Teamspeak-Alternative: 17 VoIP-Alternativen im Vergleich

Letztes Update:

Teamspeak erlaubt es seinen Mitgliedern, per Sprache und Text miteinander zu kommunizieren. Du hast außerdem die Möglichkeit, Daten an andere Teilnehmer zu verschicken. Auch kannst du den Dienst für Online Spiele nutzen.

Hältst du nach einer Teamspeak Alternative Ausschau, bist du in diesem Beitrag an der richtigen Adresse. Dir werden hier die besten Dienstleistungen aus der Sparte vorgestellt.

Teamspeak-Alternative: 17 Teamspeak-Alternativen, die du kennen solltest

Willst du Teamspeak Alternativen testen, solltest du dich mit folgenden Anbietern vertraut machen. Denn jene Optionen zeichnen sich durch eine einfache Handhabung und eine übersichtliche Gestaltung der Plattform aus. Du findest dich damit selbst als Neuling schnell zurecht.

Dieser Artikel hilft dir beim Vergleich der einzelnen Alternativen, sodass du eine gut durchdachte Wahl treffen kannst.

Discord

Discord

Discord wurde vor allem für Computerspieler ins Leben gerufen. Daher erfreut sich jener Dienst in der Spieleszene großer Beliebtheit. Die Software steht dir kostenlos zum Download zur Verfügung.

Ein Vorteil der Discord Server besteht darin, dass diese in themenbasierte Kanäle eingeteilt sind. Auf diese Weise ist es dir möglich, mit anderen Personen zusammenzuarbeiten, ohne jeden Inhalt im Gruppenchat zu teilen. Damit ist eine gute Übersicht gewährleistet.

Auf dem Sprachkanal kannst du mit anderen Teilnehmern Gespräche führen, ohne deine Teammitglieder anzurufen.

Kosten: Discord ist kostenlos

Browser-Version: das Programm lässt sich im Browser öffnen

Datensicherheit: Privatsphäre durch geschützte Server

Berechtigungssystem: Einladung über einen Link zum Server

Mumble

Mumble

Bei Mumble handelt es sich um ein Open Source Projekt. Die Software steht dir daher kostenlos zur Verfügung. Auf der Homepage findest du eine Version für Windows und Linux.

Einen Aufpreis musst du zahlen, wenn du einen Server mieten und dort Plätze für Benutzer reservieren willst. In diesem Fall richten sich die Kosten nach der Anzahl der Anwender.

Mumble wurde ursprünglich für die Kommunikation beim Gamen ins Leben gerufen. Dabei zeichnet sich das Programm durch eine hohe Audio-Qualität aus. Du kannst die Software auf einem Mumble-Server kostenlos testen. So siehst du, ob sie deinen Vorstellungen gerecht wird.

Kosten: Die Standard-Version ist kostenlos – möchtest du die Zahl der Server-Slots erhöhen, ist mit Kosten ab 7,50 Euro pro Monat zu rechnen

Browser-Version: Mumble lässt sich im Browser nutzen

Datensicherheit: Gespräche sind verschlüsselt

Berechtigungssystem: Einladung über Link

Skype

Skype

Skype erfreut sich heute großer Beliebtheit. Die Software wird nicht nur für die sprachliche Kommunikation, sondern auch zum Chatten verwendet. Mit jener Software ist es außerdem möglich, kostenlose Videoanrufe zu tätigen. 

Du musst das Programm dafür nicht unbedingt herunterladen. Teste es einfach im Browser aus. Dies ist dir über Microsoft Edge oder Google Chrome möglich.

Skype-to-Phone-Anrufe lassen sich ebenfalls durchführen. Dafür ist im Vorfeld jedoch der Kauf von Skype-Guthaben notwendig. Für die Vorausbezahlung stehen dir drei Tarife zur Verfügung.

Kosten: Skype ist kostenlos.

Für Skype-to-Phone gibt es Tarife mit 5, 10 oder 25 Euro

Browser-Version: Skype lässt sich im Browser nutzen

Datensicherheit: kein nennenswerter Datenschutz

Berechtigungssystem: Generierung und Teilen eines Links

PhonerLite

PhonerLite

Bei PhonerLite handelt es sich um ein VoIP-Softphone. Du kannst mit dieser Software Profile verwalten, wobei dir außerdem ein Kontaktverzeichnis zur Verfügung steht. Auf der Homepage des Anbieters findest du eine detaillierte Anleitung zum Verwenden des Programms.

Du kannst bei PhonerLite mehrere Konfigurationen hinterlegen. Bedenke jedoch, dass nur eines der konfigurierten Profile aktiv sein darf. Die betreffende Option kannst du über die Combobox in der Statuszeile auswählen. Damit die Änderungen aktiv werden, ist der Speicher-Knopf zu betätigen.

Mit PhonerLite kannst du nicht nur Verbindungen zu anderen VoIP-Gegenstellen, sondern auch zu Mobiltelefonen und in das Festnetz herstellen.

Kosten: PhonerLite steht dir kostenlos zur Verfügung

Browser-Version: keine Browser-Version erhältlich

Datensicherheit: Verbindung über Zertifikate

Berechtigungssystem: Server-Zertifikate

Twitch

Twitch

Bei Twitch handelt es sich um das führende Live-Streaming-Videoportal. Du hast hier die Möglichkeit, mit anderen Benutzern zu interagieren, zu chatten und so für Unterhaltung zu sorgen.

Du kannst auf der Plattform nicht nur beliebte Streamer kennenlernen, sondern dich auch Communities anschließen.

Ans Herz zu legen, ist dir Twitch vor allem dann, wenn du deine kreativen Inhalte mit einer Community teilen willst. Möchtest du bei der Anwendung mehr Spielraum genießen, solltest du dich für die Prime-Variante der Software entscheiden.

Kosten: die Standard-Variante steht dir kostenlos zur Verfügung, zum Nutzen der Prime-Variante, musst du Amazon-Prime-Kunde (7,99 Euro pro Monat) sein

Browser-Version: Twitch lässt sich im Browser öffnen

Datensicherheit: Verbindung über gesichertes Netzwerk möglich

Berechtigungssystem: direkte Einladung des Twitch-Users

Ventrilo

Ventrilo

Ventrilo ist eine Software, die speziell für das Abhalten von Sprachkonferenzen entworfen wurde. Die Kommunikation erfolgt dabei über eine LAN-Verbindung.

Heute kommt das Programm besonders häufig parallel zu Online Spielen zum Einsatz. Es ist durch eine einfache Anwendung und ein übersichtlich gestaltetes Interface gekennzeichnet.

Des Weiteren punktet die Software mit einer vorzüglichen Soundqualität und der minimalen Verwendung von CPU-Ressourcen. Es stehen dir Programmversionen für die Betriebssysteme Windows und Apple kostenlos zur Verfügung. Die erforderlichen Dateien findest du auf der Homepage des Anbieters.

Kosten: Ventrilo ist kostenlos

Browser-Version: es ist keine Browser-Version verfügbar

Datensicherheit: Ventrilo-Server befinden sich in sicheren Daten-Zentren

Berechtigungssystem: Chat-Zugang über Links

Microsoft Teams

Microsoft Teams

Wie der Name bereits erahnen lässt, wurde Microsoft Teams von Microsoft ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um eine Plattform zum Chatten, für Besprechungen und für den Austausch von Dateien.

Integriert ist das Programm in die Microsoft 365 Business Suite sowie in Skype/Skype for Business.

Kennzeichnend für die Software ist die einfache Anwendung. Du findest dich damit selbst als Neuling in nur kurzer Zeit zurecht. Auch stehen dir die Inhalte des Programms in 37 Sprachen zur Verfügung.

Als besonders praktisch erweist sich bei Microsoft Teams die “Together-Mode”. Mit ihr kannst du ganz einfach in der Gruppe, vor eine einheitlichen Hintergrund, arbeiten.

Kosten: Microsoft Teams steht dir kostenlos zur Verfügung. Erwirbst du das Programm als Teil der Microsoft 365 Business Suite, ist mit Kosten ab 4,20 Euro pro Benutzer und Monat zu rechnen.

Browser-Version: Microsoft Teams ist im Browser nutzbar

Datensicherheit: Secure File Sharing für Unternehmen

Berechtigungssystem: mit einer Bildschirmübertragung hast du volle Kontrolle über geteilte Inhalte

Zoom

Zoom

Für Video-Anrufe erweist sich Zoom als optimale Wahl. Der Dienst ist leicht zu bedienen und steht dir kostenlos zur Verfügung. Du kannst dich mit jenem Programm außerdem mit Mobiltelefonen und dem Festnetz verbinden. Damit sind Anrufe auf der ganzen Welt möglich – allerdings ist für diese Option ein Aufpreis zu entrichten.

An einer Zoom-Veranstaltung können bis zu 1.000 Videoteilnehmer mitwirken. Außerdem haben bis zu 10.000 Zuschauer die Möglichkeit, am Event teilzuhaben. Daher eignet sich Zoom auch für Großveranstaltungen.

Willst du das Programm in einem größeren Rahmen nutzen, ist ein Aufpreis zu entrichten. Dafür stehen dir diverse Preispläne zur Auswahl. Die Kosten bewegen sich im erschwinglichen Bereich.

Kosten:

Basic: kostenlos
Pro: 139,90 Euro pro Jahr und Lizenz
Business: 189,90 Euro pro Jahr und Lizenz
Zoom United Business: 326 Euro pro Jahr und Lizenz

Browser-Version: Zoom lässt sich im Browser starten

Datensicherheit: Zoom hält globale Datenschutzrichtlinien ein, spezielle Verschlüsselungen gibt es nicht

Berechtigungssystem: Einladung über einen persönlichen Link oder über eine Besprechungs-ID

Slack

Slack

Es handelt sich bei Slack um einen Instant Messaging Dienst. Dabei ist er vor allem auf die Kommunikation in Arbeitsgruppen zugeschnitten. 

Im Vergleich zur klassischen E Mail hat der Chat in Slack den Vorteil, dass die Gespräche leichter nachzuverfolgen sind. Es ist dadurch ein flüssiger Arbeitsablauf gewährleistet. 

Des Weiteren haben Teilnehmer mit Slack die Möglichkeit, Anrufe zu tätigen und Dateien über das Programm zu übermitteln. Auch die Verbindung über Apps erweist sich als nützliche Funktion.

Kosten: 

Kostenlos: 0 Euro pro Monat
Standard: 6,25 Euro pro Monat
Plus: 11,75 Euro pro Monat
Enterprise Grid: individualisiertes Angebot

Browser-Version: Slack ist im Browser nutzbar

Datensicherheit: Verschlüsselung der Daten im Ruhezustand, Slack Enterprise Key Management

Berechtigungssystem: geschlossene Channels können mit persönlicher Einladung betreten werden

Element

Element

Auch bei Element handelt es sich um ein Programm für den Gruppenchat. Mit ihm hast du die Möglichkeit, Videokonferenzen abzuhalten. Damit fällt es dir leicht, Projekte zu organisieren und diese erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Bei Element sind deine Daten durch eine solide End-to-End Verschlüsselung gesichert. Dabei kannst du den Dienst nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Smartphone nutzen. So bleibst du bei der Anwendung desselben stets mobil und flexibel. Dieser Aspekt erweist sich vor allem dann als Vorteil, wenn du auch unterwegs Konferenzen abhalten willst. 

Für die private Nutzung ohne reservierten Server, steht dir Element kostenlos zur Verfügung. Willst du mehr Funktionen in Anspruch nehmen, kannst du dich für einen der monatlichen Preispläne entscheiden.

Kosten:

Free: kostenlos
Nickel: 1,63 Euro pro Monat und Nutzer (bis zu 5 Nutzer)
Silver: 2,44 Euro pro Monat und Nutzer (bis zu 25 Nutzer)
Gold: 3,26 Euro pro Monat und Nutzer (bis zu 100 Nutzer)
Platinum: individueller Preisplan (mehr als 1.000 Nutzer)

Browser-Version: Element steht dir im Browser zur Verfügung

Datensicherheit: Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Berechtigungssystem: die Einladung in den Chat erfolgt über einen Link

Telegram

Telegram

Bei Telegram handelt es sich um einen kostenlosen Messaging-Dienst, der mit einer soliden Verschlüsselung der Nachrichten punktet. Dadurch werden hohe Sicherheitsstandards eingehalten, wenn es um die Übermittlung von Daten geht. Aus diesem Grund wird die Software auch im beruflichen Kontext häufig und gerne in Anspruch genommen.

Auch das Ausführen der Sprach- und Videotelefonie ist über Telegram möglich. Den Dienst kannst du kostenlos in Anspruch nehmen. Du musst dich dafür lediglich mit deiner Telefonnummer auf der Webseite des Anbieters registrieren. Der Prozess dauert lediglich einige Minuten.

Kosten: Telegram steht dir kostenlos zur Verfügung

Browser-Version: eine Browser-Version ist nicht verfügbar

Datensicherheit: Der Dienstleister arbeitet mit einer Ende-zu-Ende Verschlüsselung.

Berechtigungssystem: du kannst Mitglieder über ihren Benutzernamen in einen Gruppenchat einladen

Tox

Tox

Tox ist ein Instant-Messaging-Dienst, der auf einer Peer-to-Peer Kommunikation beruht. Mit dieser Software ist ein verschlüsselter Datenaustausch möglich. Die Plattform lässt sich einfach handhaben und ist damit selbst für Anfänger die richtige Wahl.

Du hast mit Tox außerdem die Möglichkeit, Video-Anrufe und Voice-Chats zu starten. Somit hast du bei der Anwendung des Dienstes viel Spielraum.

Die Nutzung der Software ist kostenlos möglich. Durch die Verwendung derselben gehst du also keinerlei Risiko ein.

Kosten: Tox ist kostenlos nutzbar

Browser-Version: eine Browser-Version steht nicht zur Verfügung

Datensicherheit: Der Dienstleister arbeitet mit verschlüsselten Protokollen.

Berechtigungssystem: mit anderen Nutzern kannst du dich über das Teilen der Tox ID vernetzen

Steam Chat

Steam Chat

Der Steam Chat steht speziell Gamern, die den gleichnamigen Anbieter nutzen, zur Verfügung. Du kannst dich hier per Voice-Option auch verbal mit anderen Teilnehmern austauschen.

Das Programm kannst du auch als App herunterladen, sodass du bei der Nutzung desselben flexibel bist. Du hast außerdem die Möglichkeit, Freundeslisten zu erstellen und dich in der Gruppe auszutauschen.

Alternativ lässt sich der Dienst im Browser öffnen. Du kannst im Chat Videos, Bilder und Tweets teilen. Videotelefonie ist jedoch nicht möglich. 

Derzeit steht dir der Steam Chat kostenlos zur Verfügung. Du musst dich aber bei Steam anmelden, um ihn nutzen zu können.

Kosten: der Steam Chat ist kostenlos nutzbar

Browser-Version: den Chat kannst du im Browser öffnen

Datensicherheit: Der Steam-Chat ist DSGVO-konform

Berechtigungssystem: du kannst Freunde durch Drag & Drop in einen Gruppenchat hinzufügen oder sie per Link einladen

Viber

Viber

Mit Viber kannst du Chats starten und kostenlose Anrufe tätigen. Der Dienst steht dir auf dem Smartphone sowie auf dem Desktop-PC zur Verfügung. Laut den Angaben des Herstellers, nutzen weltweit mehr als 900 Millionen Anwender den Dienst.

Mit diesem Programm sind IP-Telefonie und Nachrichtensofortversand möglich. Du kannst die Nachrichten nicht nur an andere Viber-Nutzer, sondern gleichermaßen über das Internet verschicken.

Anrufe lassen sich außerdem in Fest- und Handynetze tätigen. Dafür stehen dir eigene Tarife zur Verfügung.

Viber besticht zudem mit hohen Sicherheitsstandards. Einblicke von Dritten sind nicht möglich. Außerdem kannst du mit einem Timer dafür sorgen, dass sich deine Nachrichten nach einiger Zeit selbst zerstören.

Kosten: Viber steht dir kostenlos zur Verfügung.

Browser-Version: Viber kannst du nicht im Browser nutzen.

Datensicherheit: Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Berechtigungssystem: Verschicken eines Einladungs-Links

Google Hangouts

Google Hangouts

Google Hangouts eignet sich perfekt zum Abhalten von Video-Konferenzen. Es handelt sich hierbei aber auch um einen Instant-Messaging-Dienst. Du kannst Anwendern also in Echtzeit Nachrichten zukommen lassen.

Auch Team-Meetings sind mit jener Software möglich. Der Dienst wird auf allen Geräten, auf denen du ihn anwendest, synchronisiert. Auf diese Weise bleibst du stets auf dem neuesten Stand.

Ein großer Vorteil von Google Hangouts ist, dass du die Software auch im Browser nutzen kannst. Auch fallen hierfür keine Kosten an.

Kosten: Google Hangouts lässt sich kostenlos nutzen.

Browser-Version: Der Dienst kann im Browser gestartet werden.

Datensicherheit: kein nennenswerter Datenschutz

Berechtigungssystem: Einladungen können an gespeicherte Kontakte verschickt werden.

Jitsi

Jitsi

Bei Jitsi handelt es sich um eine Sammlung an freier Software, mit der du die Möglichkeit hast, Nachrichten auszutauschen und Videotelefonie zu betreiben. 

Um die Grundfunktionen des Dienstes in Anspruch zu nehmen, brauchst du keinen eigenen Account. Erstelle auf der Homepage einfach eine Konferenz und schicke den Link zu dieser an die gewünschten Teilnehmer. Über die Web-Adresse können diese der Sitzung beitreten.

Die Benutzer haben nicht nur die Möglichkeit, zu chatten – sie können sich über ein Mikrofon außerdem unterhalten und per Kamera ein Video-Telefonat führen. Die Nutzung des Dienstes geht damit einfach und unkompliziert vonstatten.

Kosten: Die Standard-Variante steht dir kostenlos zur Verfügung.

Browser-Version: Jitsi lässt sich unkompliziert im Browser starten.

Datensicherheit: Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Berechtigungssystem: Einladung per Link

Wire

Wire

Den Messaging-Dienst Wire kannst du sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone und Tablet nutzen. Der Download ist für Anwender kostenlos möglich.

Mit jenem Dienst kannst du unkompliziert in der Gruppe arbeiten. Dabei erfüllt Wire hohe Sicherheitsstandards. Du musst dich also nicht um den Missbrauch deiner Daten sorgen.

Die Pro-Versionen des Programms stehen dir zu einem erschwinglichen Preis zur Verfügung. Mit ihnen kannst du unter anderem Videokonferenzen mit mehreren Personen durchführen.

Kosten:

Wire Pro: 5 Euro pro Benutzer und Monat
Wire Enterprise: 8 Euro pro Benutzer und Monat

Browser-Version: im Browser lässt sich Wire nicht öffnen

Datensicherheit: Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Berechtigungssystem: Einladung per Link

Welche Alternative zu Teamspeak nutzt du bereits?

Mit den erwähnten Teamspeak Alternativen kannst du nicht nur mit Freunden in Kontakt bleiben, sondern auch Gruppenarbeiten erfolgreich abschließen. Bevor du dich jedoch für einen Dienst entscheidest, solltest du ihn in puncto Sicherheit, Kosten und Funktionalität unter die Lupe nehmen. Behalte hier stets dein Nutzerverhalten im Hinterkopf.

Mehr Alternativen zum Thema Software und Apps

Webseiten bauen

Bücher und Zeitschriften

Cloud-Speicher

Password-Manager

Finanzen

Wordpress

Dateien managen

Anti-Virus

Kalender managen

E-Mail-Marketing

SEO

Prototyping

Grafik-Software

Video-Software

Projektmanagement

Fernwartung

VPN

Videokonferenzen

Webinare

VoIP

Abomanagement

Produkte online verkaufen

No Comments

    Leave a Reply