Skillshare-Alternative: 20 Plattformen für Online-Kurse im Überblick

Letztes Update:

Studenten können heutzutage von überall her online per Fernstudium einen Abschluss machen, Freelancer können ihre Unterstützung online anbieten oder Mitarbeiter können gemeinsam Informationen und Dokumente über Teamwork Systeme teilen. Skillshare ist eine Plattform, die es jedem mit speziellen Skills ermöglicht, sein Wissen mit einer Community zu teilen.

Skillshare-Alternative: Diese 20 Skillshare-Alternativen solltest du dir ansehen

Skillshare mag eine geeignete Plattform zu sein, wo Profis ihr Wissen mit anderen teilen können. Doch welche Alternativen gibt es zu Skillshare? Welche Kosten sind mit der jeweiligen Plattform verbunden? Und welche Kurse werden angeboten? Die folgenden 20 Alternativen sollen dir einen Überblick verschaffen, welche anderen Plattformen es auf dem Markt gibt und welche mit ihrem Angebot mit Skillshare mithalten können.

Udemy

Udemy

Udemy ist eine online Lernplattform mit der weltweit größten Auswahl an Kursen, die belegt werden können. Auf dieser Plattform werden Kurse in insgesamt acht Bereichen angeboten. Udemy verspricht dir, dass du nur Unterricht von Experten erhältst und dass du ein Leben lang auf die Inhalte der Kurse zugreifen kannst. So hast du genügend Zeit, um in deinem Tempo zu lernen, wie es dir am angenehmsten ist. Gerade wenn du nebenbei noch eine Arbeit ausübst, kann das sehr praktisch sein. Es werden auf Udemy auch Kurse für Unternehmen angeboten. So kann zum Beispiel ein ganzes Team einen Kurs gemeinsam belegen, um sich zusammen in einem Bereich weiter zu entwickeln.

Themengebiete:

  • Design
  • Programmierung
  • Marketing
  • IT und Software
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Business
  • Fotografie
  • Musik

Kosten:

Ab 9,60 €

Anzahl Kurse:

130’00

Zusätzliches Lernmaterial:

?

Lecturio

Lecturio

Lecturio bietet sehr viele Kurse in insgesamt zehn unterschiedlichen Bereichen an. Das Angebot ist sehr breit gehalten, so ist garantiert für jeden etwas dabei. Auch auf dieser Plattform gehören dir die Lerninhalte lebenslang, sobald du sie einmal heruntergeladen hast. So hast du keinen Druck, den Kurs auf ein bestimmtes Datum nicht fertig zu schaffen.

Auf Lecturio gibt es einige Kurse, welche kostenlos angeboten werden. Je nach Themenbereich gehen die monatlichen Kurskosten aber über 200 Euro. Hast du einen Kurs ausgewählt, kannst du deinen Lernfortschritt mit Hilfe von Quizfragen immer wieder überprüfen.

Themengebiete:

  • Jura
  • Medizin
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Rechnungswesen & Steuern
  • Software & Programmieren
  • Berufliche Weiterbildung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kurse auf Englisch
  • Freizeit & Gesundheit
  • Sprachen

Kosten:

kostenlos bis über 200 € monatlich

Anzahl Kurse:

Über 1’800

Khan Academy

Khan Academy

Die Khan Academy ist eine gemeinnützige Organisation, welche kostenlose Kurse online anbietet. Mit Hilfe dieser Plattform sollen Schüler jeden Alters online eine erstklassige Ausbildung erhalten. Es werden über 13’300 Kurse in insgesamt fünf Bereichen angeboten. Diese Plattform kann von Schülern auch für Nachhilfe Zwecke genutzt werden.

Durch Khan Academy kann jeder Schüler in seinem Tempo lernen. Aber nicht nur Schüler oder Lernende können Gebrauch von dieser Plattform machen. Auch Lehrer können das Lernmaterial von der Khan Academy nutzen, um Wissenslücken ihrer Schüler während des Unterrichts zu schließen.

Themengebiete:

  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Informatik
  • Geschichte
  • Wirtschaft

Kosten:

Kostenlos

Anzahl Kurse:

Über 13’300

Lynda

Lynda

Auf Lynda, neu auch LinkedIn Learning genannt, werden über 16’000 Onlinekurse in insgesamt fünf verschiedenen Bereichen angeboten. Um das Angebot zu nutzen, musst du dich zuerst registrieren, damit deine Mitgliedschaft auf Lynda aktiv wird. Im ersten Monat kannst du kostenlos alle Kurse, welche auf der Plattform angeboten werden, ausprobieren. Nach diesem Monat bezahlst du dann einen monatlichen Beitrag.

In jedem Kurs wird dir passendes Videomaterial zur Verfügung gestellt, welches du für immer behalten kannst. So kannst du die Kurse immer wieder von Neuem anschauen und in deinem Tempo lernen. Auf Lynda werden auch geschäftlich relevante Kurse für ein gesamtes Team angeboten.

Themengebiete:

  • Business & Professional Development
  • Web Design & Web Dev
  • Marketing & Vertrieb
  • Entwicklung mobiler Apps
  • Design & Fotografie

Kosten:

Ab 32,39 € pro Monat

Anzahl Kurse:

Über 16’000

Treehouse

Treehouse

Treehouse bietet Onlinekurse in insgesamt 23 Themenbereichen der Technik rund um das Thema Codieren, Web Design, Programmieren, etc. an. Du kannst die Plattform vorerst für eine Woche kostenlos testen, danach bezahlst du einen monatlichen Mitgliedsbeitrag. Mithilfe von Quizfragen und interaktiven Übungen wird dein Wissen nach einem sogenannten Track, also nach einer Lerneinheit, auf die Probe gestellt.

Die Kurse werden als Videos on Demand von ausgebildeten Experten zur Verfügung gestellt. Wenn du dir anfangs noch nicht ganz sicher bist, welcher Kurs am besten zu dir passt, kannst du einen kurzen Fragebogen ausfüllen und dir werden sofort einige passende Kurse vorgeschlagen.

Themengebiete:

Technische Kurse in 23 Themengebieten

Kosten:

Ab 16,42 € pro Monat

Anzahl Kurse:

Über 300

Udacity

Udacity

Auf Udacity werden Kurse hauptsächlich im Bereich Informatik und Programmierung angeboten. Der Lerninhalt wird in kurzen Erklärvideos von Experten vermittelt, anschließend werden Fragen gestellt, welche dann direkt ausgewertet werden. Ein Kurs dauert in der Regel rund sieben Wochen und wird am Ende, nach Bestehen der Abschlussprüfung, mit einem Zertifikat belohnt. Den Teilnehmern steht zudem im Diskussionsforum die Möglichkeit offen, sich gemeinsam über das Gelernte auszutauschen.

Sämtliche Kurse sind in verschiedene Stufen wie Anfänger, Intermediate und Fortgeschrittene eingeteilt. Einzelne Kurse werden auf Udacity kostenlos angeboten, ganze Kursserien, sogenannte Nanodegrees, kosten dann aber ab 410 Euro schon ziemlich viel Geld.

Themengebiete:

  • Programmierung und Entwicklung
  • Künstliche Intelligenz
  • Cloud Computing
  • Data Science
  • Business
  • Autonome Systeme
  • Werdegang

Kosten:

  • Einzelne Kurse: kostenlos
  • Kursserien mit Zertifikat: ab 410,74 €

Anzahl Kurse:

Über 200

edX

edX

edX bietet Onlinekurse in 32 verschiedenen Themenbereichen an. Die beliebtesten Bereiche sind Business, Data Science, Computerwissenschaften, Maschinenbau und Design. Verschiedene Universitäten aus den USA, wie die Harvard University, Boston University oder die University System of Maryland vertrauen auf die Lernplattform edX. Es werden derzeit 3’200 Kurse angeboten, wobei einzelne davon kostenlos sind, ganze Kursserien sind jedoch kostenpflichtig.

Das Wissen wird einerseits von erfahrenen Dozenten per Video weitergegeben, Kursbesucher lernen gewisse Inhalte aber auch mithilfe dynamischer Grafiken, Datenvisualisierungen und interaktiven Elementen. Bereits über eine halbe Million Studenten weltweit vertiefen und erweitern ihr Wissen auf edX.  

Themengebiete:

32 verschiedene Bereiche wie Musik, Mathe, Architektur, etc.

Kosten:

  • Einzelne Kurse: kostenlos
  • Kursserien mit Zertifikat: ab 40 €

Anzahl Kurse:

3’200

Coursera

Coursera

Auf Coursera findest du über 3’900 Kurse in insgesamt elf verschiedenen, hauptsächlich technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen. Einzelne Kurse sind kostenlos und verschiedene Zertifikate können schon ab 24 Euro erworben werden. Du kannst auf Coursera aber auch einen ganzen Masterstudiengang absolvieren, welcher dann natürlich aber einiges mehr kostet.

Über 200 der weltweit führenden Universitäten und Unternehmen arbeiten mit Coursera zusammen. Dazu gehören zum Beispiel die University of Michigan, die Standford University, IBM, Google und viele mehr. Auf Coursera werden auch Kurse für Unternehmen und Geschäftsabteilungen an, damit sich ein gesamtes Team mit demselben Ziel gemeinsam weiterbilden kann.

Themengebiete:

  • Kunst und Geisteswissenschaften
  • Wirtschaft
  • Informatik
  • Datenverarbeitung
  • Informationstechnologie
  • Gesundheit
  • Mathematik und Logik
  • Persönliche Entwicklung
  • Physik und Ingenieurwesen
  • Sozialwissenschaften
  • Sprachen

Kosten:

Einzelne Kurse: Ein Kurs kostenlos pro Jahr
Kursserien mit Zertifikat: ab 24,64 €

Anzahl Kurse:

Über 3’900

Weitere Alternativen zu Skillshare

OpenSesame – Über 20’000 Kurse in 25 Sprachen in verschiedenen Bereichen verfügbar.

Codecademy – Kurse in verschiedenen Stufen im Bereich Informatik.

Pluralsight – Zahlreiche Informatikkurse und Webinars für alle Lernstufen. 

e-Mentor – Online Coaching-Beratung für den beruflichen und privaten Alltag.

Code School – Lerne online zu Codieren mit Code School.

KelbyOne – Über 1’000 Fotografiekurse zu günstigen Preisen.

Zenva Academy – Zahlreiche Videokurse zum Thema Programmieren.

FutureLearn – Tausende Kurse in 14 verschiedenen Bereichen.

Mindvalley – Über 30 Kurse im Bereich Gesundheit und Fitness.

OneMonth – Codier-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.

Envato Tuts+ – Zahlreiche Kurse im Bereich Design, Fotografie und Musik.

CreativeLIve – Kurse für alle Fotografie- und Design-Begeisterte oder die es noch werden wollen.

Welche Alternative zu Skillshare nutzt du bereits?

Es gibt viele Alternativen zu Skillshare, welche mit ihren Angeboten mithalten können. Damit du eine saubere Entscheidung für die richtige Plattform treffen kannst, ist als erstes natürlich wichtig, in welchem Themenbereich du dich weiterentwickeln möchtest. So fallen schon ein paar Plattformen weg. Dann ist auch noch wichtig festzulegen, ob und wie viel Geld du pro Kurs investieren möchtest.

Mehr zum Thema Selbstentwicklung

Meditation

Weiteres

No Comments

    Leave a Reply