Dinnerly: alles Wissenswerte über die günstige Kochbox

Letztes Update:

Mit der Dinnerly Kochbox lässt sich innerhalb weniger Minuten ein leckeres und gesundes Gericht für die ganze Familie kochen – ganz ohne Einkauf. Zum Kochen bekommst du gesunde und gut durchdachte Rezepte an die Hand und kannst dir alle Zutaten bequem nach Hause schicken lassen. Wie genau der Kochbox-Anbieter funktioniert und wie dessen Konzept aufgebaut ist, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Was genau ist Dinnerly?

Dinnerly

Dinnerly ist ein Kochbox-Anbieter, bei dem du aus leckeren Gerichen wählen kannst. Alle Zutaten zum Selbstkochen werden für die ausgesuchten Rezepte in einer Kochbox zusammengestellt.

Die wöchentliche Auswahl umfasst ein Portfolio von zwölf Gerichten, wobei die Rezepte regelmäßig mit neuen Kreationen und Ideen getauscht werden. Dadurch ergibt sich ein abwechslungsreiches Spektrum an leckeren Speisen, die nahezu jedem Geschmack gerecht werden.

Das Besondere an Dinnerly ist, dass die Zubereitung der Gerichte ausschließlich auf die Verwendung von frischen und gesunden Lebensmitteln ausgerichtet ist. Das Konzept von Dinnerly basiert auf den Verzicht von künstlichen Zusätzen oder Geschmacksverstärkern. Durch den Einsatz von naturbelassenen Gewürzen bekommen die Mahlzeiten eine unverwechselbare Geschmacksnote verliehen. 

Durch die Vielzahl sowie die ständig wechselnde Auswahl an Rezepten wird zeitsparendes Kochen auf Spitzenniveau ermöglicht. Die Zubereitung der Gerichte nimmt meist nur ein paar Minuten in Anspruch und wird in wenigen Schritten kompakt beschrieben.

Alle Zutaten, welche zum Nachkochen benötigt werden, kannst du dir in einer Kochbox portionsgenau nach Hause liefern lassen. Die Kochboxen von Dinnerly eignen sich perfekt für stressige Tage, an denen wenig Zeit zum Einkaufen oder zum Planen von Mahlzeiten bleibt. Alle benötigten Zutaten, befinden sich bereits in deiner Küche und warten darauf, innerhalb kurzer Zeit zu einem vollständigen Gericht verarbeitet zu werden.

Welche Kochboxen bietet Dinnerly an

Dinnerly bietet dir eine Vielzahl an Rezeptideen in unterschiedlichen Kategorien. Die Anzahl der Gerichte pro Woche kann auf drei, vier oder fünf Mahlzeiten festgelegt werden. Die Zutaten bleiben darüber hinaus bis zu vier Tage frisch. Pro Gericht findest du die entsprechenden Nährwertangaben sowie die Zubereitungsschritte. Aktuell bietet Dinnerly zwei Bestellvarianten für die Kochboxen an, zwischen denen flexibel gewählt werden kann.

Zunächst steht die Kochbox für zwei Personen zur Auswahl, welche sich ideal für Paare eignet. Als zweite Option gibt es die Kochbox für vier Personen, die dazu dient, die ganze Familie satt zu machen. Speziell für die Familienbox bietet Dinnerly eine Vielzahl von kindgerechten Mahlzeiten an, die in der Rezeptauswahl als familienfreundlich deklariert sind. Bei diesen Mahlzeiten wird viel Wert auf ausgewogenes Essen mit einem hohen Gemüseanteil gelegt. Somit wird eine ausreichende Vitamin- und Nährstoffversorgung garantiert.

Die Rezeptauswahl von Dinnerly umfasst eine abwechslungsreiche Palette von Fleisch- und Fischgerichten mit einem ausgewogenen Anteil an frischem Gemüse. Wer seinen Fokus auf pflanzliche Ernährung setzt, wird bei Dinnerly ebenfalls fündig. Leckere Gerichte mit exotischen Feinkost-Kreationen runden das Angebot ab und sorgen für kulinarisch neue Geschmackserlebnisse.

Dinnerly richtet sein Augenmerk auch auf die vegane Zielgruppe, somit können komplett vegane Mahlzeiten bestellt werden. Diese Gerichte sind frei von Fleisch- oder Milchprodukten und sind zudem sehr glutenarm. Die Lebensmittel zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus und sind zu einem Großteil von regionaler Herkunft.

Dinnerly Preise und Kosten: Wie günstig ist der Anbieter wirklich?

„Die erschwingliche Kochbox“ ist der Slogan mit dem Dinnerly wirbt. Ob das wirklich zutrifft, wollen wir nun klären.

Das 2020 gegründete Start-up stellt eine deutlich günstigere Alternative zu anderen Anbietern am Markt wie Marley Spoon und HelloFresh dar. Die Preise für die Boxen variieren je nach Anzahl der Personen sowie gewähltem Umfang. Somit kannst du bereits ab 2,99 pro Mahlzeit kochen und damit bis zu vier Personen satt machen.

Selbst bei der teuersten Variante bleiben die Kosten für ein Gericht bei Dinnerly stets unterhalb von 5,00 €. Die günstigen Preise der Kochboxen mindern jedoch in keiner Weise die Qualität der Lebensmittel.

Mit deinem Einkauf bei Dinnerly schließt du automatisch ein Abonnement ab. Dabei handelt es sich um ein flexibles Abo, was jederzeit pausiert oder gekündigt werden kann. Es entstehen keine weiteren Kosten für die Nutzung des Abos und du bezahlst nur deine Bestellung inklusive der anfallenden Liefergebühren. Pro Lieferung werden Versandkosten in Höhe von 4,99 € berechnet.

Dinnerly_Preise1

Bei Dinnerly gibt es zwei Preispläne für jeweils zwei oder vier Personen. Je mehr Mahlzeiten du pro Woche bestellst, desto niedriger fällt der Portionspreis aus. Für die Zwei- Personen-Variante beginnt der Preis bei 4,39 € pro Gericht und sinkt bei fünf Mahlzeiten auf 3,79 € pro Mahlzeit. Bei der Kochbox mit drei Gerichten bezahlst du lediglich 26,34 €, bei fünf Gerichten ergibt sich ein Preis von 37,90 € für die komplette Box.

Die Familienbox beginnt ab einem Preis von 3,39 € pro Mahlzeit. Wodurch die komplette Kochbox 40,68 € kostet, wenn für vier Personen jeweils drei Gerichte gekocht werden sollen.

Bereits ab 2,99 pro Portion gibt es die Familienbox mit fünf Gerichten, das ist die umfangreichste und zugleich günstigste Option. Du bekommst also die komplette Kochbox für nur 59,80 €, womit vier Personen mit jeweils fünf Gerichten bekocht werden können.

Mit diesen Preisen ist Dinnerly aktuell der günstigste Anbieter von Kochboxen und wird seinem Slogan mehr als gerecht. Dank der regelmäßigen Gutschein- und Rabattaktionen lässt sich bei der Bestellung zusätzlich Geld sparen.

Wie funktioniert eine Kochbox-Bestellung bei Dinnerly?

Der Bestellprozess teilt sich bei Dinnerly in fünf Schritten auf und gestaltet sich dank der übersichtlichen Webseite einfach und unkompliziert. Im Folgenden leiten wir dich Schritt für Schritt durch den Bestellprozess und zeigen dir von Anfang bis Ende, wie Dinnerly funktioniert.

Der erste Schritt zu deiner leckeren Kochbox ist ein Klick auf den Registrieren-Button, welcher sich oben rechts auf der Startseite befindet. Von dort aus gelangst du zu der Bestellübersicht, wo du den gewünschten Umfang deiner Kochbox sowie die Anzahl der Personen wählen kannst. Auf Wunsch kannst du dir deine Box ausschließlich mit vegetarischen Zutaten befüllen lassen. Nachdem du eine Wahl getroffen hast, kannst du mit einem Klick auf „auswählen“ fortfahren.

Dinnerly_Bestellung 1

Im zweiten Schritt erfolgt die Eingabe deiner Postleitzahl sowie deiner E-Mail-Adresse. Unterhalb der Eingabefelder hast du optional die Möglichkeit, den E-Mail-Newsletter von Dinnerly zu abonnieren. Damit wirst du sofort über Neuigkeiten und aktuelle Rabattaktionen informiert. Der Newsletter kann auch jederzeit wieder abgemeldet werden, wenn du keine E-Mails mehr erhalten möchtest. Mit einem Klick auf „Weiter“ gelangst du zum nächsten Schritt.

Dinnerly_Bestellung 2

Im Anschluss erscheinen zwei Eingabebereiche. Auf der linken Seite kann der Liefertermin deiner Kochbox flexibel eingestellt werden. Der Liefertag kann auf Montag, Dienstag oder Mittwoch gelegt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, eine beliebige Monatswoche für die Lieferung auszuwählen.

Deine Kochbox wird an dem eingestellten Tag in einem Zeitfenster von 8:00 bis 17:00 Uhr zu dir nach Hause geliefert. Solltest du in dieser Zeit nicht zu Hause sein, kannst du im rechten Eingabefeld eine Notiz hinterlassen, dass dein Paket beispielsweise bei einem Nachbarn abgegeben werden soll. Deine Lieferadresse sowie dein Name und deine Telefonnummer kannst du auf der rechten Seite eintragen und anschließend zum nächsten Bestellschritt übergehen.

Dinnerly_Bestellung 3

Der vierte Punkt ist der Kassenbereich, bei dem du deine Zahlungsdaten hinterlegen kannst. Bei Dinnerly ist aktuell eine Zahlung über Lastschrift, PayPal oder per Kreditkarte möglich. Des Weiteren muss ein Passwort für dein Kundenkonto vergeben werden. Solltest du zudem ein Gutschein besitzen, kannst du ihn auf dieser Seite einlösen.

Bevor du die Bestellung abschließt, kannst du in der Bestellübersicht noch einmal deine Auswahl kontrollieren. Nachfolgend stehen dir 12 Rezepte zur Verfügung, aus denen du frei wählen kannst. Diese werden jede Woche durch neue Gerichte ersetzt.

Nach Abschluss deines Einkaufes kannst du den Verlauf sowie den Status deiner aktuellen Bestellung in deinem Kundenkonto einsehen. Darüber hinaus können dort kulinarische Präferenzen festgelegt werden, auf dessen Basis dir Dinnerly weitere Rezeptempfehlungen anzeigt.

Dinnerly_Bestellung 4

Diese Dinnerly Erfahrungen gibt es im Netz

Wenn du noch nicht bei Dinnerly bestellt hast und gerne noch mehr über den Anbieter erfahren willst, möchten wir dir vorab eine Zusammenfassung von Erfahrungsberichten an die Hand geben. Nachfolgend haben wir für dich die Kundenrezensionen von vier Bewertungsplattformen im Wesentlichen zusammengefasst, um dir einen guten Überblick darüber zu geben, wie andere Nutzer Dinnerly bewerten.

Trustpilot

Auf Trustpilot wird der Kochbox-Anbieter hauptsächlich positiv bewertet, woraus sich ein solides Gesamtergebnis von 3,5 Sternen ergibt. Die meisten Kunden sind sehr zufrieden mit der hohen Qualität der Lebensmittel sowie die sorgfältige Verpackung der Zutaten innerhalb der Boxen. Die zuverlässige Lieferung in Kombination mit fairen Preisen sind zwei weitere Punkte, die oftmals positiv angemerkt werden. Die Gerichte lassen sich schnell und zeitsparend zubereiten, zugleich entsprechen sie einem geschmacklich hohen Niveau.

Auf der anderen Seite berichten vereinzelte Bewertungen von Lieferverzögerungen. Darüber hinaus ist die Auswahl von 12 Gerichten pro Woche für einige Kunden zu wenig. Sie wünschen sich dahingehend mehr Rezeptauswahl.

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen bei 2.022 Bewertungen

Google Play Store

Die Gesamtbewertung fällt hier mit 2,9 Sternen im Gegensatz zu Trustpilot etwas niedriger aus. Zunächst wird von fast allen Kunden die zuverlässige Funktionalität der App positiv hervorgehoben. Die App ist strukturiert gestaltet und lässt sich dadurch einfach bedienen. Auch hier wird die Qualität der Lebensmittel von Dinnerly im Zusammenhang mit den günstigen preisen positiv bewertet. Die abwechslungsreichen Rezepte sowie die zeitsparende Zubereitung kommen ebenfalls sehr gut an und werden von vielen Neu- sowie Stammkunden gelobt.

Ausschlaggebend für die negativen Bewertungen sind die verspäteten Lieferungen der bestellten Boxen. In diesem Zusammenhang wird des Öfteren bemängelt, dass aufgrund dieser Lieferverzögerungen die Lebensmittel teilweise nicht mehr frisch waren oder ungekühlt geliefert wurden.

Bewertung: 2,9 von 5 Sternen bei 246 Bewertungen

Apple App Store

Auch im Apple App Store schneidet Dinnerly mit 2,9 Sternen ab und erhält großen Zuspruch in Bezug auf die leckeren Mahlzeiten. Die Rezepte lassen sich dank der präzisen Anleitungen schnell, unkompliziert und ohne umfangreiche Kochkenntnisse zubereiten. Die sich daraus ergebende Zeitersparnis wird von dem überwiegenden Kundenanteil sehr geschätzt. Hinzu kommt, dass die von Dinnerly gelieferten Lebensmittel die gleiche Qualität aufweisen wie sie auch in einem Supermarkt vorzufinden ist.

Allerdings wird häufig die Zuverlässigkeit sowie die Pünktlichkeit der Lieferungen kritisiert. Zudem wird teilweise von fehlenden Zutaten und nicht zuvorkommenden Kundenservice berichtet.

Bewertung: 2,9 von 5 Sternen bei 209 Bewertungen

Kochboxchecker

Dinnerly bietet leckere Gerichte zu günstigen Preisen. Das sind zwei Aspekte, die sich bei den meisten Kunden einer großen Beliebtheit erfreuen. Hinsichtlich der frischen Zutaten erntet der Anbieter weitgehend positives Feedback in den Rezensionen. Darüber hinaus überzeugt Dinnerly mit tollen Gerichten und schmackhaftem Essen.

Jedoch wird oft davon berichtet, dass wichtige Zutaten für die Zubereitung der Gerichte fehlen oder beschädigt geliefert wurden. Im Allgemeinen ist Dinnerly ein empfehlenswerter Service mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung: 2,9 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen

Diese Dinnerly Apps kannst du nutzen

Dinnerly kann auch auf dem Smartphone oder Tablet über eine App genutzt werden. Dadurch kannst du deine Bestellungen ortsunabhängig und flexibel abwickeln. Diese lässt sich für Android oder iOS kostenlos in den jeweiligen Stores heruntergeladen.

Dinnerly-iOS-App

Dinnerly_Bestellung 5

Mit der Dinnerly App kannst du deine Kochbox auch unterwegs zu dir nach Hause bestellen. Die App zeichnet sich durch eine einfache Bedienbarkeit aus und ist stark an das Design der Webseite angelehnt. Der Bestellprozess ist dem auf der Webseite sehr ähnlich.

Als Neukunde können die Rezepte im letzten Bestellschritt ausgewählt werden. Bei jedem Rezept bekommst du eine detaillierte Beschreibung des Gerichts mit allen dazugehörigen Zutaten. Die App eignet sich perfekt für stressige Tage, wenn die Zeit knapp ist, aber du dennoch lecker und abwechslungsreich kochen möchtest.

Dinnerly-Android-App

Dinnerly_App

Auch hier unterscheidet sich der Bestellprozess nicht gegenüber der iOS-App. Genau wie auf der Webseite von Dinnerly stehen dir hier alle angebotenen Rezepte zur Verfügung. Für jedes Gericht werden die entsprechenden Nährwertangaben, Zutatenliste sowie Allergene angezeigt.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Favoritenlisten anzulegen. Somit hast du deine Lieblingsgerichte direkt auf einen Blick. Der Einkauf für die gesamte Woche kann beispielsweise auf der Arbeit oder im Zug bequem mit dem Smartphone erledigt werden, ohne vorab lange Essensplanungen durchzuführen.

So findest du die Dinnerly-Rezepte

Aktuell findest du die Dinnerly Rezepte auf der Webseite oder in der App. Mit einem Klick auf „Menü anzeigen“ in der Menüleiste gelangst du zu den aktuellen Gerichten und kannst dir alle 12 verfügbaren Rezepte für die aktuelle Woche anzeigen lassen.

Auf der linken Seite wird angezeigt, auf welche Lieferwoche sich die angezeigten Rezepte beziehen. Du kannst zwischen vier Lieferwochen wechseln und somit aus insgesamt 48 Rezepten wählen. Wenn du bereits bei Dinnerly bestellt hast und über ein Kundenkonto verfügst, kannst du dir alle verfügbaren Rezepte in deinem Account ansehen. Dabei lässt sich aus verschiedenen Kategorien wie Low Carb, familienfreundlich oder vegetarisch und vegan wählen.

Dass Dinnerly viel Wert auf ein abwechslungsreiches Angebot legt, zeigt sich auch in der umfangreichen Rezeptauswahl. Von Teriyaki-Hähnchenwraps mit scharfen Chilidip über saftige Schweinesteaks mit Salzkartoffeln ist für nahezu jeden Geschmack etwas passendes dabei.

Auch die Auswahl der vegetarischen und veganen Speisen lässt kaum Wünsche offen. Vegane Hackbällchen in delikater Pflaumensauce oder köstliches Röstgemüse mit zitronigem Tahini-Joghurt sorgen für kulinarische Abwechslung beim Kochen. Das vegane Essen ist zu einem Großteil an die asiatische Küche angelehnt und bietet eine ausgewogene Kombination von gesunden Gemüsesorten. Bestimmte Gerichte sind in unter 30 Minuten vollständig zubereitet und sind in dem Rezeptportfolio entsprechend gekennzeichnet.

Dinnerly Gutschein und Rabattcode

Wenn du das erste Mal Dinnerly bestellst, kannst du aktuell von einem Neukundenrabatt in Höhe von 30 € profitieren: Auf deine ersten drei Kochboxen bekommst du ein Rabatt von 10 € pro Box als Neukunde. Besonders wenn du den Service erst einmal testen möchtest, ist diese Rabattaktion eine hervorragende Möglichkeit, um auf die generell günstigen Preise bei Dinnerly zusätzlich Geld zu sparen.

Der Rabatt wird automatisch auf deine Bestellung angewendet, es muss somit nicht separat ein Code eingetragen werden. Die reduzierten Preise werden dir anschließend in der Bestellübersicht für eine Box angezeigt. Zusätzlich gibt es regelmäßige Aktionen, bei denen du weniger als den generellen Preis von 2,99 € bezahlst. Des Weiteren wirst du über den E-Mail-Newsletter über aktuelle Sparmöglichkeiten informiert.

Als Bestandskunde lohnt es sich, vor jeder Bestellung auf entsprechenden Gutscheinseiten im Internet die Augen nach aktuellen Sparmöglichkeiten offen zu halten. Der Gutscheincode kann im letzten Bestellschritt bequem eingelöst werden. Vor dem Einlösen sollte kontrolliert werden, ob die Voraussetzungen des Gutscheines beim Kauf erfüllt sind. Die meisten Gutscheine sind für eine einmalige Benutzung vorgesehen und an einem Ablaufdatum gebunden. Es empfiehlt sich zudem, den Originalcode zu kopieren, damit sich keine Fehler bei der Eingabe einschleichen können.

Weitere Dinnerly-Alternativen

Neben Dinnerly bietet der Markt noch weitere Kochbox-Anbieter mit einem umfangreichen Angebot an Rezepten und köstlichen Gerichten aus fernen Kulturen. Die exklusiven Kochrezepte erweitern deinen kulinarischen Horizont und unterstützen dich gleichzeitig bei einer gesunden Ernährungsweise. Wir zeigen dir im Folgenden die besten Dinnerly Alternativen.

Marley Spoon

Marley Spoon

Dinnerly ist eine Zweitmarke von Marley Spoon. Optisch und in Bezug auf die Bedienung gibt es keine großen Unterschiede bei diesen beiden Anbietern. Dort findest du ebenfalls leckere Kochboxen, deren Auswahl etwas umfangreicher im Vergleich zu Dinnerly ausfällt. Wöchentlich kannst du hier aus 30 neuen Rezepten wählen und abwechslungsreich kochen. Hier fallen keine Versandkosten an und die Mahlzeiten lassen sich in maximal 45 Minuten zubereiten. Das macht Marley Spoon zu einer empfehlenswerten Alternative zu Dinnerly.

Der Portionspreis beträgt bei Marley Spoon aktuell 4,50 € bis 7,15 €. Die gesamte Box kostet somit 42,90€ bis 72,00€, je nach gewähltem Umfang.

HelloFresh

HelloFresh Kochbox

HelloFresh gehört zu einem der größten Anbieter von Kochboxen im Internet. Das Angebot umfasst 30 neue Gerichte pro Woche, aus denen frei gewählt werden kann. Zudem steht dir ein ausgewogenes Angebot aus Fleischgerichten und vegetarischen Speisen zur Verfügung. Bei der Bestellung lassen sich sechs unterschiedliche Kategorien wählen, welche sich auf die Kochboxen beziehen.

Pro Portion zahlst du hier ohne Rabatt 3,99€ bis 5,83€. Die komplette Kochbox kostet also 34,99€ bis 79,86€ zuzüglich der pauschalen Liefergebühren von 5,49 €.

Foodly

Foodly

Eine weitere Dinnerly Alternative ist die Rezept-App Foodly. Hier bekommst du leckere Rezepte zum Nachkochen an die Hand. Alle erforderlichen Zutaten können im Onlineshop von Foodly gekauft werden. Die Lebensmittel sind qualitativ genauso hochwertig wie in einem gewöhnlichen Supermarkt.

Foodly ist Partner von diversen Online-Lieferservices und bestellt die Produkte direkt bei bekannten Supermarktketten. Die Lieferung deiner Kochbox erfolgt wahlweise mit dem Foodly Lieferdienst oder mit dem Lieferservice von Edeka Bringmeister, REWE oder food.de

Die Foodly Preise entsprechen den üblichen Supermarktpreisen. Die Lieferkosten variieren je nach gewähltem Lieferdienst zwischen 0,00 € und 6,99 €.

EasyCookAsia

EasyCookAsia

Ähnlich wie bei Dinnerly steht dir hier eine umfangreiche Auswahl von Gerichten zur Verfügung. EasyCookAsia ist ein Anbieter, der Lebensmittel der authentischen asiatischen Küche in einer Kochbox zu dir nach Hause liefert.

Aufgrund der detailliert beschriebenen Rezepte ist es auch als Kochanfänger möglich, die asiatischen Gerichte und exotischen Varianten zu Hause nachzukochen. Zusätzlich werden sogenannte Themenboxen angeboten. Dabei handelt es sich um mehrere Boxen rund um ein bestimmtes Thema. Zudem werden auch vegetarische und glutenfreie Speisen geliefert. Auch asiatische Getränke können bestellt werden.

Die Gerichte kosten zwischen 5,99 € und 13,99 €. Die Getränkepreise betragen je nach Auswahl 1,74 € bis 34,80 €.

Tischline

Tischline

Ähnlich wie Dinnerly ist Tischline ebenfalls ein Anbieter, welcher sich auf das Anbieten von leckeren Gerichten spezialisiert hat. Wöchentlich steht dir eine breite Palette von 240 Gerichten zur Auswahl, zudem können die Rezepte nach bestimmten Ernährungsformen gefiltert werden. Neben fleischhaltigen Gerichten bietet Tischline auch vegetarische und vegane Speisen an. Alle Zutaten kannst du dir rezeptgenau und vorportioniert bis in deine Küche liefern lassen. Die Boxen sind familienfreundlich und sorgen für kulinarischen Genuss bei klein und groß. Das Abschließen eines Abos ist nicht notwendig und du kannst einzelne Zutaten in beliebiger Menge zu deiner Bestellung hinzubuchen.

Der Preis pro Kochbox fängt ab 20 € an und richtet sich nach dem gewähltem Umfang sowie der Anzahl der zu bekochenden Personen.

Fragen und Antworten rund um Dinnerly

Bevor du deine erste Bestellung tätigst, geben wir dir noch wichtige Informationen an die Hand und beantworten die meist gestellten Fragen.

Dinnerly

  • Was ist Dinnerly?

    Letztes Update:

    Dinnerly ist ein Tochterunternehmen des Kochbox Anbieters Marley Spoon. Dort bekommst du jede Woche 12 neue Rezepte an die Hand, die du in kurzer Zeit nachkochen kannst. Die Kochzutaten können in einer Box zu günstigen Preisen direkt vor die Haustür geliefert werden.

  • Welche Kochboxen bietet Dinnerly an?

    Letztes Update:

    Die Kochboxen teilen sich grundlegend in Fleischgerichte und vegetarische Speisen, welche eine pflanzliche Ernährung unterstützen. Es werden abwechslungsreiche Rezepte mit einem ausgewogenen Gemüseanteil geboten. Die Boxen enthalten vorportionierte Mengen an Lebensmitteln, welche für die Zubereitung der Gerichte notwendig sind. Somit wird Lebensmittelverschwendung reduziert und du bekommst exakt, das geliefert, was du auch tatsächlich verzehrst. Des Weiteren kann ausgewählt werden, ob die Mahlzeiten zwei oder vier Personen satt machen sollen.

  • Wie viel kostet Dinnerly?

    Letztes Update:

    Die Kosten für die Boxen belaufen sich aktuell ohne Rabatt auf 31,33 € bis 64,79 €. Der Portionspreis liegt bei 2,99 € bis 4,39 €, je nachdem, ob die Box für zwei oder vier Personen sein soll. Für den Versand werden Liefergebühren von 4,99 € berechnet.

  • Ist Dinnerly ein Abo?

    Letztes Update:

    Mit der ersten Bestellung wird bei Dinnerly automatisch ein Abo abgeschlossen. Das Abo ist nicht an feste Laufzeiten gebunden und kann jederzeit wieder gekündigt werden. Bis auf die Liefergebühren entstehen keine weiteren Kosten für die Nutzung von Dinnerly. Die wöchentliche Lieferung deiner Kochbox kannst du beliebig oft überspringen. Wenn du dir eine Auszeit von Dinnerly nehmen möchtest, ohne den Dienst direkt zu kündigen, kannst du das Abo in den Einstellungen deines Accounts auch pausieren.

  • Lohnt sich Dinnerly?

    Letztes Update:

    Dinnerly lohnt sich für alle, die nach einer Möglichkeit suchen, schnell und zugleich gesund zu kochen. Die Mahlzeiten sowie der Einkauf müssen vorab nicht lange geplant werden. Hinzu kommt, dass der Lebensmitteleinkauf für die gesamte Woche mit der Bestellung von einer Kochbox abgewickelt werden kann. Die Dinerly Kochbox lohnt sich auch in Hinblick auf die schnelle Zubereitung der Speisen. Die meisten Rezepte lassen sich selbst als Anfänger in 20 bis 30 Minuten nachkochen. Zudem ergibt sich eine enorme Zeitersparnis, da der Einkauf komplett online abgewickelt werden kann. Deine Bestellung kannst du bequem mit dem Smartphone erledigen und hast alle Kochzutaten innerhalb kurzer Zeit bei dir zu Hause auf dem Küchentisch liegen.

  • Welche Alternativen gibt es zu Dinnerly?

    Letztes Update:

    Die hier vorgestellten Kochbox-Anbieter unterscheiden sich nur in wenigen Punkten und bieten ein vergleichbaren Service. Marley Spoon und HelloFresh sind zweifelsohne zwei empfehlenswerte Dinnerly Alternativen. Dort stehen dir jede Woche 30 unterschiedliche Rezepte zur Auswahl, welche von Ernährungsexperten und exzellenten Köchen konzipiert wurden. In Bezug auf die Rezeptauswahl sticht jedoch der Anbieter Tischline mit 240 verfügbaren Gerichten aus der Masse hervor.

    Noch mehr Rezepte für leckeres Essen findest du bei Foodly. Auf der Grundlage deiner geschmacklichen Bedürfnisse kannst du dir durch präzise Filtereinstellungen genau die Gerichte anzeigen lassen, die dir schmecken. Die Lieferung erfolgt bei Foodly entweder durch den eigenen Lieferservice oder durch Partner wie Edeka, REWE oder food.de. Für Liebhaber der asiatischen Küche bietet sich EasyCookAsia an. Dieser Anbieter eignet sich auch perfekt dafür, die asiatische Küche kennenzulernen. Kochbox-Fans können sich hier auf traditionelle Mahlzeiten aus asiatischen Kulturen zu günstigen Preisen freuen.

  • Seit wann gibt es Dinnerly in Deutschland?

    Letztes Update:

    Dinnerly ist ein Tochterunternehmen von Marley Spoon und wurde erstmals im Jahr 2017 in den USA gegründet. Seit Juni 2020 erobert die erschwingliche Kochbox nun auch den deutschen Markt. Gegründet wurde das Start-up in Berlin und zählt mittlerweile zu den bekanntesten und zugleich günstigsten Kochbox-Anbietern im Internet.

  • Fazit

    Mit der Dinnerly Kochbox sparst du dir den Einkauf im Supermarkt und kannst trotz Zeitmangel ein leckeres Menü für die ganze Familie kochen. Günstige Preise und eine hohe Qualität der Kochzutaten runden das umfangreiche Angebot ab. Durch die Vielfalt an Rezepten gehören Einkaufsstress und Planlosigkeit bei der Essenswahl der Vergangenheit an.

    Weitere Kochbox-Anbieter

    No Comments

      Leave a Reply