Corel-Draw-Alternative: Diese 14 Grafikprogramme kannst du auch nutzen

Letztes Update:

Bei Corel Draw handelt es sich um eine Grafik-Design-Software. Mit ihr ist es unter anderem möglich, Seitenlayouts und Vektor-Illustrationen zu entwerfen. Suchst du jedoch nach einer kostengünstigeren, vielseitigeren Alternative, solltest du dir diesen Artikel zu Gemüte führen. Hier wird dir eine Fülle an Programmen, die ebenfalls praktische Tools für die grafische Gestaltung beinhalten, präsentiert.

Corel-Draw-Alternative: 14 Grafikprogramme im Vergleich

Die Corel Draw Alternativen, welche dir hier vorgestellt werden, eignen sich für vielfältige Anwendungsbereiche. Dabei zeichnen sie sich durch eine einfache Handhabung aus. Einige Programme sind sogar zu äußerst geringen Kosten zu haben. Doch verschaffe dir am besten selbst einen Überblick über die breit gefächerte Software-Auswahl und vergleiche die einzelnen Tools miteinander. 

OpenOffice Draw

OpenOffice Draw

OpenOffice Draw kannst du kostenfrei herunterladen. Mit diesem Programm ist es dir möglich, Diagramme zu zeichnen. Dabei gestaltet sich die Anwendung der Software einfach – du wirst dich also selbst als Neuling in nur kurzer Zeit zurechtfinden. 

Du findest eine Fülle an Funktionen, die es dir erlaubt, das Programm vielseitig zu verwenden. Willst du beispielsweise einfach Poster erstellen, ist OpenOffice Draw die richtige Wahl für dich.

Die einzelnen Werkzeuge kannst du mit nur einem Klick aufrufen. Somit ist es dir möglich, schnell und effizient zu arbeiten. Grafiken kannst du in allen Standard-Formaten importieren.

Kompatibel mit: Windows, Linux, Mac OS X

Kosten: kostenlos

Plug-Ins: stehen kostenlos zur Verfügung

Inkscape

Inkscape

Inkscape ist eine Software, die du zum Bearbeiten von Vektorgrafiken einsetzt. Ebendiese ist mit Windows, Mac OS X und Linux kompatibel. Mit jenem Programm hast zusätzlich die Möglichkeit, Illustrationen oder Vorlagen für das Design deiner Webseite zu erstellen.

Willst du ein fertiges Dokument ausdrucken, kannst du dieses als PDF exportieren. Dateien lassen sich aber auch weiter bearbeiten, wobei dir diese digital zur Verfügung stehen.

Die Handhabung der Software gestaltet sich einfach. Es stehen dir etliche Optionen zum Anpassen und Ausgestalten deiner Grafiken zur Verfügung. Somit kannst du dein Projekt gemäß deinen Bedürfnissen designen.

Kompatibel mit: Windows, Mac OS X und Linux

Kosten: kostenlos

Plug-Ins: stehen kostenlos zur Verfügung

Pixelmator

Pixelmator

Der Pixelmator ist ein Bildbearbeitungsprogramm, dessen Software auf Mac-Os-X-Technologien und Open Source basiert. Dabei punktet das Programm mit einer breit gefächerten Auswahl an Navigations-, Retusche- und Farbkorrekturwerkzeugen.

Die Bildbearbeitung erfolgt hierbei wie in Photoshop. Sie basiert auf Ebenen, sodass du die Grafik genau deinen Vorstellungen anpassen kannst. 

Um eine hohe Leistung zu erzielen, greift das Programm nicht nur auf den Haupt-, sondern auch auf den Grafikprozessor zurück. 

Leider ist Pixelmator heute nur mehr mit Mac OS kompatibel. Bist du nicht in Besitz eines passenden Geräts, musst du dich nach einer anderen Alternative umsehen.

Kompatibel mit: Mac OS X

Kosten: 32,70 Euro

Plug-Ins: Pixelmator hat keine eigene Plug-In-Architektur, allerdings kannst du Plug-Ins trotzdem implementieren

EazyDraw

EazyDraw

Eazydraw ist ebenfalls ein Programm, das nur mit Mac OS kompatibel ist. Dafür stehen dir hier viele Tools zur Bildbearbeitung zur Verfügung. Auch die Farbpalette mit den P3 Farben kann sich sehen lassen. 

Du kannst eine große Fülle an Bildern und Dateien importieren. Dabei arbeitest du mit Layern, die dir bei der Gestaltung deiner Grafik großen Spielraum erlauben.

Das Interface von EazyDraw ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Du findest dich also selbst als neuer User schnell zurecht.

Kompatibel mit: Mac OS X

Kosten: 

Free: kostenlos zum Anfertigen von bis zu 30 Grafiken
9-Monats-Lizenz: 16,48 Euro
Sinlge-User-Lizenz: 78,27 Euro

Plug-Ins: im Store erhältlich

Sketch

Sketch

Sketch hat die Benutzeroberfläche bewusst so gestaltet, dass dein kreativer Prozess nicht gestört wird. Du kannst dich damit voll und ganz auf dein Design konzentrieren. Außerdem stehen dir etliche Plugins zur Verfügung, mit denen du deinen Workflow personalisieren kannst. 

Responsive Komponenten, die sich wiederverwenden lassen, runden das Angebot von Sketch ab.

Der Preis ist moderat angesetzt, wobei du gleichzeitig die Möglichkeit hast, die Software kostenlos zu testen. So kannst du dich mit sämtlichen Funktionen vertraut machen.

Kompatibel mit: Mac OS X

Kosten:

Für Einzelpersonen: 81,60 Euro
Für Teams: 7,4 Euro pro Anwender

Plug-Ins: etliche Plug-Ins stehen zur Auswahl

Affinity Designer

Affinity Designer

Beim Affinity Designer handelt es sich um eine Software, die sich für professionelles Grafikdesign eignet. Dir steht das Programm für Windows, Mac OS sowie fürs iPad zur Verfügung. So hast du auch unterwegs die Möglichkeit, Grafiken zu bearbeiten. 

Dabei erweist sich Affinity Designer als besonders vielseitig. Du kannst mit ihm unter anderem Logos, Icons, UI-Grafiken, Mock-Ups und Druckprojekte realisieren. 

Falls du dir im Vorfeld einen Überblick über sämtliche Funktionen des Affinity Designer verschaffen willst, lade dir einfach die kostenlose Testversion herunter.

Kompatibel mit: Windows, Mac OS X, iPad

Kosten: 54,99 Euro

Plug-Ins: diverse Ergänzungen sind im Store erhältlich

Eva

Eva

Das Eva Design System erlaubt dir etliche Freiheiten beim Gestalten deiner Layouts. Die Handhabung der Software ist einfach, was nicht zuletzt dem übersichtlichen Interface zu verdanken ist.

Dabei ist es dir möglich, einzelne Komponente für die Illustration von Grafiken zu erwerben. In diesem Fall lässt du dem Anbieter einfach eine unverbindliche Anfrage zukommen.

Des Weiteren steht dir auf der Webseite des Unternehmens eine Bibliothek mit etlichen grafischen Komponenten zur Verfügung.

Kompatibel mit: Windows, Linux, Max OS X

Kosten: nach Absprache

Plug-Ins: stehen auf der Webseite zur Verfügung

Adobe Illustrator

Adobe Illustrator

Adobe Illustrator ist für viele Anwender aus dem professionellen Kontext nicht mehr wegzudenken. Das Programm wartet mit einer Fülle an Funktionen und einer einfachen Steuerung auf. Dabei lassen sich die Designs in unterschiedlichen Formaten abspeichern.

Der Illustrator ist mit einer Vielzahl an Dateien kompatibel und erweist sich damit für etliche Nutzer als richtige Wahl. Das Interface ist übersichtlich gestaltet und bietet dir ausreichend Raum, um deine Kreativität zu entfalten.

Kompatibel mit: Windows, Linux, Mac OS X

Kosten: 23,99 Euro pro Monat

Plug-Ins: sind im Abo inkludiert

Gravit Designer

Gravit Designer

Beim Gravit Designer handelt es sich um ein Programm, das durch seine Vielseitigkeit besticht. Mit ihm kannst du nicht nur Vektorillustrationen, sondern gleichermaßen Web- und App-Benutzeroberflächen erstellen oder es für die Bildbearbeitung einsetzen.

Zu erwähnen, sind des Weiteren die leistungsstarken Grafikwerkzeuge, mit denen es möglich ist, präzise Designs zu erstellen. Abgerundet wird das Angebot durch die umfassende Auswahl an Vektorwerkzeugen.

Der Gravit Designer steht dir im Browser kostenlos zur Verfügung. Du kannst aber auch die Pro-Version erstehen.

Kompatibel mit: Windows, Mac OS X, Linux, Chrome OS

Kosten: kostenlos, Pro-Version: 49,00 Euro

Plug-Ins: noch keine vorhanden

GIMP

GIMP

GIMP ist ein Grafikprogramm, das auf Pixeln basiert. Dir stehen hier Funktionen zur Bildbearbeitung und zum Malen von Rastergrafiken zur Verfügung. 

Du kannst GIMP kostenlos nutzen und dir so unverbindlich und ohne jedes Risiko einen Überblick über sämtliche Funktionen verschaffen. Die zahlreichen Tools sorgen dafür, dass du jedem Design den Feinschliff verleihen kannst.

Die Software ist mit den Betriebssystemen Windows, Linus und Mac OS kompatibel. Somit ist es dir möglich, diese auf fast jedem Gerät zu nutzen. 

Kompatibel mit: Windows, Linux, Mac OS X

Kosten: kostenlos

Plug-Ins: stehen online zur Verfügung

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop ist ein Programm, das in erster Linie der Bildbearbeitung dient. Du kannst damit spannende Effekte einfügen und mit mehreren Ebenen arbeiten. Des Weiteren hast du auf eine Vielzahl an Werkzeugen Zugriff.

Bist du noch nicht im Besitz der Adobe Suite, kannst du die Software für einen begrenzten Zeitraum kostenlos testen. Dabei stehen dir alle Funktionen zur Verfügung. 

Sollte das Programm deinen Vorstellungen entsprechen, kannst du dieses anschließend kaufen.

Kompatibel mit: Windows, Linux, Max OS X

Kosten: 23,99 Euro pro Monat

Plug-Ins: sind im Abo inkludiert

Krita

Krita

Suchst du nach einer kostenlosen Corel Draw Alternative, ist Krita die richtige Wahl für dich. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um ein Malprogramm, wobei dieses aber auch Funktionen zur Bearbeitung von Bildern enthält. 

Dein Layout kannst du aufgrund der großen Fülle an Werkzeugen und Funktionen, komplett deinen Vorstellungen anpassen.

Du kannst Krita auf deinem Desktop nutzen und musst dabei nicht mit dem Internet verbunden sein. Kompatibel ist das Programm mit Windows, Linux und Mac OS.

Kompatibel mit: Windows, Linux, Mac OS

Kosten: kostenlos

Plug-Ins: es stehen kostenlose Plug-Ins zur Verfügung

Vectornator

Vectornator

Bei Vectornator handelt es sich um eine Grafikdesign Software für Apple-Produkte. Du kannst diese nicht nur auf dem Mac, sondern auch auf dem iPhone und iPad nutzen. Willst du beim Bearbeiten deiner Bilder und Vektorgrafiken also flexibel sein, so ist jenes Programm die richtige Wahl für dich. Du kannst damit also auch unterwegs Grafiken erstellen.

Der Download kostet dich nichts, sodass du mit der Verwendung der Software keinerlei Risiko eingehst. 

Kompatibel mit: iPad, iPhone und Mac

Kosten: kostenlos

Plug-Ins: nicht bekannt

Vecteezy

Vecteezy

Vecteezy punktet mit einer Bibliothek, die eine Fülle an kostenlosen Vektorgrafiken, Fotos und Videos enthält. Damit ist es dir möglich, dein Design voll und ganz und ohne langes Suchen, deinen Vorstellungen anzupassen. 

Die Dienstleistung kannst du in der Basis-Variante kostenlos in Anspruch nehmen. Willst du jedoch alle Funktionen nutzen, solltest du dir die Pro-Version genauer ansehen. Dabei kannst du dich über einen schnelleren Download und einen zusätzlichen Kundensupport freuen.

Kompatibel mit: Windows. Mac OS X, Linux

Kosten: 

Free: kostenlos
Pro: 11,50 Euro pro Monat

Plug-Ins: –

Welche Alternative zu Corel Draw nutzt du?

Jene Corel Draw Alternativen erweisen sich als intuitiv, wobei die Mehrzahl der Programme durch ihre erschwinglichen Kosten besticht. Überlege dir, welche Funktionen für dich wichtig sind und treffe deine Entscheidung auf dieser Grundlage. So stellst du sicher, dass du mit deiner Wahl langfristig zufrieden bist.

Mehr Alternativen zum Thema Software und Apps

Webseiten bauen

Bücher und Zeitschriften

Cloud-Speicher

Password-Manager

Finanzen

Wordpress

Dateien managen

Anti-Virus

Kalender managen

E-Mail-Marketing

SEO

Prototyping

Grafik-Software

Video-Software

Projektmanagement

Fernwartung

VPN

Videokonferenzen

Webinare

VoIP

Abomanagement

Produkte online verkaufen

No Comments

    Leave a Reply