InDesign-Alternative: 17 Grafikprogramme im Schnellvergleich

Letztes Update:

InDesign ist ein Bildbearbeitungsprogramm aus dem Hause von Adobe, das sich aufgrund der einfachen Handhabung großer Beliebtheit erfreut. Mit ihm kannst du nicht nur Grafiken den Feinschliff verleihen, sondern auch Präsentationen erstellen.

Dafür stellt dir die Software eine Vielzahl an Funktionen zur Verfügung. Plakate kannst du mit ihr ebenfalls anfertigen. Willst du Idesign dauerhaft nutzen, musst du dabei mit hohen Ausgaben rechnen. Daher werden dir in diesem Beitrag attraktive Alternativen vorgestellt.

Diese überzeugen nicht nur durch eine große Funktionsvielfalt, sondern auch durch erschwingliche Preise.

Adobe InDesign-Alternative: Diese 17 InDesign-Alternativen kannst du auch testen

Jene InDesign Alternativen wurden genau unter die Lupe genommen. Im Test haben sie durch ihre intuitive Handhabung und ihre vielfältigen Einsatzgebiete überzeugt. Du erhältst in diesem Beitrag einen genauen Überblick über die einzelnen Programme, sodass du in Bezug auf sie eine gut durchdachte Entscheidung treffen kannst.

Mache deine Wahl aber nicht alleine von den Kosten abhängig – es ist nämlich viel wichtiger, dass die Software dir und deinen Bedürfnissen gerecht wird.

Canva

Canva

Im Programm Canva stehen dir mehr als 250.000 kostenlose, benutzerdefinierte Vorlagen zur Verfügung. Dank ihnen kannst du im Handumdrehen Präsentationen, Plakate und Flyer gestalten. Auch das Teilen deiner Designs geht einfach und schnell vonstatten. Bei Bedarf kannst du diese natürlich ausdrucken lassen.

Als besonders praktisch erweist sich Canva, wenn du mit mehreren Personen zusammenarbeitest. Lade diese einfach in dein Team ein – so könnt ihr in Echtzeit Modifizierungen an einem Dokument vornehmen.

Es steht dir in der kostenlosen Variante des Weiteren ein Cloud Speicher von bis zu fünf GigaByte sowie über 100.000 Fotos und Grafiken zur Verfügung. Willst du diesbezüglich eine noch größere Auswahl haben, solltest du die Pro-Version erstehen.

Kosten: 

Canva Free: kostenlos

Canva Pro: 

  • für bis zu 5 Personen: 11,99 Euro pro Monat 
  • für bis zu 10 Personen: 71,94 Euro pro Monat
  • für bis zu 15 Personen: 131,89 Euro pro Monat
  • für bis zu 50 Personen: 551,54 Euro pro Monat

Unterstützte Formate:

alle gängigen Bildformate wie JPG, GIF und PNG werden unterstützt

Auswahl an Vorlagen:

Canva Free: bis zu 250.00
Canva Pro: bis zu 420.000

Integrierte Bilderbibliothek:

mehr als 100.000 Bilder und Grafiken

Crello

Crello

Crello eignet sich für dich vor allem dann, wenn du ein Design in nur wenigen Minuten erstellen willst. Dir stehen dafür zahlreiche Features und Tools zur Verfügung. Auch hast du als Anwender Zugriff auf die umfangreiche Bibliothek des Anbieters. Unbegrenzte Design-Downloads runden das Angebot des Anbieters ab.

Du kommst bei der Pro-Version in den Genuss von mehr als 30.000 Vorlagen, wobei dir außerdem über 32.000 Animationen und Full-HD-Videoclips zur Auswahl stehen.

Auch dieses Programm erlaubt es dir, Teammitglieder einzuladen, sodass du mit ihnen zusammen eine Grafik bearbeiten kannst. Bis zu zehn Personen können die Software auf einmal nutzen. Diese Option steht dir allerdings nur bei der Pro-Variante zur Verfügung.

Hast du zum Programm Fragen, kannst du dich an das Hilfe-Center wenden. Dort stehen dir unter anderem Tutorials zur Verfügung, wobei du auch eine Anfrage einreichen kannst.

Kosten:

Crello Starter: kostenlos
Crello Pro: rund 8,24 Euro im Monat

Unterstützte Formate:

Bilder als PNG oder JPG, Videos als MP4 oder MOV

Auswahl an Vorlagen:

über 30.000 Grafikdesignvorlagen und mehr als 32.000 Animationen und Full-HD-Videoclips (sowohl Starter als auch Pro)

Integrierte Bilderbibliothek:

über 650.000 Stockbilder

Conga Composer

Conga Composer

Conga Composer ist dir dann zu empfehlen, wenn du das Erstellen von Dokumenten automatisieren willst. Du kannst diese in verschiedenen Formaten wie Microsoft Excel oder als PowerPoint erstellen. Damit ist das Tool vielseitig einsetzbar.

Es erfreut sich aufgrund dieser Eigenschaft vor allem im professionellen Umfeld großer Beliebtheit. Denn mit der Software ist genaues Arbeiten möglich, wobei sich kostspielige Fehler weitgehend vermeiden lassen.

Auch gewährleistet das Tool ein einheitliches Branding, sodass vor Kunden für einen professionellen Auftritt gesorgt wird. 

Zur Verfügung steht dir Conga Composer in Form einer Salesforce-App.

Kosten: 

Die Preisgestaltung erfolgt gemäß deinen Wünschen und den benötigten Funktionen.

Unterstützte Formate: 

xml, ppt, doc, PDF

Auswahl an Vorlagen: 

Auch hier ist eine Personalisierung möglich.

Integrierte Bilderbibliothek: 

Affinity Publisher

Affinity Publisher

Affinity Publisher ist ein Produkt aus dem Hause Serif. Es handelt es sich hierbei um ein Seitenlayout-Programm, das bewusst als Idesign-Alternative ins Leben gerufen wurde.

Es stehen dir hier hochwertige Layouts spektakulärer Qualität zur Verfügung. Du kannst mit ihnen nicht nur das Design deiner Seite, sondern auch die Schrift auf ihr gemäß deinen Vorlieben gestalten. 

Auch Bilderrahmen mit einer Vielzahl an Skalierungsoptionen sowie Tabellen in verschiedenen Designs und Ausführungen stehen dir zur Auswahl. Damit ist es dir möglich, das Dokument deinen Vorstellungen zu 100 Prozent anzupassen. 

Ein großer Vorteil von Affinity Publisher ist, dass es alle Dateitypen unterstützt. Du kannst damit alle Grafiken und Vorlagen problemlos öffnen.

Kosten: 

54,99 Euro

Unterstützte Formate: 

Sämtliche Dateitypen wie PSD, AI, PDF, JPG, PNG, TIFF und AFFINITY werden unterstützt.

Auswahl an Vorlagen:

es lassen sich einfach Vorlagen aus externen Quellen importieren

Integrierte Bilderbibliothek: 

SpringPublisher

SpringPublisher

Bei SpringPublisher handelt es sich um eine Desktop Publishing Software. Sie gewährleistet einen professionellen Auftritt des Unternehmens und besticht durch eine einfache Handhabung. 

Kostenlose Vorlagen sind im Programm inkludiert, wobei du dir diese zusätzlich im Online Store des Unternehmens hinzu kaufen kannst. 

Ein Pluspunkt der Software sind die detailliert gestalteten Hilfsdateien. An ihnen kannst du dich als Einsteiger orientieren, sodass du dich bei SpringPublisher schnell zurecht findest. 

Du kannst mit diesem Programm problemlos Bilder, QR Codes, Vektorgrafiken, Logos und Landkarten hinzufügen. Damit ist es dir möglich, das Dokument deiner Wahl gemäß deinen Vorstellungen zu individualisieren.

Kosten:

Standard-Variante: gratis
Pro-Version: rund 19,80 Euro

Unterstützte Formate:

doc, PDF, PNG, JPG

Auswahl an Vorlagen:

30 Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

Xara Page & Layout Designer

Xara Page & Layout Designer

Der Xara Page & Layout Designer kombiniert die Vorzüge der Textgestaltung mit den zahlreichen Funktionen eines Grafikprogramms. Du kannst deine Dokumente dadurch voll und ganz deinen Vorlieben anpassen. Dafür stehen dir außerdem vielfältige Vorlagen zur Verfügung. 

Die Anwendung gestaltet sich intuitiv und ist daher in nur kurzer Zeit zu erlernen. Bist du dir nicht sicher, ob die Software die richtige Wahl für dich ist, kannst du diese kostenlos testen. So hast du die Möglichkeit, dich unverbindlich und ohne jedes Risiko mit den vielfältigen Funktionen derselben vertraut zu machen.

Kosten:

Testversion: kostenlos
Xara Page & Layout Designer 11: 74,30 Euro

Unterstützte Formate:  

PDF, XPS, EPS, AI, XAR, WEB, WMF, EMF, CMX, HTML, RTF, Microsoft XML-Spezifikationen, SVG, Flash (statisch und animiert)

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als 50 Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

mehr als 100 Logos, Grafiken und Sticker

Scribus

Scribus

Bei Scribus handelt es sich um ein Open Source Projekt. Das heißt, dass dir das Programm gratis zur Verfügung steht. Du kannst dieses also jederzeit installieren und ohne Risiko nutzen. 

Dabei musst du in puncto Qualität trotzdem keine Abstriche hinnehmen. Denn es steht dir zum Bearbeiten von Dokumenten eine große Farbpalette mit bis zu 200 Farben zur Verfügung. Daneben kannst du durch die realistische Darstellung das Druckresultat genau vorhersagen. 

Du kannst außerdem davon ausgehen, dass regelmäßig Neuerungen auf den Markt kommen. Denn viele Anwender arbeiten am Open Source Projekt, um dessen Fähigkeiten zu erweitern.

Kosten: 

Da es sich um ein Open Source Projekt handelt, ist Scribus kostenlos.

Unterstützte Formate: 

JPG, GIF, PNG, TIFF, PDF, PS sowie EPS

Auswahl an Vorlagen: 

auf Scribus Templates stehen dir viele Vorlagen kostenlos zur Verfügung

Integrierte Bilderbibliothek: 

Lucidpress

Lucidpress

Personalisierter Content wird bei Lucidpress großgeschrieben. Du kannst hier Dokumente erstellen, die dein Unternehmen professionell erscheinen lassen. So bleibst du deinen Kunden positiv im Gedächtnis. Willst du deine Marke etablieren, ist die Software die richtige Wahl für dich.

Das Programm erlaubt es dir, genau zu arbeiten und auch mit anderen Teammitgliedern zu kollaborieren. Damit ist es mit Lucidpress möglich, die Effizienz zu steigern und Zeit zu sparen.

In erster Linie richtet sich die Software an Unternehmen. Du kannst aber natürlich auch als Privatperson von ihr Gebrauch machen. Lucidpress steht dir als Free-Variante kostenlos zur Verfügung. Hier kannst du dich mit dem grundlegenden Funktionen der Software vertraut machen.

Kosten:

Free: kostenlos
Pro: 10 Euro 
Team: 11 Euro pro User (mindestens 3 Nutzer)
Business: individualisiertes Angebot

Unterstützte Formate: 

PNG, JPG und SVG

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als 800 Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek:

 mehr als eine Million kostenloser Bilder

VivaDesigner

VivaDesigner

VivaDesigner ist – laut Hersteller – das einzige Satz- und Layoutprogramm für Web und Desktop. Dabei punktet es mit niedrigen Kosten und einer hohen Leistungsfähigkeit. Da es außerdem einfach zu bedienen ist, haben Anwender den Dreh schnell heraus. 

Es lassen sich mit dem VivaDesigner Prozesse bei der Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten deutlich verbessern. Es ist somit auch eine effizientere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Mitarbeitern und Endkunden möglich. Dies resultiert letzten Endes in einem gesteigerten Umsatz.

Ein großer Vorteil der Software ist, dass sie sich auf allen Betriebssystemen und in sämtlichen Browsern starten lässt. Somit sind Anwender beim Umgang mit dem Programm stets flexibel.

Kosten:

Personal: ab 129 Euro
Commercial: ab 399 Euro

Unterstützte Formate: 

IDML, doc, xml, rtf

Auswahl an Vorlagen: 

Vorlagen lassen sich aus externen Quellen hochladen

Integrierte Bilderbibliothek: 

Swift Publisher

Swift Publisher

Bei Swift Publisher handelt es sich um eine Desktop Publishing Software für Mac. Mit ihr ist es dir möglich, eine Vielzahl an Dokumenten zu erstellen. Von Broschüren bis hin zu Kalendern oder CD-Labels ist alles dabei. 

Damit lässt sich das Programm vielseitig einsetzen. Mehr als 500 professionelle Vorlagen stehen dir hier zur Verfügung. Mit ihnen kannst du deine Dokumente ganz einfach und ohne großen Zeitaufwand individualisieren. Du hast bei Bedarf außerdem die Möglichkeit, dir zusätzliche Vorlagen herunterzuladen.

Willst du dich ohne jedes Risiko mit dem Programm vertraut machen, so steht dir eine kostenlose Testversion zur Verfügung.

Kosten:

Free: kostenlos
Standard-Variante: 16,50 Euro

Unterstützte Formate: 

JPEG, TIFF, PDF, GIF, EPS

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als 500 professionelle Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

bis zu 40.000 kostenlose Bilder

Microsoft Office Publisher

Microsoft Office Publisher

Microsoft Office Publisher ist eine Software für Desktop-Publishing. Mit ihr kannst du unter anderem Druckpublikationen, Produktpräsentationen und Email-Headlines erstellen. Der Schwerpunkt liegt bei diesem Programm beim Bearbeiten der Layouts. 

Dabei sorgst du mit dieser Software dafür, dass all deine Publikationen ein identes Erscheinungsbild haben. Dies erweist sich vor allem für Unternehmer, die ihre Marke bekannt machen wollen, als Vorteil. 

Es stehen dir zudem etliche Vorlagen zur Verfügung. Sie kannst du als Grundlage für die Gestaltung deines Dokuments heranziehen und dich von ihnen inspirieren lassen.

Microsoft Publisher kannst du im Rahmen des Miscrosoft 365 Abonnements nutzen oder testen.

Kosten:

Microsoft 365 Single: 69 Euro pro Jahr
Microsoft 365 Family: 99 Euro pro Jahr
Microsoft 365 Office Home & Student 2019: 149 Euro pro Jahr
Microsoft 365 Business Basic: 4,20 Euro je Benutzer und Monat
Microsoft 365 Business Standard: 10,50 Euro je Benutzer und Monat
Microsoft 365 Business Premium: 16,90 Euro je Benutzer und Monat

Unterstützte Formate: 

JPG, PNG, BMP, PDF, PCD, GIF, TIFF, PCX, WMF, WPG, CDR, EPS und CGM

Auswahl an Vorlagen: 

es stehen Anwendern mehr als 1.000 kostenlose Vorlagen zur Verfügung

Integrierte Bilderbibliothek: 

QuarkXPress

QuarkXPress

Bei QuarkXPress handelt es sich um ein rahmenorientiertes Layoutprogramm. Es kam bereits im Jahr 1987 auf den Markt und blickt deshalb auf eine lange Geschichte zurück. 

Es stehen dir dabei eine umfangreiche Typografie und plattformoptimierte Seitenlayouts zur Verfügung. Des Weiteren ist es möglich, interaktive Elemente in ein responsives Design einzubetten. Dies erlaubt es dir, mit deinen Grafiken einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

In puncto Kreativität werden dir bei QuarkXPress keine Grenzen gesetzt. Deine Designs kannst du übrigens an Webseiten, mobile Anwendungen und soziale Medien verteilen. Diese Tatsache macht die Software zu einer vielseitigen, flexiblen Option.

Kosten:

Testversion: für 7 Tage kostenlos
Standard-Version: 690 Euro

Unterstützte Formate: 

AI, WMF, PDF, EPS, IDML, JPG, PNG

Auswahl an Vorlagen:

Vorlagen können aus externen Quellen heruntergeladen werden

Integrierte Bilderbibliothek: 

– 

Piktochart

Piktochart

Piktochart ist dir zu empfehlen, wenn du in erster Linie Infografiken und Präsentationen erstellen willst. Dieser Prozess erfordert aufgrund des intuitiven Designs nur wenig Zeit. Du wirst dich bei jener Software schnell zurechtfinden.

Um dich in Ruhe mit sämtlichen Funktionen vertraut zu machen, solltest du mit einer Vorlage beginnen. Von dieser kannst du dich inspirieren lassen und Schritt für Schritt Designelemente hinzufügen. 

Auch ist es dir möglich, all deinen Dokumenten dein Firmenlogo zu verpassen und so für ein einheitliches Design zu sorgen. Natürlich kannst du die Files im Anschluss ausdrucken.

Kosten:

Free: kostenlos
Pro: 23,94 Euro pro Monat
Team: 99 Euro pro Monat (für 5 Anwender)

Unterstützte Formate: 

JPG, PNG, PDF, OTF, TTF, WOF

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als 500 kostenlose Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek:

DesignCap

DesignCap

DesignCap erlaubt es dir, individualisierte Designs und Grafiken zu kreieren. Dabei ist die Software für ihre einfache Handhabung bekannt. Dies erlaubt es dir, sämtliche Maßnahmen schnell und unumständlich umzusetzen.

Du kannst Präsentationen, Poster und Designs nicht nur für Veranstaltungen, sondern auch für deine sozialen Netzwerke gestalten. Dafür stehen dir leistungsstarke, effektive Tools zur Verfügung. 

DesignCap ist dir ans Herz zu legen, wenn du in nur kurzer Zeit Dokumente gestalten willst, die aus der Masse herausstechen. Dieses Programm hilft dir dabei, dich von der Konkurrenz abzuheben. Auf lange Sicht kannst du damit auch deine Umsätze steigern.

Kosten:

Free: kostenlos
Basic: 4,12 Euro im Monat
Plus: 4,95 Euro im Monat

Unterstützte Formate: 

JPG, PNG, PDF

Auswahl an Vorlagen: 

mehrere 1.000 Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

es steht dir im Programm eine Suchfunktion für Fotos aus dem Internet zur Verfügung

Venngage

Venngage

Mit Venngage kannst du kostenlos Infografiken erstellen. Dies ist mit jenem Programm in nur drei einfachen Schritten möglich. Du musst lediglich die gewünschte Vorlage auswählen, Designelemente hinzufügen und den Entwurf anschließend personalisieren.

Dafür brauchst du nicht viel Erfahrung, wodurch du jenen Prozess schnell abschließen kannst. Durch die Vielzahl an Vorlagen, ergeben sich etliche Möglichkeiten zum Individualisieren des Designs.

Als besonders praktisch erweist sich Venngage, wenn du komplizierte Daten leicht verständlich darstellen willst. Mit jener Software ist es dir möglich, die Kernaussage umfangreicher Datensätze herauszufiltern.

Kosten:

Kostenlos: 0 Euro pro Monat
Premium: 15,69 Euro pro Monat und User
Business: 40,46 Euro pro Monat und User
Enterprise: individuelle Preisgestaltung

Unterstützte Formate: 

PNG, JPG, PDF

Auswahl an Vorlagen: 

mehrere tausend kostenlose Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

mehrere tausend kostenlose Bilder

Desygner

Desygner

Das Programm Desygner wurde speziell für Laien und Hobby-Gestalter entwickelt. Es lässt sich dementsprechend leicht bedienen. Content kannst du schnell erstellen und bearbeiten. Willst du nicht viel Zeit in den Entwurf investieren und trotzdem ein schönes Ergebnis erzielen, ist Desygner die richtige Wahl für dich.

Du kannst das Programm nicht nur auf dem PC nutzen – die Software steht dir im App Store und im Google Play Store auch als App für Smartphone und Tablet zur Verfügung. So ist es dir auch unterwegs möglich, Designs zu entwerfen.

Die Software kannst du übrigens kostenlos nutzen. Dafür musst du dich lediglich auf der Webseite des Anbieters registrieren.

Kosten: 

Sowohl die Desktop-Version als auch die Apps sind kostenlos nutzbar.

Unterstützte Formate: 

PDF, JPG, PNG

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als eine Million kostenlose Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

mehr als eine Million lizenzfreie Bilder

Joomag

Joomag

Joomag erlaubt es dir, interaktive Inhalte zu erstellen. Du kannst sie danach auf verschiedenen Kanälen teilen und sie so unter die Leute bringen. Dies erweist sich als Vorteil, wenn du den Bekanntheitsgrad deiner Marke erhöhen willst. 

Außerdem ist es dir mit der Software möglich, die interne sowie die externe Unternehmenskommunikation zu verbessern. Inhalte lassen sich im Team in Echtzeit bearbeiten, sodass du dich über schnelle Ergebnisse freuen kannst. 

Joomag solltest du also in Erwägung ziehen, wenn du neue Kunden gewinnen und damit gleichzeitig deine Umsätze steigern willst.

Kosten:

Start: 39 Euro pro Monat
Grow: 79 Euro pro Monat
Scale: 149 Euro pro Monat
Enterprise: individuelle Preisgestaltung

Unterstützte Formate: 

JPG, JPEG, GIF, PNG, MP3, MP4, FLV und F4V

Auswahl an Vorlagen: 

mehr als 300 Vorlagen

Integrierte Bilderbibliothek: 

Welche Adobe InDesign-Alternative wählst du?

Überlege dir im Vorfeld genau, wie und wo du die InDesign Alternative einsetzen willst. So findest du ein Programm, das gut zu dir passt. Es stehen dir heute Softwares für den Privatgebrauch sowie für den professionellen Einsatz zur Verfügung.

Hast du nicht allzu viel Budget zur Verfügung, kannst du dich auch für ein kostenloses Tool entscheiden. In puncto Qualität musst du in diesem Fall keine Abstriche machen.

Mehr Alternativen zum Thema Software und Apps

Webseiten bauen

Bücher und Zeitschriften

Cloud-Speicher

Password-Manager

Finanzen

Wordpress

Dateien managen

Anti-Virus

Kalender managen

E-Mail-Marketing

SEO

Prototyping

Grafik-Software

Video-Software

Projektmanagement

Fernwartung

VPN

Videokonferenzen

Webinare

VoIP

Abomanagement

Produkte online verkaufen

No Comments

    Leave a Reply