wütende kinder

6 Tipps für den Umgang mit wütenden Kindern

Zuletzt aktualisiert:

Es ist normal, dass Kinder von Zeit zu Zeit wütend sind. Schließlich lernen sie gerade erst, mit schwierigen Gefühlen umzugehen und sich auf positive Weise auszudrücken. Das macht es für Eltern jedoch nicht einfacher, wenn ihr Kind einen Wutanfall bekommt oder ausrastet. Wenn es dir schwerfällt, mit der Wut deines Kindes umzugehen, findest du hier ein paar Tipps, die dir helfen könnten:

Versuche, selbst ruhig zu bleiben 

Das kann schwierig sein, wenn dein Kind brüllt und schreit, aber es ist wichtig, dass du versuchst, ruhig zu bleiben. Wenn du wütend wirst, wird die Situation nur noch mehr eskalieren.

Höre zu, was dein Kind sagt. 

Vielleicht ist es nicht in der Lage, sich klar auszudrücken, aber versuche, auf die eigentliche Botschaft zu hören. Oft sind Kinder wütend, weil sie sich ungehört oder unverstanden fühlen.

Bestrafe sie nicht dafür, dass sie wütend sind. 

Wütend zu werden ist ein normales Gefühl, und ein Kind dafür zu bestrafen, macht es nur noch frustrierter und wütender. Versuche stattdessen, ihnen dabei zu helfen, ihre Gefühle auf positive Art und Weise zu verarbeiten. Es sollte natürlich klar sein, aber der Beitrag Kinder schlagen verboten im Gesundheitsjournal der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER geht auch noch einmal darauf ein, warum du weder zu psychischer noch  zu physischer Bestrafung greifen solltest. 

Hilf ihnen, ihre Gefühle zu erkennen. 

Bringe deinem Kind die verschiedenen Emotionen bei und hilf ihm, seine Gefühle zu benennen. Das hilft ihnen, ihre Wut besser zu verstehen und zu bewältigen.

Ermutige dein Kind, seine Wut auf positive Weise auszudrücken. 

Das kann eine körperliche Aktivität sein, wie z. B. ein Kissen zu schlagen oder zu joggen. Oder sie können sich kreativ ausdrücken, indem sie malen oder schreiben.

Setze Grenzen und sorge für Struktur. 

Es ist wichtig, dass Kinder lernen, dass es Konsequenzen für inakzeptables Verhalten gibt. Achte aber auch darauf, dass du ihnen viel Liebe und Unterstützung gibst – das wird ihnen letztendlich helfen, ihre Wut auf eine gesunde Art und Weise zu bewältigen.

Ähnliche Beiträge