Toniebox Bedienung: So bedienst du die Musikbox

Letztes Update:

Die Musikbox mit den kleinen Figuren ist bei vielen Familien beliebt. Doch wie lässt sich die Toniebox bedienen? Alles wichtige erfährst du hier.

Die Toniebox ist übrigens nicht die einzige Musikbox für Kinder. Es gibt einige gute Toniebox-Alternativen.

Toniebox Bedienung: Das musst du wissen

Die Toniebox ist mit ein paar Tipps und Tricks ganz leicht zu bedienen und kann Kindern so viel Freude bereiten.

Toniebox einschalten und ausschalten

Um die Toniebox einzuschalten, musst du einfach nur mit Daumen und Zeigefinger eines der Ohren drücken. Wenn du sie auf die Ladestation stellst, geht sie von alleine an. Wird 10 Minuten lang keine Aktion getätigt, schält sich die Toniebox ab. Für einen Neustart drehe die Box um und drücke die Ohren 10 Sekunden lang.

Toniebox Inhalte starten und anhalten

Um die Toniebox zu starten, musst du einfach einen Tonie auswählen und ihn auf die Box stellen. Sofort wird das Hörspiel geladen. Wurde es einmal geladen, kannst du es immer wieder auch offline anhören. Zum Anhalten musst du einfach den Tonie wegnehmen. Beim nächsten Mal wird an der gleichen Stelle wieder weitergespielt.

Toniebox leiser und lauter machen

Die Toniebox leiser oder lauter zu stellen, ist ganz einfach. Wird das große Ohr gedrückt, so wird die Box lauter, drückst du das kleine Ohr, wird die Toniebox leiser gestellt. In der Cloud kannst du die maximale Lautstärke einstellen, da Kinderohren sehr empfindlich sind.

Toniebox Lied weiter und zurück

Um ein Lied weiter- oder zurückschalten, gibst du der Box einfach einen Klaps auf die Seite. Welche Seite welche Richtung bedeutet, kannst du selbst in der Cloud festlegen. Zum Vor- oder Zurückspulen musst du die Toniebox nur leicht zur Seite kippen. 

Toniebox aufladen

Die Toniebox lässt sich ganz leicht aufladen. Zum Laden musst du sie einfach auf die Ladestation stellen. Nimmst du sie herunter, zeigt dir das blinkende Licht an, ob der Akku vollständig geladen ist. Gelb bedeutet, dass du sie weiter laden solltest. Grün bedeutet, dass die Toniebox vollständig geladen ist.

Toniebox auf neue Inhalte überprüfen

Du möchtest wissen, ob neue Inhalte auf deiner Toniebox vorhanden sind? Dann drücke eines der beiden Ohren 3 Sekunden lang. Jetzt wird deine Toniebox auf neue Inhalte überprüft. Ein Tonsignal gibt an, dass die Prüfung erfolgreich war. Es darf dabei kein Tonie auf der Box stehen.

LED-Signale auf der Toniebox

Wie die meisten technischen Geräte, hat auch die Toniebox LED-Signale. Dies bedeuten die Farben:

Grün leuchtend – Der Akku ist vollständig geladen und die Toniebox ist bereit für neue Geschichten.

Blau pulsierend – Die Verbindung zu WLAN-Netzwerken kann aufgebaut werden, da der Verbindungsmodus aktiv ist.

Blau blinkend – Dies kann zwei verschiedene Dinge bedeuten: 1. Die Toniebox ist verbunden und lädt einen neuen Tonie, 2. Es wird nach WLAN gesucht.

Orange blinkend – Der Akku ist schwach, lade den Akku neu auf.

Rot blinkend – Es gibt einen Fehler. Eine Sprachnachricht sagt dir, um was es geht.

Hier findest du die Toniebox-Anleitung

Wenn du auf den folgenden Link klickst, dann kannst du die vollständige Toniebox-Anleitung finden. Lade dazu einfach die PDF herunter und schon hast du alles, was du wissen musst. Ganz einfach auf einer Seite bekommst du die Toniebox erklärt.

Toniebox bedienen

Fazit

Die Toniebox ist eine der beliebtesten Musikboxen für Kinder. Die kleinen Tonie-Figuren bieten jede Menge Spaß. Die Bedienung könnte nicht einfach sein. Die einzelnen Signale und Knöpfe sind dabei klar, sodass du nun alle Funktionen nutzen kannst.

No Comments

    Leave a Reply