tastgarten“, den du mit all deinen Sinnen erkunden kannst. 500 verschiedene Pflanzenarten wurden 2007 als Sondergarten für blinde und sehbehinderte Personen angepflanzt, doch auch sehende Menschen fanden schnell Gefallen an der vielfältigen Pflanzenwelt. 

Das Besondere bleibt: der Garten bietet neben optischen Reizen noch so viel mehr für die Sinne. Schließe einmal deine Augen und taste dich durch 78 Hochbeete und 8 Themengärten!

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Naturliebhaber

Öffnungszeiten

März/April: 9-18 Uhr, Mai–September: 9-20 Uhr, Oktober: 9-18 Uhr

Eintritt

frei

Naturkundemuseum

© Frank Vincentz / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Das Leipziger Naturkundemuseum ist auf die naturwissenschaftliche Bildung ausgerichtet. Hier kannst du erfahren, wie scharf ein Haifischgebiss tatsächlich ist und wie weich oder kratzig sich das Fell eines Löwen anfühlt. Das Museum lädt an vielen Stellen zum Mitmachen ein, wodurch vor allem Kinder auf spielerische Weise lernen können, Tierstimmen richtig zuzuordnen. Aber auch für Erwachsene hat die Ausstellung viel zu bieten: Es ist ein Archiv der Biodiversität, das dir das Eintauchen in eine einmalige Wissenschaftshistorie ermöglicht.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Große und kleine Naturforscher

Öffnungszeiten

9-18 Uhr, montags geschlossen

Eintritt

2 Euro, ermäßigt: 1 Euro, Kinder: freier Eintritt

Eisenbahnmuseum

© Ad Meskens / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Dein Herz schlägt für echte Kriegsloks oder alte VEB-Lokomotiven? Im Eisenbahnmuseum in Leipzig kannst du dir die historischen Loks live anschauen und erfährst neben den technischen Daten auch, wo die Bahnen zu ihrer Zeit im Einsatz waren. So befindet sich z. B. eine blaue VEB-Lok in der Sammlung, die im Postbahnhof Leipzig fuhr. Ein besonderes Sammlerstück ist die Kriegslok 52 4896 von 1943, ein Kulturdenkmal der Stadt Leipzig, die unter Denkmalschutz des Freistaates Sachsen gestellt wurde.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Eisenbahnfreunde

Öffnungszeiten

Samstag 10-16 Uhr

Eintritt

5 Euro, ermäßigt: 2 Euro

Kletterwald

Abbildung 2© Schubbay / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Der Kletterwald in Leipzig erfordert zugleich Geschicklichkeit und Mut, wenn du zwischen den Baumwipfeln unterwegs bist. Es gibt schwankende Hängebrücken und Balken, eine Seilrutsche, ein Spinnennetz und vieles mehr, was deine gesamte Konzentration einfordert. Wer körperlich fit ist, wird hier viel Spaß haben. Klettern können Kinder ab 6 Jahren, die das Einverständnis ihrer Eltern haben.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für jeden, der sich gern bewegt

Öffnungszeiten

Mittwoch-Freitag: 12-18 Uhr, Samstag & Sonntag: 10-18 Uhr 

Eintritt

Kleiner Parcours: 19 Euro, ermäßigt: 17 Euro, Kinder: 15 Euro
Großer Parcours: 23 Euro, ermäßigt: 21 Euro, Kinder: 18 Euro

Cospudener See

© Ansgar Koreng / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Der künstliche See entstand aus einem Tagebaurestloch, ist jetzt ein Naherholungsgebiet, das die Leipziger sehr schätzen. Hier kann man die Seele baumeln lassen und entspannen, aber auch Boote mieten und Kanu-Touren unternehmen, mit dem Fahrrad fahren, in Restaurants am See essen oder Spielplätze erkunden. Auch Biergärten laden zum Verweilen ein. Am Cospudener See kommt Urlaubsfeeling auf!

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für jeden

Öffnungszeiten

Immer „geöffnet“

Eintritt

Kein Eintritt

Nikolaikirche

Abbildung 3© Appaloosa / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Neben der Thomaskirche hat Leipzig noch eine weitere bekannte Kirche zu bieten, die Nikolaikirche. Nicht selten kannst du hier am Abend noch vokaler Kirchenmusik oder Konzerten lauschen. Die Kirche hat bereits ihr 850-jähriges Jubiläum hinter sich und begeistert durch ihre antike Orgel, die auf den Orgelbaumeister Friedrich Ladegast zurückgeht, der sie 1862 gefertigt hat. 

Die Kirche wurde ursprünglich in einer romanischen Bauform mit einem Kruzifix im Altarraum errichtet und im 16. Jahrhundert zu einer spätgotischen Hallenkirche umgebaut.

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Architekt-Interessierte oder Besucher der Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Montag-Samstag: 10-18 Uhr, Sonntag: 10 Uhr Gottesdienst

Eintritt

Kein Eintritt

Marktplatz

© Frank Vincentz / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

In der Leipziger Innenstadt befindet sich ein großer Marktplatz, der insbesondere durch seinen großen und zugleich besinnlichen Weihnachtsmarkt bekannt ist. Aber auch die Markttage finden hier statt, Live-Übertragungen aus dem Gewandhaus und weitere Events. Der Markt ist vor allem in den Abendstunden sehr lebendig und strahlt eine einzigartige Atmosphäre aus. Weitere bekannte Veranstaltungen, die hier stattfinden, sind die Ostermesse und das Weinfest. Sie locken jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Leipzig. 

Für wen eignet sich die Besichtigung?

Für jeden

Öffnungszeiten

Immer „geöffnet“

Eintritt

Kein Eintritt

Wann besuchst du diese vielseitige und lebendige Stadt?

Du merkst: Leipzig hat viele Sehenswürdigkeiten, die es sich anzuschauen lohnt – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder bei einer Kanalfahrt durch Leipzig. Außerdem solltest du immer einen Blick in aktuelle Veranstaltungskalender der Stadt werfen. Die Leipziger sind kreativ, aktiv und unternehmungslustig: so finden eigentlich immer viele Events außer der Reihe statt, die auch Touristen begeistern werden.

No Comments

    Leave a Reply