ADAC Alternative: 11 Alternativen im Überblick

Letztes Update:

Der ADAC ist mit Sicherheit der bekannteste, allerdings keineswegs der einzige Automobilclub in Deutschland. Auch zahlreiche andere Anbieter locken mit Tarifen, die in Bezug auf den Preis sowie die inkludierten Leistungen gute Alternativen zu einer ADAC-Mitgliedschaft bieten. 

ADAC Alternative: Diese 11 ADAC-Alternativen solltest du dir ansehen

Da es jedoch nicht immer leicht ist, sich im Dschungel der vielen Angebote zurechtzufinden, haben wir hier eine Übersicht über die besten 11 Alternativen zusammengestellt:

AvD

Der Automobilclub von Deutschland, kurz AvD, wirbt dafür, eine günstige Alternative zu ADAC bei vergleichbarem Leistungsangebot zu sein. Der AvD HELP Tarif bietet deutschlandweite Hilfe im Falle einer Panne oder eines Unfalls, der AvD HELP PLUS Tarif bietet sogar weltweiten Service.

Leistungen: 

AvD HELP: deutschlandweit Pannen- und Unfallhilfe sowie Mietwagen und Übernachtung bei Fahrzeugausfall; 

AvD HELP PLUS: weltweiter Service (z.B. Pannen- und Unfallhilfe, Bergung des Fahrzeugs, Ersatzteilversand, Mietwagen und Übernachtung) zusätzliche Kfz-Haftpflichtversicherung, medizinische Hilfe (z.B. Krankenrücktranspot, Such-, Rettungs- und Bergungskosten), Versicherungsschutz im Falle von Dokumentenverlust, Reiserückuf, Naturkatastrophe

Tarife:

AvD HELP kostet jährlich 34,90€, AvD HELP PLUS 64,90€ und AvD HELP PLUS für die Familie 84,90€.

Familienkonto verfügbar:

Ja, beim Tarif AvD HELP PLUS für die Familie sind Kinder bis 23 Jahre sowie Partner*innen mit umfasst.

Hilfe bei Pannen: 

Komplette Übernahme von einem Schadensfall pro Jahr.

Schutz in Europa:

Beim AvD HELP Tarif ist deutschlandweite Pannenhilfe inkludiert, bei den AvD HELP PLUS Tarifen sogar weltweite Pannenhilfe.

ACE

Der Autoclub Europa, kurz ACE, bietet, wie der Name schon andeutet, Versicherungsschutz im Pannenfall in ganz Europa. Es stehen zwei Tarife zur Auswahl, der Basistarif ACE CLASSIC und der Premiumtarif ACE COMFORT, der alle Leistungen des Basistarifs enthält sowie zusätzliche Leistungen.

Ein zusätzlicher Bonus der beiden ACE-Tarife liegt außerdem darin, dass nicht nur das eigene Fahrzeug, sondern auch fremde Fahrzeuge im Schutz inkludiert sind.

Leistungen:

Der Basistarif der ADAC-Alternative inkludiert europaweite Pannenhilfe, Schutz für Partner*in und Kinder, den Schutz eigener und fremder Fahrzeuge, europaweiten Krankenrücktransport sowie rund um die Uhr Rechtsberatung. Im Premiumtarif sind diese Leistungen ebenfalls enthalten, dazu kommen außerdem Pannenhilfe in allen Ländern weltweit, Schutz aller Fahrräder und E-Bikes, Abschleppservice in die Wunschwerkstatt sowie bis zu 2.000€ Rechtsbeistand.

Tarife: 

Der Basistarif ACE CLASSIC kostet 68,80€ jährlich, der Premiumtarif ACE COMFORT 88,70€ jährlich. Mit der aktuellen Jubliäumsaktion gibt es beide Tarife jedoch für nur 55€ im ersten Jahr. 

Familienkonto verfügbar: 

Nein, Schutz für die ganze Familie ist allerdings in beiden verfügbaren Tarifen enthalten.

Hilfe bei Pannen: 

Kostenfrei.

Schutz in Europa: 

Ja, bei beiden Tarifen sind europaweite Pannenhilfe und europaweiter Krankentransport inkludiert. 

ACV

Mitglieder des drittgrößten Automobilclubs in Deutschland, dem Automobil-Club Verkehr, kurz ACV, haben Zugriff auf eine der großen Pannenhilfe-Flotten sowie zahlreiche Premiumleistungen, bezahlen dafür aber deutlich weniger als Mitglieder des ADAC. 

Die ADAC-Alternative bietet drei unterschiedliche Tarifstufen: Der Regeltarif inkludiert neben dem eigenen Versicherungsschutz auch Schutz für die ganze Familie. Der günstigere Single-Tarif ist optimal für Singles und Alleinerzieher*innen minderjähriger Kinder. Für alle zwischen 17 und 23 Jahren gibt es mit dem Junge-Leute-Tarif außerdem alle Premiumleistungen zum kleinsten Preis.

Leistungen:

Eine ACV-Mitgliedschaft bietet neben europaweitem Pannen- und Unfallschutz noch viele weitere Leistungen, darunter beispielsweise Mietwagen und Übernachtung bei Fahrzeugausfall, Fahrzeugtransport, -verzollung und -verschrottung nach einem Fahrzeugausfall, Ersatz von Reisedokumenten, Hilfe bei Insolvenz des Reiseveranstalters, etc. Der Versicherungsschutz gilt zudem auch für Fahrräder, ein Paket für Wohnmobile kann extra dazugebucht werden.

Tarife:

Den Junge-Leute-Tarif gibt es für 49€ jährlich und den Single-Tarif für 59€ jährlich. Der Regelbeitrag beträgt 69€ im Jahr.

Familienkonto verfügbar:

Ja, im Regeltarif sind Lebenspartner*in sowie alle minderjährigen Kinder mitversichert. 

Hilfe bei Pannen: 

Kostenfrei.

Schutz in Europa:

Ja, der Versicherungsschutz besteht in ganz Europa sowie außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören.

Mobil in Deutschland e.V.

Mobil in Deutschland e.V. entstand ursprünglich als Interessensgemeinschaft für Mobilität und Infrastruktur in München und ist seit 2009 deutschlandweit als Automobilclub tätig. Seitdem wurde er mehrfach als Testsieger unter den deutschen Automobilclubs ausgezeichnet. 

Insgesamt stehen drei Tarife bei der ADAC-Alternative zur Auswahl: der günstigere Basis Tarif, der Premium Tarif sowie der Premium Partner+ Tarif.

Leistungen: 

Beim Basis Tarif ist deutschlandweiter Schutz mit einbegriffen, beim Premium und Premium Partner+ Tarif jeweils weltweiter Schutz. Alle Tarife beinhalten zudem Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppen, Mietwagen und Übernachtung im Notfall sowie telefonische Rechtsauskunft. Beim Premium und Premium Partner+ Tarif sind zudem der Rücktransport des Fahrzeugs sowie der Krankenrücktransport mit dabei.

Tarife: 

Den Basis Tarif gibt es für nur 28€ pro Jahr, den Premium Tarif für 58€ jährlich und den Premium Partner+ Tarif für 78€ jährlich.

Familienkonto verfügbar: 

Ja, im Premium Partner+ Tarif sind Partner*in und Kinder mit eingeschlossen. 

Hilfe bei Pannen: 

Unbegrenzt

Schutz in Europa: 

Beim Premium und Premium Partner+ Tarif ist weltweiter Schutz enthalten, beim Basis Tarif gilt der Schutz nur deutschlandweit.

KS/Auxilia

Der Automobilclub von KS/AUXILIA ist ein Teilbereich des Rechtsschutzangebots von KS/AUXILIA. Es stehen zwei Tarifstufen zur Verfügung, die sich preislich kaum voneinander unterscheiden: die Einzel-Mitgliedschaft sowie die Familien-Mitgliedschaft. 

Bei den Leistungen der beiden Tarife der Alternative zum ADAC sticht besonders die Kostenübernahme bei Wildschäden hervor, die bei einigen anderen Anbietern nicht inkludiert ist. 

Leistungen: 

Die Leistungen der Einzel-Mitgliedschaft umfassen unter anderem Kostenübernahme bei Wildschäden sowie im Pannen- oder Abschleppfall, Unfallgelder bei Krankheit oder Tod und die anwaltliche Erstberatung bei verkehrsrechtlichen Angelegenheiten. Die Familien-Mitgliedschaft enthält dieselben Leistungen, allerdings weitet sich hier der Schutz auf alle Familienmitglieder sowie auf sämtliche auf Familienmitglieder zugelassene Fahrzeuge aus.

Tarife: 

Die Einzel-Mitgliedschaft gibt es bereits für 27€ im Jahr, die Familien-Mitgliedschaft für 33€ im Jahr. 

Familienkonto verfügbar: 

Ja, bei der Familien-Mitgliedschaft sind alle Familienmitglieder inkludiert. 

Hilfe bei Pannen: 

Kostenübernahme bis 90€.

Schutz in Europa: 

Ja, der Geltungsbereich beider Tarife ist europaweit.

BAVC

Der BAVC bietet drei Tarifstufen mit unterschiedlichem Leistungsspektrum, die jeweils noch einmal je nach Bezugsperson in vier Tarife aufgeteilt sind. Somit stehen insgesamt zwölf unterschiedliche Tarife zur Auswahl. Besonders interessant sind die vergünstigten Tarife für junge Familien, in denen beide Partner unter 23 bzw. Studierende unter 27 Jahre alt sind. 

Leistungen: 

Der Mobilschutz BASIS enthält neben der klassischen Pannen- und Unfallhilfe weitere Leistungen wie einen Reise-Notfallservice, Beihilfen bei Motorschaden, Tierkollision, Falschbetankung, etc. Der Mobilschutz EURO sowie der Mobilschutz WELT enthalten zusätzlich noch Personenschutzleistungen, wie Krankenrücktransport, Such- und Bergungsarbeiten.

Tarife: 

Der BAVC bietet drei unterschiedliche Tarifstufen: den Mobilschutz BASIS, den Mobilschutz EURO und den Mobilschutz WELT. Die Preise für die einzelnen Stufen variieren je nach Bezugsperson. So kostet beispielsweise der Mobilschutz BASIS regulär 49€ jährlich, für Personen unter 23 Jahren jedoch nur 24,50€. Den Mobilschutz EURO gibt es für junge Leute für 45€, für Einzelpersonen für 67,50€ und für Familien für 74,50€. Der Mobilschutz WELT kostet für junge Leute 47,50€ jährlich, für Einzelpersonen 70,50€ und für Familien 86,50€. 

Familienkonto verfügbar:

Ja, der Mobilschutz EURO und der Mobilschutz WELT bieten die Möglichkeit einer Mitgliedschaft für die ganze Familie. Besonders beim BAVC sind auch die vergünstigten Tarife für junge Familien.

Hilfe bei Pannen: 

Unbegrenzt, nicht kennzeichenbezogen, auch für Mietwagen und zulassungspflichtige Krafträder, Trikes und Quads. 

Schutz in Europa: 

Der Mobilschutz BASIS und der Mobilschutz EURO bieten europaweite Pannen- und Unfallhilfe inklusive der Mittelmeer-Anliegerstaaten, der Mobilschutz WELT sogar weltweite.

ADMV

Der Allgemeine Deutsche Motorsport Verband, kurz ADMV, bietet fünf unterschiedliche Mitgliedschaften, darunter sowohl gewöhnliche Schutzbriefe für Privatpersonen als auch Mitgliedschaften für professionelle Motorsportler*innen.

Leistungen: 

Die Standardmitgliedschaft inkludiert deutschlandweite Pannenhilfe sowie zusätzliche Leistungen wie verkehrsrechtliche Beratung und Beihilfe bei Wildschäden. Die beiden Premiumtarife enthalten darüber hinaus einen weltweiten KFZ-Schutzbrief, eine Auslandsreisekrankenversicherung und Krankenrücktransport.

Tarife:

Die ADMV Standardmitgliedschaft gibt es für 49€ jährlich bzw. für Familien für 86€. Der Premium 1 Tarif kostet 121€, der Premium 2 Tarif 89€, der Adventure Tarif 81€ und die Sportfahrerdirektmitgliedschaft 65€ im Jahr.

Familienkonto verfügbar: 

Ja, bei der Standardmitgliedschaft ist ein Familientarif verfügbar und bei den beiden Premiumtarifen ist die ganze Familie inkludiert.

Hilfe bei Pannen: 

Deutschlandweit (bei Standardmitgliedschaft) bzw. weltweit (bei Premiummitgliedschaft) unbegrenzt.

Schutz in Europa: 

Die Standardmitgliedschaft beinhaltet nur deutschlandweiten Schutz, die Premiumtarife allerdings weltweiten Schutz.

NAVC

Der Deutsche NAVC legt neben den üblichen Schutzleistungen eines Automobilclubs seinen Fokus auf den Motorsport. So können Mitglieder hier unter anderem Rallyefahrten, Bergslaloms oder Kartrennen absolvieren. Auch der Erwerb von Fahrerausweis und Lizenz ist für Mitglieder vergünstigt möglich. 

Leistungen: 

Der Standardschutz enthält neben Pannen- und Unfallhilfe auch Kostenerstattung für Abschleppen, Fahrzeugbergung und Übernachtung sowie Beihilfe bei Wildschäden. Der Komfortschutz bietet darüber hinaus Personenleistungen wie Krankenrücktransport, Kinderbetreuung und rechtliche Hilfe.

Tarife: 

Den Standardschutz gibt es für 49,50€ jährlich, den Komfortschutz für 72€. 

Familienkonto verfügbar: 

Ja, Partner*innen und Kinder können gegen einen Aufpreis in die Mitgliedschaft eingeschlossen werden.

Hilfe bei Pannen: 

Bei Standardschutz und Komforschutz bis 160€.

Schutz in Europa: 

Beim Komfortschutz sind alle europäischen Länder sowie alle Mittelmeeranliegerstaaten inkludiert.

ARCD

Der ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland zeichnet sich durch besondere Verbundenheit zur Beamtenschaft und dem Öffentlichen Dienst aus und bietet daher Beamten und Angehörigen des Öffentlichen Dienstes vergünstigte Beiträge. Neben der Vollmitgliedschaft gibt es ermäßigte Mitgliedschaften für Partner*innen und junge Leute.

Leistungen: 

Neben europaweiter Pannen- und Unfallhilfe enthält eine ARCD-Mitgliedschaft außerdem eine Reiseversicherung für die ganze Familie, Krankenrücktransport, Unterstützung bei Wildschäden, Parkschäden und Marderbissen, etc.

Tarife: 

Die Vollmitgliedschaft gibt es für 81,90€ im Jahr, ein*e Partner*in kostet zusätzlich 30,90€. Die Mitgliedschaft für junge Leute kostet ebenfalls 30,90€ jährlich.

Familienkonto verfügbar: 

Reiseversicherung für die ganze Familie ist in der Vollmitgliedschaft enthalten. Andere Clubleistungen können für Familienmitglieder dazugebucht werden.

Hilfe bei Pannen: 

Unbegrenzt.

Schutz in Europa: 

Ja, der Schutz gilt in ganz Europa sowie in den außereuropäischen Mittelmeeranliegerstaaten.

VCD

Der VCD sticht besonders durch seinen ökologischen Fokus hervor. Seine Mitglieder setzen sich deutschlandweit für eine Verkehrswende und mehr Umweltschutz ein. Neben der Mitgliedschaft können auch Schutzbriefe für Fahrräder und PKW abgeschlossen werden. 

Auffallend ist auch die Staffelung der Tarife nach Schadstoffklasse und Alter des PKWs. Ein Schutzbrief für ältere PKWs mit schlechten Schadstoffklassen ist teurer als für Neuwagen mit guten Schadstoffklassen. 

Leistungen: 

Um Pannen- und Unfallhilfe zu erhalten, muss neben der Mitgliedschaft ein zusätzlicher KFZ-Schutzbrief abgeschlossen werden. Der Plus-Schutzbrief ist für Personen ohne Fahrzeug geeignet, da dieser lediglich Dinge wie Krankenrücktransport, Übernachtungsservice und Pannenhilfe fürs Fahrrad beinhaltet. 

Der Top-Schutzbrief enthält die gängigen Leistungen wie Pannen- und Unfallhilfe, Übernachtungsservice, Mietwagen, Krankenrücktransport, etc. Der Komplettschutzbrief enthält kombiniert sämtliche Leistungen für Personen-, Fahrrad- und Fahrzeugschutz.

Tarife: 

Den Schutzbrief für den PKW gibt es ab 29€ jährlich. Der Preis variiert je nach Schadstoffklasse des PKWs, je besser die Schadstoffklasse, desto günstiger der Schutzbrief. Für PKWs, die über 12 Jahre alt sind, kostet der Schutzbrief ab 58€. Die Mitgliedschaft kostet regulär 60€ jährlich, für Familien 75€ und für Personen unter 30 Jahren 30€.  

Familienkonto verfügbar: 

Ja, Familien sowie Freunde sind im Schutzbrief inkludiert, um das Teilen von PKWs zu unterstützen.

Hilfe bei Pannen: 

Unbegrenzt.

Schutz in Europa: 

Ja, im Schutzbrief ist Schutz im In- und Ausland inkludiert.

WAC

Der Württembergische Automobilclub e.V., kurz WAC, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Er wurde im Jahre 1899, kurz nach der Erfindung des Benzinmotors, als Königlich Württembergischer Automobilclub gegründet. 

Bis heute setzt der Club auf Innovation und starke Vernetzung unter den Mitgliedern. Er legt seinen Fokus sowohl auf klassische Automobile als auch auf aktuelle Mobilitätsthemen. Um die Vernetzung der Mitglieder zu fördern, werden laufend zahlreiche Veranstaltungen organisiert.

Informationen zur Mitgliedschaft und zu Preisen sind auf der Homepage nicht aufgeführt, sondern nur auf Anfrage erhältlich. Um Mitglied zu werden, wird außerdem ein*e Pat*in benötigt, der oder die bereits Mitglied ist.

So findest du die passende Alternative zum ADAC

Es muss nicht immer ADAC Plus sein. Man sieht also, die Anzahl der Alternativen zum ADAC ist zwar schier unendlich, allerdings auch sehr vielfältig. So findet jede und jeder einen Tarif, der besser auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten und meistens sogar günstiger ist als eine ADAC-Mitgliedschaft (oder ADAC-Plus-Mitgliedschaft). Egal ob junge Familie, Motorsportler*in oder Klimaschützer*in, es gibt für jede*n passende ADAC-Alternativen.

Hier noch einmal eine kleine Entscheidungshilfe:

Du möchtest dich und dein Auto schützen, eine Mitgliedschaft beim ADAC ist dir aber zu teuer oder bietet dir nicht genug Vorteile? Du bist Vielfahrer*in und ständig unterwegs? Dann könnte eine AvD-Mitgliedschaft, die attraktive Tarife für Vielfahrer*innen bietet, das Richtige für dich sein.

Bist du unter 23 Jahre alt und möchtest du neben dir selbst auch deine junge Familie schützen? Dann sieh dir doch die Tarife des BAVC an, die extra auf junge Familien zugeschnitten sind.

Interessierst du dich für Motorsport oder bist sogar professionelle*r Motorsportler*in, so bieten ADMV und NAVC attraktive Tarife für dich.

Mehr Alternativen zum Thema Online-Dienste

Gesundheit

Die 10+ besten Meditationsapps (für weniger Stress und mehr Freude)

Musik

Spotify Kosten: Alle Abos und Preise im Überblick [2021]

Kunst & Design

Reisen

Essen

Alternative zu Lieferando: Diese 8 Lieferservices sind verfügbar

Shopping

Versicherung

ADAC Alternative: 11 Alternativen im Überblick
Die beste Versicherungs-App finden: 13 Anbieter für mehr Sicherheit

Kassensystem

SumUp Alternative: Diese 14 alternativen Kassensysteme gibt es noch

Internet

Telekom Alternative: Diese 11 Alternativen gibt es für dich

Unitymedia Alternative: Diese 11 Alternativen gibt es für dich

Auto-Abo

Handwerker

Immobilien

Blumen

Preisvergleich

Elektronik mieten

 

No Comments

    Leave a Reply