Homespot: Alles, was du 2021 wissen musst [Vergleich + Tarife]

Letztes Update:

Wer sich nach Internet umschaut, stößt immer häufiger auf den Begriff Homespot. Doch was ist ein Homespot genau? Alles, was du zum Thema Homespot wissen musst und welche Angebot es aktuell auf dem Markt gibt, erfährst du hier.

Was ist ein Homespot?

Ist man auf der Suche nach schnellem und flexiblem Internet für sein Zuhause, so bekommt man schnell einen Homespot empfohlen. Die Anbieter überzeugen durch geringere Kosten pro Monat, sowie besseres Datenvolumen. Doch was ist ein Homespot eigentlich und was ist der Unterschied zu einem Hotspot oder zu einem DSL-Anschluss?

Ein Homespot ist wie ein Hotspot, nur für das eigene Zuhause, zu verstehen. Während ein Hotspot, wie zum Beispiel von der Telekom, kabellosen Netzwerkzugang an öffentlichen Orten bietet, so baut ein Homespot eine Internetverbindung zu Hause auf. Die Verbindung ist dabei kabellos und wird über das Mobilfunknetz aufgebaut. Dies ist der Unterschied zu einem herkömmlichen DSL-Anschluss oder dem WLAN Netz.

Das heißt, im Allgemeinen kann man sagen, dass ein Homespot einen Hotspot zu Hause aufbaut. Den Homespot kann man dabei als die Technik verstehen und den Hotspot als das Netzwerk, das für das Surfen im Internet nötig ist. Homespot ist also Internet und Hardware zugleich.

Homespots gibt es von verschiedenen Anbietern, wie zum Beispiel der Telekom, Vodafone Gigacube oder Congstar, natürlich auch mit verschiedenen Homespot Tarifen. Die besten Tarife und Angebote kannst du dir später anschauen und dich so für einen Homespot entscheiden, der bestens zu dir passt.

Wie funktioniert ein Homespot?

Nachdem wir jetzt wissen, was ein Homespot grundsätzlich ist, fragst du dich vielleicht, wie ein Homespot funktioniert. Dies ist an sich ganz einfach. Wie eben beschrieben, ist der Homespot sowohl die Hardware, als auch der Hotspot in einem, das heißt das Gerät, die Sim-Karte und der Tarif.

Einem herkömmlichen WLAN Router sieht der Homespot sehr ähnlich, nur, dass eben keine Kabelverbindung nötig ist, da der Homespot über das Mobilfunknetz agiert. Der Vorteil ist, dass keine besondere Vorinstallation vorhanden sein muss. Dadurch sind deutlich höhere Geschwindigkeiten bis zu 300 mbits und mehr möglich. Ein anderer Vorteil ist, dass einige Tarife flexible Laufzeiten anbieten. Das heißt, man zahlt nur den Monat, wenn man den Tarif auch nutzt. Somit kannst du einige Kosten sparen.

Jedoch hat dieser sogenannte mobile Router auch einige Nachteile. So ist im Normalfall keine Festnetznummer vorhanden, wie es bei einem Kabelanschluss üblich ist. Manche Homespots können außerdem nur in einer bestimmten Funkzelle genutzt werden, weshalb nicht immer eine gute Verbindung garantiert ist.

Ist der Homespot eingerichtet, so wirst du den Unterschied zum WLAN Netz, außer was das Datenvolumen betrifft, kaum merken. Merke dir einfach, ein Homespot ist die Technik und der Hotspot zugleich. Mit einem Homespot steht ausgiebigem Surfen nichts mehr im Wege.

Homespot-Vergleich: Die besten Homespots und Tarife im Überblick

Wenn du von diesem Prinzip überzeugt bist, dann bist du bestimmt auf der Suche nach dem passenden Tarif. Hier haben wir für euch die besten Homespots und Tarife im Überblick.

Telekom Speedbox Homespot

Telekom Speedbox Homespot

Die Telekom ist einer der bekanntesten Anbieter bezüglich Internet überhaupt. Die Telekom Speedbox Homespot kreiert eine Hotspot, wann immer du ihn brauchst. Dank des eingebauten Akkus bist du nicht einmal auf eine Steckdose angewiesen. So eignet sich der Homespot mit bis zu 300 Mbit/s im Download auch für Reisen und unterwegs.

Der Telekom Speedbox Homespot verfügt über LTE, sollte dieses einmal nicht vorhanden sein, so wird automatisch auf eines der gängigen 4G-Bänder umgestellt. Überall in Deutschland kannst du so schnelles Internet genießen.

Telekom Homespot einrichten und bedienen

Das Einrichten und die Bedienung könnten nicht einfacher sein. Mit Plug & Play kannst du den Router mühelos einrichten. Dann heißt es einstecken und schon kann das Surfen beginnen. Dank des eingebauten Akkus kannst du zudem bis zu 4 Stunden ohne eine Steckdose auskommen. Insgesamt 16 Geräte können sich gleichzeitig registrieren. 

Besondere Funktionen des Geräts

Der Router des Telekom Homespots ist der HUAWEI 5G CPE Pro, der noch schnelleres Internet nutzen, das jetzt noch zuverlässiger ist. In ganz Deutschland bekommst du Zugang. Durch die schnelle Art und Weise, wie der Router einzurichten ist, ist der Standortwechsel kein Problem mehr.

Telekom Speedbox Homespot Kosten und Tarife

Telekom Speedbox Homespot Kosten und Tarife

Die Telekom bietet insgesamt 3 verschiedene Homespot Tarife an. Bei allen muss der Router separat gekauft werden. Dieser kostet 194,91€.

Der erste Tarif ist die MagentaMobil Speedbox. Diese ist für die dauerhafte Nutzung gedacht und bietet 100 GB Datenvolumen pro Monat. Der Vertrag wird für 24 Monate geschlossen und kostet 38,94€ monatlich. Derselbe Tarif kostet für Leute unter 28 Jahren, als Speedbox Young, nur 29,19€.

Ebenso für die dauerhafte Nutzung gedacht ist die MagentaMobil Speedbox XL, die ein unbegrenztes Datenvolumen bei einem Vertragsabschluss von 24 Monaten bereithält. Der Tarif kostet 73,06€ im Monat und bietet als Besonderheit 5G Highspeed-Internet.

Der dritte Tarif ist der MagentaMobil Speedbox Flex. Hier fallen keine monatlichen Kosten an. Nach einer einmaligen Zahlung von 38€ und den Kosten für die Box, die in diesem Fall 341,13€ kostet, kannst du flexibel das Internet dann buchen, wann immer du es brauchst. Eine Buchung für 43,82€ stellt Highspeed-Internet bis zu 50mbits und 100 GB Datenvolumen für 31 Tage bereit. Somit kannst du ganz flexibel deinen Homespot nutzen. Für junge Leute unter 28 Jahre, gibt es den Tarif Flex Young, der gerade einmal 34€ kostet.

Vorteile

  • Eingebauter Akku für noch mehr Flexibilität
  • Verschiedene Tarife für jeden Geschmack
  • Extra Tarif für junge Leute

Nachteile

  • Einmalig hohe Kosten für den Router

FAQ

Wenn du noch Fragen oder Zweifel hast, dann kannst du dir im Kurzüberblick die wichtigsten FAQ (meist gestellten Fragen) anschauen.

Wie kann ich die Telekom Speedbox einrichten?

Verbinde dein Gerät über WLAN mit deiner Speedbox. Mit einem einfachen Link kannst du die Konfigurationsseite öffnen und dich mit den Zugangsdaten, die auf der Unterseite des Routers zu finden sind, einloggen.

Wie kann ich die Telekom Speedbox-Verfügbarkeit prüfen?

Solltest du die Konfigurationsseite nicht öffnen können und die Verfügbarkeit überprüfen wollen, dann versichere dich, ob sowohl die Speedbox, als auch dein Betriebssystem eine Internetverbindung aufbaut.

Gibt es eine Telekom Speedbox-App?

Über die App der Telekom MeinMagenta kannst du alle Daten bezüglich deines Vertrags einsehen. Lade die App einfach über den Google Play Store auf dein Gerät.

Kann ich bei der Telekom Speedbox Datenvolumen nachbuchen?

Möchtest du Datenvolumen nachbuchen, so kannst du dies unter der Option SpeedOn tun. Du erhältst 15 GB für 14,95€ und 30 GB für 29,95€.

Congstar Homespot

Congstar Homespot

Auch Congstar hat Homespot LTE im Angebot. Im Telekom Netz kannst du so schnelles Internet an einem festen Ort genießen. Egal, ob in deiner Wohnung, im Gartenhaus oder nach einem Umzug, das Einrichten oder Warten auf einen DSL-Anschluss kann einige Zeit in Anspruch nehmen und ziemlich nervenaufreibend sein.

Nicht so mit dem Congstar Homespot. In nur wenigen Minuten ist der Spot eingerichtet und du kannst bis zu 200 GB Datenvolumen und bis zu 50 Mbit/s genießen So kann der Congstar Homespot zu einer langfristigen DSL-Alternative werden.

Congstar Homespot einrichten und bedienen

Beim Congstar Homespot ist keine besondere Einrichtung nötig. Beim Kauf legst du den Standort fest, an dem du den Homespot nutzen möchtest. Der Ort kann im Nachhinein noch geändert werden. Einfach die SIM-Karte in den LTE-Router einlegen, das Gerät einstecken und schon kannst du dein Gerät mit dem WLAN des Routers verbinden. Das nötige Passwort ist auf der Unterseite des Geräts zu finden. Schon kannst du lossurfen! Ein Techniker ist hierfür nicht nötig.

Besondere Funktionen des Geräts

Der Congstar Homespot ist besonders leicht in seiner Bedienung und bietet schnellstes Internet. Das Highspeed-Internet ist an einem bestimmten Ort eine echte DSL-Alternative. Viele verschiedene Tarife bieten für jeden Kunden das passende Angebot.

Congstar Homespot Kosten und Tarife

Congstar Homespot Kosten und Tarife

Congstar hat insgesamt 3 verschiedene Tarife im Angebot, die sich vor allem durch das Datenvolumen entscheiden. Einmalig ist ein Bereitstellungspreis von 10€ nötig. Innerhalb von 24 Stunden kann der Service von Congstar vorhanden. Außerdem gibt es keine Mindestlaufzeit. Alles, was du brauchst, ist ein Standort, an dem LTE vorhanden ist, sowie ein LTE-fähiges Endgerät.

Der günstigste Tarif ist der Homespot 30. Hier erhältst du 30GB pro Monat mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Mbit/s. Für nur 19,50€ im Monat kannst du dieses Angebot nutzen. 

Das nächst größere Datenvolumen beträgt 100 GB und ist mit dem Tarif Homespot 100 erhältlich. Die Kosten betragen 29,95€ monatlich.

Wer viel Datenvolumen wünscht, weil er viel streamt oder arbeitet oder mehrere Geräte hat, der ist mit dem Homespot 200 an der richtigen Adresse. Dieser bietet 200 GB Datenvolumen.

Vorteile

  • Sehr schnell einzurichten
  • Verschiedene Tarife mit unterschiedlichem Datenvolumen verfügbar
  • Günstiges LTE, günstiger Tarif im Vergleich

Nachteile

  • Nur an einem festen Ort verfügbar
  • Wenig Flexibilität

FAQ

Dies sind die meist gestellten Fragen, die dir auch bei der Entscheidung helfen können.

Wie kann ich den Congstar-Homespot einrichten?

Das Einrichten deines Congstar-Homespots geht schneller als du denkst. Einfach Sim-Karte einlegen, Netzadapter anbringen und los geht’s!

Wie kann ich die Congstar-Homespot-Verfügbarkeit prüfen?

Gehe einfach auf der Homepage von Congstar auf Verfügbarkeit prüfen. Du musst dazu nur deine Adresse eingeben und schon erhältst du eine Antwort.

Wie kann ich den Congstar-Homespot kündigen?

Du kannst dich mit deinen Zugangsdaten auf der Website einloggen. Gehe unter “Meine Produkte im Überblick” auf “Laufzeiten & Fristen”. In dieser Kategorie kannst du den Tarif kündigen.

Kann ich den Congstar-Homespot-Tarif wechseln?

Logge dich mit deinen Zugangsdaten auf der Website von congstar ein. Hier kannst du deine Daten und Produkte verwalten und wechseln.

Kann ich beim Congstar-Homespot Datenvolumen nachbuchen?

Deine Daten sind aufgebraucht und du möchtest zusätzliches Datenvolumen buchen? Bei Congstar gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Es gibt sowohl SpeedOn, hier kannst du bis zu 50 GB aufstocken, als auch Datenengpässe, die 10 GB zur Verfügung stellen, die jedoch nur für einen Tag, 48 Stunden oder eine Woche gültig sind.

Wie kann ich den Standort des Congstar-Homespot wechseln?

Über die Service-Seite kannst du schnell und einfach den Standort ändern. Denke daran, dass LTE vorhanden sein muss. Die Kosten betragen 20€, wie bei einer Neuanmeldung. Nach ca. 30 Minuten kannst du den Service bereits nutzen.

o2 Homespot

o2 Homespot

Der o2 Homespot ist eine gute Alternative für alle, die gerne Internet in ihrem Zuhause genießen möchten, ohne auf lange Wartezeiten oder eine aufwendige Installation angewiesen zu sein. Einfach SIM-Karte einstecken und los geht’s! Der o2 Homespot ist dabei auf einen festen Standort angewiesen. Bis zu 64 Geräte können sich über WLAN mit dem Homespot verbinden und so schnelles Internet genießen.

o2-Homespot einrichten und bedienen

Das Einrichten des o2-Homespots ist ganz einfach. Nach dem Auspacken einfach SIM-Karte einlegen, an eine Netzdose anschließen und schon kann der Homespot genutzt werden. Es ist kein Techniker für eine aufwendige Installation nötig. Den Standort musst du im Vorhinein angeben, kannst diesen aber jederzeit ändern. Deine Daten kannst du selbst über die Website von o2 verwalten.

Besondere Funktionen des Geräts

Bis 64 Endgeräte können sich mit dem Homespot verbinden. Sollte ein Gerät nicht WLAN-fähig sein, so kann dieses einfach mit dem mitgelieferten LAN-Kabel angeschlossen werden.

o2 Homespot Kosten und Tarife

o2 Homespot Kosten und Tarife

o2 hat mehrere Tarife im Angebot. Für den HomeSpot 4G-Router wird eine einmalige Zahlung von 21,35€ fällig. Das Geschwindigkeit des Internets ist bei allen Tarifen gleich und beträgt 225 Mbit/s.

Die zwei Haupttarife o2 my Data Spot Unlimited und 100 GB unterscheiden sich nur durch das Datenvolumen. 100 GB Datenvolumen kostet 19,99€ pro Monat. Wer unbegrenzte Daten genießen möchte, kann dies für 39,99€ monatlich tun.

Wenn du flexibel bleiben möchtest, kannst du, wie bei einem Prepaid-Tarif, wöchentlich bis zu 10 GB kaufen. Dies kostet gerade einmal 9,99€ wöchentlich, natürlich nur, wenn du eine Aufladung tätigst. Bei diesem Tarif fällt eine einmalige Zahlung von 145€ für den HomeSpot Router an.

Besonders ist der Prepaid-Tarif. Mit einer Einmalzahlung von 79,99€ bekommst du 30 GB Datenvolumen, das bis zu 356 Jahre gültig ist. Außerdem kannst du dieses innerhalb von Deutschland und der EU nutzen.

Vorteile

  • Verbindung mit LAN-Kabel möglich
  • Keine Installation nötig
  • Schnelles Highspeed-Internet
  • Bis zu 64 Endgeräte können sich verbinden

Nachteile

  • Nur an einem Standort verwendbar
  • Wenig Flexibilität bzgl. des Orts

FAQ

Bevor du dich für diesen Homespot Tarif entscheidest, solltest du diese Fragen klären, damit du vollkommen abgesichert bist.

Wie kann ich die o2-Homespot-Verfügbarkeit prüfen?

Die o2-Homespot-Verfügbarkeit kannst du ganz einfach telefonisch über die Hotline und die Service-Nummer von o2 klären.

Wo kann ich den o2-Homespot kaufen?

Den o2-Homespot kann man am Besten über die Website von o2 kaufen. Hier bekommt man bereits alle Daten und Anweisungen, die man für den persönlichen Zugang braucht.

Wo finde ich die o2-Homespot-Bedienungsanleitung?

Die Bedienungsanleitung wird mit dem Produkt mitgeliefert. Sollte diese nicht vorhanden sein, so könnt ihr diese im online herunterladen.

Ist der o2-Homespot monatlich kündbar?

Ob der Vertrag monatlich kündbar ist, hängt vom Vertrag ab, den ihr zu Beginn abschließt. Der Tarif, der monatlich kündbar ist, kostet pro Monat 34,99€. Wird ein Zweijahresvertrag abgeschlossen so kostet dieser nur 24,99€.

Kann ich den o2-Homespot online bestellen?

Ja, der o2-Homespot kann ganz einfach über die Website bestellt werden.

Vodafone GigaCube Homespot

Vodafone GigaCube Homespot

Vodafone hat es auch geschafft, Homespot auf ein neues Level zu bringen. Wir alle kennen bereits Hotspots von öffentlichen Plätzen. Homespots bringen dir dieses Angebot jetzt nicht nur nach Hause, sondern überall hin, wo es 4G und 5G Netz von Vodafone gibt.

Super schnelles Internet bis zu 500 Mbit/s ist nun für Smartphones, Tablets und Netbooks verfügbar. Du musst nur den Router einstecken und schon kann das Surfen beginnen. Vodafone ist überall in Deutschland nutzbar.

Vodafone-Homespot einrichten und bedienen

Der Vodafone-Homespot ist ganz einfach einzurichten und zu bedienen. Nach dem Prinzip “Plug & Surf” musst nur den Router einstecken und schon kannst du dich mit dem WLAN verbinden. Dies macht den Vodafone Homespot so interessant und besonders, weshalb du ihn überall hin mitnehmen kannst.

Besondere Funktionen des Geräts

Vodafone hält zwei verschiedene Router bereit, einen normalen und einen mit 5G, mit dem du noch schnelleres Internet genießen kannst. Außerdem besonders ist, dass weder eine aufwendige Installation, noch ein kompliziertes Einrichten nötig ist.

Vodafone GigaCube Homespot Kosten und Tarife

Vodafone GigaCube Homespot Kosten und Tarife

Vodafone GigaCube Homespot gibt es in zwei verschiedenen Kategorien, abhängig des Routers, der gewählt wird. Zwei verschiedene Router stehen zur Auswahl: Der GigaCube Basic und der GigaCube 5G, der noch schnelleres Internet bereitstellt. Die Hardware wird mit einer einmaligen Zahlung berechnet. Während der GigaCube Basic gerade einmal 1€ kostet, wird für den GigaCube 5G eine Einmalzahlung von 129,90€ fällig.

Zu jeder Hardware gibt es 3 verschiedene Tarife, die sich jeweils nur durch das Datenvolumen unterscheiden. Du kannst zwischen 125 GB für Normalsurfer, 250 GB für Vielsurfer und 500 GB für Powersurfer wählen.

Im Bereich GigaCube Basic kosten diese Tarife 34,99€, 44,99€ und 74,99€. Mit dem GigaCube 5G liegen die Kosten bei 44,99€, 54,99€ und 84,99€. Es wird ein Anschlusspreis von 49,99€ berechnet und die Zahlung erfolgt monatlich. Der Vertrag wird jeweils für eine Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen. Mehr Infos über die Kosten und Tarife findest du hier: GigaCube Kosten.

Vorteile

  • Schnelles Internet
  • Bis zu 32 Nutzer
  • Flexibilität, da nicht nur ein Ort festgelegt wird

Nachteile

  • Kein Akku, Steckdose erforderlich

FAQ

Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den GigaCube für euch.

Wie kann ich den Vodafone Homespot anmelden?

Um dich anzumelden, musst du einfach das WLAN an deinem Gerät einschalten und dich mit dem Vodafone Homespot verbinden. Öffne dann eine beliebige Internetseite, starte die Vodafone Hotspotfinder App und wähle Homespot aus.

Wie kann ich den Vodafone Homespot aktivieren und deaktivieren?

Im Kundenportal kannst du deine Daten verwalten. So kannst du auch beliebig den Homespot aktivieren und deaktivieren. Beachte jedoch, dass es bei deaktiviertem Homespot kein Internet unterwegs nutzen kannst und die Aktivierung eine gewisse Vorlaufzeit braucht.

Wie kann ich den Vodafone-Homespot ausschalten?

Um den Vodafone-Homespot auszuschalten, wähle im Kundenportal “Interneteinstellungen”. Unter “Homespot” kannst du die Option “Homespot deaktivieren” auswählen und schon wird dieser ausgeschalten.

Gibt es einen Vodafone-Homespot-Gutschein?

Ja, es gibt Gutscheine, die man für verschiedene Produkte einsetzen kann.

Wie funktioniert der Vodafone-Homespot-Login?

Der Vodafone-Homespot-Login funktioniert wie das Anmelden (oben beschrieben). Wähle im Internet die Option Homespot aus und so kannst du die Funktionen aktivieren.

1&1 Homespot – Mobiles WLAN zum Mitnehmen

1&1 Homespot - Mobiles WLAN zum Mitnehmen

Auch 1&1 hat im Bereich Homespot etwas ganz Besonderes im Angebot. Der 1&1 Homespot ist für alle geeignet, die auch unterwegs privates WLAN genießen möchten. Mit gerade einmal 74 g passt der Router in jede Tasche und kann so problemlos mitgenommen werden.

Egal, ob Notebook, Smartphone, Tablet oder Spielekonsole, bis zu 10 Endgeräte können sich gleichzeitig mit dem Internet verbinden. Der 1&1 Homespot bietet sowohl die Leistungsfähigkeit eines DSL-Anschluss, als auch die Flexibilität, die ein herkömmlicher Surf-Stick mit sich bringt.

Einrichtung und Bedienung

Für die Nutzung ist keine aufwendige Installation nötig. Nach dem Erhalt kannst du ganz einfach selbst den Homespot anschließen. Lade zuallererst den Akku auf und lege die SIM-Karte ein. Schon kannst du den kompletten Service genießen und dich mit deinen Geräten in das WLAN des mobilen Routers einloggen.

Besondere Funktionen des Geräts

Die besondere Funktion des Geräts ist die Mobilität. Das leichte Gewicht und der leistungsstarke Akku sorgen dafür, dass du stundenlang überall, wo immer du möchtest, schnelles Internet genießen kannst. So bist du nicht darauf angewiesen, die ich in einen öffentlichen Hotspot einzuloggen. Außerdem kann das Gerät mit einer Micro-SD Karte erweitert werden, sodass du Dateien, wie zum Beispiel Musik oder Videos, direkt speichern kannst.

1&1 Homespot Kosten und Tarife

Auch 1&1 hat im Bereich Homespot etwas ganz Besonderes im Angebot. Der 1&1 Homespot ist für alle geeignet, die auch unterwegs privates WLAN genießen möchten. Mit gerade einmal 74 g passt der Router in jede Tasche und kann so problemlos mitgenommen werden.

Egal, ob Notebook, Smartphone, Tablet oder Spielekonsole, bis zu 10 Endgeräte können sich gleichzeitig mit dem Internet verbinden. Der 1&1 Homespot bietet sowohl die Leistungsfähigkeit eines DSL-Anschluss, als auch die Flexibilität, die ein herkömmlicher Surf-Stick mit sich bringt.

Einrichtung und Bedienung

Für die Nutzung ist keine aufwendige Installation nötig. Nach dem Erhalt kannst du ganz einfach selbst den Homespot anschließen. Lade zuallererst den Akku auf und lege die SIM-Karte ein. Schon kannst du den kompletten Service genießen und dich mit deinen Geräten in das WLAN des mobilen Routers einloggen.

Besondere Funktionen des Geräts

Die besondere Funktion des Geräts ist die Mobilität. Das leichte Gewicht und der leistungsstarke Akku sorgen dafür, dass du stundenlang überall, wo immer du möchtest, schnelles Internet genießen kannst. So bist du nicht darauf angewiesen, die ich in einen öffentlichen Hotspot einzuloggen. Außerdem kann das Gerät mit einer Micro-SD Karte erweitert werden, sodass du Dateien, wie zum Beispiel Musik oder Videos, direkt speichern kannst.

1&1 Homespot Kosten und Tarife

1&1 Homespot Kosten und Tarife

1&1 bietet verschiedene Flatrates an. Dafür nötig ist die Hardware, die für einen Preis von gerade einmal 29,99€ erhältlich ist. Der passende Tarif hängt dabei vom gewünschten Datenvolumen ab. Alle Tarife bieten LTE und Geschwindigkeiten bis zu 225 Mbit/s an.

Der LTE S mit 3 GB ist für gerade einmal 6,99€ monatlich erhältlich. LTE M mit 10 GB kostet 9,99€, LTE L mit 15 GB 14,99€ und LTE XL mit 20 GB 19,99€. Wer ein noch besseres Angebot wünscht, kann zusätzlich eine Flat für das EU-Ausland dazu buchen. Dies ist besonders für alle interessant, die viel reisen.

Vorteile

  • Klein und handlich, ideal für unterwegs
  • Mobiles WLAN
  • Mit SD-Karte erweiterbar
  • Günstige Preise
  • Leistungsstarker Akku

Nachteile

  • Kein hohes Datenvolumen

FAQ

Wenn du dich noch fragst, ob der 1&1 Homespot alle deine Wünsche erfüllt, dann kannst du hier die letzten Fragen klären.

Wo finde ich eine Anleitung für den mobilen WLAN-Router von 1&1?

Im Hilfe Center von 1&1, das über die Website zu finden ist, kannst du ein Video finden, das genau erklärt, wie der mobile WLAN-Router funktioniert. Außerdem hilft dir die mitgelieferte Anleitung weiter. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an den Kundendienst wenden.

Wie kann ich den Mobilen WLAN-Router von 1&1 einrichten?

Um den mobilen WLAN-Router einzurichten, öffne den Web-Browser und rufe den WLAN-Router auf. Hierfür benötigst du den PIN deiner SIM-Karte, um dich einloggen zu können. Schon bekommst du Zugang zu allen notwendigen Daten.

WIe funktioniert der Login beim mobilen WLAN-Router von 1&1?

Um dich einzuloggen, öffne das Konfigurationsmenü des WLAN-Routers. Bei der Kennwortabfrage musst du nur den PIN der mitgelieferten SIM-Karte eingeben und auf “Login” klicken.

LTE-Router

Wenn du auf der Suche nach einem Homespot bist, solltest du diese LTE-Router unbedingt kennen. LTE-Router sind unabhängig von einem Anbieter zu verwenden. Das heißt, du kannst jede beliebige SIM-Karte einlegen und bist nicht an einen bestimmten Tarif gebunden. Dies gibt dir langfristig viel Freiheit.

AVM Fritz!Box 6820 v3

Die AVM Fritz!Box 6820 v3 ist der erste LTE-Router, der Internet bis zu 4G ermöglicht. Somit sind Geschwindigkeiten bis zu 450 Mbit/s möglich. Der Router ist leistungsstark und kann sowohl in ganz Deutschland, als auch im Ausland verwendet werden. 

Ein zusätzlicher LAN-Anschluss sorgt für noch mehr Flexibilität und Möglichkeiten, Geräte, wie zum Beispiel TV, anzuschließen.

Angebot
AVM FRITZ!Box 6820 LTE (LTE (4G) und UMTS (3G), WLAN N bis 450 MBit/s, 1 x Gigabit-LAN, geeignet für Deutschland) Verpackung kann variieren
  • Schnelles Internet über Mobilfunk dank integriertem LTE (4G)- und UMTS (3G)-Modem (Multibandunterstützung)
  • Ausrichthilfe zur optimalen Positionierung gegenüber der Mobilfunkzelle
  • Schnelle 450 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2 4 GHz MIMO 3x3)
  • Ultraschneller Gigabit-LAN-Anschluss für Computer Fernseher oder ein anderes Netzwerk-Gerät
  • Lieferumfang FRITZ!Box 6820 LTE, 1,5m LAN-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung

AVM Fritz!Box 6890

Die AVM Fritz!Box 6890 ist sowohl ein LTE-Modem, als auch ein DSL-Anschluss, sodass Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s möglich sind. Zahlreiche Anschlüsse an der Rückseite lassen verschiedene Möglichkeiten offen. 

Der Router bietet außer Internet auch noch Telefonie. Ein integrierter Mediaserver verteilt verschiedene Dateien an die geeigneten Empfänger. Die Fritz!Box lässt dir die freie Wahl, wie auch immer du sie einsetzen möchtest.

AVM FRITZ!Box 6890 (LTE- oder DSL-Modem, bis 300 MBit/s, WLAN AC+N bis 1.733 (5 GHz) und 800 (2,4 GHz) MBit/s, 4 x Gigabit-LAN), geeignet für Deutschland
  • Internet wahlweise über integriertes LTE- oder DSL-Modem mit bis zu 300 MBit/s
  • High-End WLAN AC+N Router nach Multi-User-MIMO mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, 4x Gibabit-LAN, 1x USB 3.0
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone, Anschlüsse für Analog- und ISDN-Telefon
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an geeignete Empfänger, wie Tablets, Fernseher, HiFi-Anlage u.a.
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 6890 LTE, Netzteil, 4,25m DSL-Telefon-Anschlusskabel, Externe LTE-Antenne, 4m DSL-Kabel, 1,5m LAN-Kabel, Installationsanleitung, TAE-/RJ45-Adapter, TAE-/RJ11-Adapter

TP-Link M7650

Der TP-Link M7650 ist ein mobiler LTE-Router, der durch einen leistungsfähigen Akku überall hin mitgenommen werden kann. Bis zu 32 WLAN-fähige können sich zeitlich mit dem Router verbinden. Der Router wird mit einem Adapter für Nano-SIM und einem USB-Kabel geliefert. Zusätzlich kann er mit einer SD-Karte erweitert werden.

Angebot
TP-Link M7650 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 600Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat11, 3000mAh Akku, LCD Display, kompatibel mit allen europäischen SIM Karten) schwarz/silber
857 Bewertungen
TP-Link M7650 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 600Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat11, 3000mAh Akku, LCD Display, kompatibel mit allen europäischen SIM Karten) schwarz/silber
  • Schnell mit aktuellster Technik - unterstützt LTECAT11 mit bis zu 600 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload
  • Ausreichende Verbindungen - zeitgleiches Surfen mit bis zu 32 WLAN Geräten
  • Ausdauernde Leistung - der 3000mAh-Akku liefert Energie für bis zu 15 Stunden Betrieb; Micro-SD-Kartenslot für bis zu 32 GB zusätzlichen Speicherplatz. Kompatible mit jedes iOS und Android
  • Komfortable Einrichtung und Bedienung - dank der tpMiFi-App (erhältlich für iOS und Android) und Display das alle wichtigen Informationen auf den ersten Blick aufzeigt
  • Zukunftssicher mit Carrier Aggregation - vereint weit voneinander entfernte LTE-Frequenzen zu einem virtuellen Frequenzband für flüssiges HD-Streaming, schnelle Downloads und ruckelfreies...

Huawei E5785LH-92C

Der Huawei Router ist als mobiler Hotspot zu verstehen. Ein guter Akku, sowie das leichte Gewicht machen ihn ideal für unterwegs. Der Hotspot kann eine 4G LTE Verbindung aufbauen. Bis zu 16 Endgeräte können sich gleichzeitig verbinden.

Huawei E5785-92C LTE CAT6 Mobile Router, Hotspot, Farbe:Weiß (White)
  • Huawei Router
  • Mobiler Hotspot
  • 4G LTE Verbindung
  • Bis zu 16 Benutzer
  • 3000Mah-akku, bis zu 12 Stunden Arbeitszeit mit einer Batterieladung

Netgear Nighthawk M2

Der Netgear Router ist für alle interessant, die viel reisen, da er weltweit einsetzbar ist. Mit zahlreichen Funktionen und Anschlüssen ist viel Flexibilität geboten. Der Akku ist sehr leistungsstark, sodass der Router auch gleichzeitig als Powerbank genutzt werden kann.

Angebot
NETGEAR Nighthawk M2 Mobiler WLAN Router / 4G LTE Router MR2100 (bis zu 2 GBit/s Download-Geschwindigkeit, LTE Cat20 Hotspot für 20 Geräte, WiFi überall einrichten, für jede SIM-Karte freigeschaltet)
  • SCHNELLE 4G LTE BREITBANDGESCHWINDIGKEIT: Der mobile Hotspot-Router M2 liefert zuverlässig bis zu 2 GBit/s Download- und 150 MBit/s Upload-Geschwindigkeit
  • ÜBERALL VERBUNDEN: Richten Sie Ihr eigenes sicheres WLAN ein und teilen Sie es mit anderen - geschäftlich oder im Urlaub, im Freien oder als DSL-Ersatz zu Hause (für Home Office, Smart-TV, uvm.)
  • PRODUKTIV BLEIBEN: Teilen Sie den WLAN-Internetzugang mit bis zu 20 Geräten, zwei TS9-Antennenanschlüße für u.a. Netgear 6000450 externe 4G Antenne
  • FUNKTIONIERT MIT JEDEM NETZWERK: Micro SIM-Karte Ihres Providers sollte für den weltweiten 3G/4G LTE-Internetzugang freigeschaltet sein
  • DATENAUSTAUSCH & MEDIENSTREAMING: USB-Anschluss teilt sich den internen Speicher für das Streamen von Daten oder privaten Medien mit verbundenen drahtlosen Geräten

Vorteile von LTE-Routern

  • Keine Anbindung an bestimmte Anbieter und Tarife
  • Keine Standort-Begrenzung
  • Mehr Flexibilität

Nachteile von LTE-Routern

  • Keine garantierten Highspeed-Verbindungen
  • 5G wird bei den meisten nicht unterstützt

Welcher Homespot (und welcher Homespot-Tarif) ist der Richtige für dich?

Schnelle Internet ist heutzutage für die meisten ein absolutes Muss. Schließlich verbringen wir die meiste Zeit des Tages an unseren Smartphones und Netbooks. Ein Homespot kann eine gute Möglichkeit für alle sein, die gerne schnelles Internet genießen möchten, ohne auf eine komplizierte Installation oder einen Techniker angewiesen zu sein. 

Außerdem bieten Homespots jede Menge Flexibilität. Diese Homespot-Angebote können auch für dich passend sein!

Mehr Alternativen zum Thema Elektronik

Apple

Rund ums Haus

Internet & WLAN

Smartphones

Beleuchtung

Sound

Küchengeräte

Kameras

Fitnessgadgets

Notebooks

E-Book Reader & Tablets

Styling

Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

No Comments

    Leave a Reply