HideMyAss Alternative: Diese 12 VPN-Anbieter halten mit

Letztes Update:

HideMyAss bietet dabei hauptsächlich deutschen Nutzern einen 24-Stunden-Kundenservice. Die Plattform wurde in verschiedenen Magazinen und dem Internet hochgelobt und gewann so an Popularität.

Heutzutage gibt es eine beträchtliche Menge an deutschen VPN-Providern. Ob populär oder nicht, wir schauen uns einige Alternativen zu diesem Thema an. Außerdem gehen wir auf einige Lösungskonzepte ein, welche vor dem Erfinden des VPN durchaus Schutz hinsichtlich der Sicherheit beim Surfen im Internet boten.

HideMyAss Alternative: Diese VPN-Anbieter kannst du nutzen

Betrachten wir die unterschiedlichen Möglichkeiten hinsichtlich anderer VPN-Alternativen, so wird schnell klar, dass HideMyAss uns einen sehr hohen Schutz bietet!

Hotspot Shield VPN

Hotspot Shield VPN

Das Unternehmen Aura, mit Sitz inner- und außerhalb der Vereinigten Staaten, und seinem Fabrikat Hotspot Shield fokussiert sich auf den Schutz im Internet von Telekommunikationsdiensten und Endnutzern. 

Sicherheit 

Eigenst entwickelt arbeitet Aura mit einer „Catapult Hydra“-Verschlüsselung, welche jedoch nicht mit anderen VPN-Providern zu vergleichen ist. Bis dato gab es jedoch keine Probleme mit Hotspot Shield.

Geschwindigkeit

Wie auch andere Provider stellt sich Hotspot Shield als schnellster VPN dar, da es aber keine spezifischen Richtlinien bezüglich der Geschwindigkeitsmessung des Internets gibt und der Ausbau je nach Ort und Land verschieden ausfällt, heißt die Devise sein Glück mit der gebührenfreien Version zu versuchen.

Support

Hotspot Shield bietet Hilfestellung via E-Mail-Kontakt und Live-Chat. Letzteres wird von vielen Usern als nicht hilfreich eingestuft, da sich dieser nicht öffnen lässt. Bei unserem Versuch funktioniert der Live-Chat ebenfalls nicht.

Außerdem mangelt es an Trainingspaketen. Eine vollständige Aufzeichnung ist ebenso nicht vorhanden, jedoch bietet die Website eine FAQ, welche Unterstützung bieten soll.

Anwenderzufriedenheit

Der Provider liefert ein gutes Verhältnis zwischen den Kosten des Nutzens und dessen Dienstleistung, jedoch stellt er lediglich Informationsdaten auf Englisch bereit.

Interessant zu erwähnen ist der Weblog, welcher Hotspot Shield anbietet. Dort stößt man auf verschiedene Artikel zu unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise Virtual Private Network zum Streamen oder Gamen. Es werden auch einfache Anleitungen zur Nutzung von VPN angeboten.

Serverauswahl 

Vertreten auf fast der ganzen Welt (Deutschland und deren angrenzende Länder, Amerika, Asien und Australien) stellt dieser VPN-Provider über 3200 Server zur Verfügung, welches ein klares Vorteil für Reisende aufweist. 

Firmensitz

Seinen Firmensitz hat Hotspot Shield in Burlington, Vermont (5-eye Land).

Plattformen

Angewendet werden kann Hotspot Shield auf allen Windows-, Android- und iOS-Geräten, sowie bei macOs, Chrome, TV und Linux, CLOUD jedoch ist nicht vorhanden.

Browser-Erweiterungen

Dieser Provider unterstützt keine zusätzlichen Browser-Erweiterungen.

Kosten

Zum Kauf der Premium-Version werden zwischen 7 bis 12 $ monatlich berechnet, allerdings bietet Hotspot Shield auch eine gebührenlose Version an.

OpenVPN-Private Tunnel VPN

Hauptsächlich angewandt für private Nutzer, bietet OpenVPN auch eine Business-Variante, die jedoch anderes Zubehör bietet.

OpenVPN-Private Tunnel VPN

Die Zweigstelle des Anbieters OpenVPN, genannt Private Tunnel, bietet hauptsächlich Lösungen für private Nutzer. Das Unternehmen fokussiert sich auf Klienten und Einrichtungen. Es trägt die komplette Verantwortung der Aufzeichnungen von OpenVPN, das gegenwärtig an der Spitze steht.

Sicherheit 

Die Zweigstelle bedient sich hier allen technischen Erfolgen und gewährleistet durch eine 256 Bit-Verschlüsselung das Höchstmaß an Schutz.

Da Private Tunnel seinen offiziellen Firmensitz in den Vereinigten Staaten hat, gilt das Aufzeichnen bestimmer Logs durch die herrschenden Homeland Security Gesetze.

Dadurch ist es beispielsweise nicht möglich, Netflix oder den BBC iPlayer zu entsperren, genauso wenig wie Datenübertragung über Torrent oder Peer-to-Peer Verknüpfungen.

Geschwindigkeit 

Hier gilt ebenfalls: Probieren geht über Studieren. Möchtest du zur selben Zeit mit mehreren anderen Nutzern surfen, so wirkt sich dies negativ auf die Geschwindigkeit des Internets aus, da nur eine begrenzte Anzahl an Servern für die jeweiligen Länder zur Verfügung stehen.

Support 

Schwachstellen dieses Providers liegen eindeutig im Kundensupport, welcher im Live-Chat nach Aussagen von Benutzern nicht vorhanden sein soll, obwohl hier ein Rund-um-die-Uhr-Service deklariert wird und als E-Mail die Wartezeit mehr als 12 Stunden beträgt.

Anwenderzufriedenheit 

Nutzer des Windows-Programms, welche eine vorinstallierte VPN-App besitzen, finden sich recht zufrieden mit dem System. Andere Nutzer müssen von Hand kalibrieren. Haben diese Ahnung davon, so können sie den Private Tunnel auf den meisten Websites installieren.

Konfigurationen können auf fast jedem Router mit Linux oder NAS-Server durchgeführt werden.

Serverauswahl 

Dieser Provider bietet seine Dienste in 12 verschiedenen Ländern auf 22 Servern an. Sitz des Servers in Deutschland befindet sich in Frankfurt.

Firmensitz 

Die Firma hat ihren Sitz in den Vereinigten Staaten (5-eyes Betriebsauflagen).

Plattformen 

Angeboten wird der VPN für Windows, MAC, iOS und Android.

Browser-Erweiterungen 

Stehen keine zur Verfügung.

Kosten 

Die Gebühren liegen zwischen 3 und 6 $ monatlich.

NordVPN

NordVPN

Der Provider NordVPN, welcher immer einer der obersten Plätze in Tests von VPN-Anbietern belegt, dürfte mit seinen Features sehr interessant für deutsche Nutzer sein.

Sicherheit 

So wie OpenVPN stellt auch NordVPN seine Verschlüsselung mit 256 bit bereit.

Der Sitz des Unternehmens liegt in Panama. Die dortigen Richtlinien untersagen jegliches Aufzeichnen der Daten.

NordVPN stellt für technisch Begabte ebenfalls anderweitige Anpassungen zum Schutz bereit.

Geschwindigkeit 

Allein in Deutschland stellt der Provider 295 Server zur Verfügung, welche es erlauben Daten immer zügig abzurufen. Allgemein ist er als schneller VPN-Anbieter anerkannt.

In der Applikation wird dir eine Reihe von Servern geboten, in der du einsehen kannst, wie ausgelastet die einzelnen Server zum jeweiligen Zeitpunkt sind. Somit kannst du selbst bestimmen, welchen Server du wählen möchtest, um im Internet zu surfen.

NordVPN stellt eine einmonatige Zufriedenheitsgarantie zur Verfügung, um das Programm vorher zu testen.

Support 

Es werden zwei Optionen des Kundensupport angeboten: E-Mail-Kontakt und Chatfunktion.Die Antwortzeiten des E-Mail-Kontakts sind leider nicht bekannt. Die Chatfunktion läuft einwandfrei. Hier wird zuvor erwähnt, wie viele Personen Hilfe vor dir erhalten, somit kannst du die Entscheidung treffen, ob du warten möchtest, oder nicht.

Der Provider bietet ebenfalls eine FAQ, welche jedoch nur auf Englisch zur Verfügung steht, besitzt aber auch einen deutschsprachigen Blog mit Erklärungsvideos. 

Anwenderzufriedenheit 

Die Handhabung der Applikation ist recht simpel und bietet Voreinstellungen, welche du modifizieren kannst.

Ebenfalls kannst du verschiedene Server verschiedener Länder zu deiner „Lieblings“-Liste hinzufügen.

Der Provider funktioniert einwandfrei bei Streaming-Dienstleistern, wie beispielsweise Netflix oder anderen Websites, wie Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime, SkyTV oder Disney+ in verschiedenen Teilen der Welt.

Bei Torrent-Filesharing stellt dir NordVPN mehrere P2P-Server bereit, welche du eigens dafür anwenden kannst.

Serverauswahl 

Dieser Provider stellt dir in über 59 Länder mehr als 5500 Server zur Verfügung. Hiervon alleinig 295 deutsche Server an 2 unterschiedlichen Außenstellen.

Firmensitz 

Durch den Sitz des Unternehmens in Panama muss es keinerlei Daten veröffentlichen. 

Plattformen 

Das VPN läuft auf verschiedenen Plattformen, wie Windows, iOS, OSX, Linux und Android-TV.

Browser-Erweiterungen 

NordVPN stellt nur Browser-Erweiterungen für Firefox und Chrome zur Verfügung.

Kosten 

Abhängig des jeweiligen Vertrags liegen die Gebühren zwischen 3,15 und 10,16 € monatlich.

ExpressVPN

ExpressVPN

Gegründet wurde ExpressVPN 2009, jedoch ist das Unternehmen, welches dahinter steckt, unbekannt. Es gibt keinerlei Informationen hierzu, was des Öfteren zu Annahmen und Vermutungen führt.

Ähnlich wie NordVPN steht auch ExpressVPN auf hohem Rang der beliebtesten VPN-Providern.

Sicherheit 

Auch ExpressVPN bietet einen hohen Schutz durch seine 256 bit Verschlüsselung.

Zu Wählen gibt es verschiedene VPN-Aufzeichnungen, wie beispielsweise OpenVPN-TCP, UDP, IKE-2 und L2TP.

Durch den Sitz auf den Britischen Jungferninseln unterliegt das Unternehmen keinen speziellen rechtlichen Bedingungen durch die Regierung.

Es gibt keine Auflagen bezüglich der Logs, insofern werden keine Daten im Browser oder beim Aufbau der Verbindung aufgezeichnet. Mit dem Nicht-Erfassen von Informationen offeriert der Provider sein Angebot. 

Geschwindigkeit 

Durch 4 unterschiedliche Niederlassungen in Deutschland, stellt ExpressVPN sicher, einen schnellen Internetzugang zu garantieren.

Die Applikation besitzt die Besonderheit, dir einen Server mit bester Verbindung zu suchen, um dich direkt damit zu verbinden.

Empfehlen würden wir dir hier den Probemonat.

Support 

Als Hilfestellung bietet ExpressVPN E-Mail- und Chat-Kontakt an. Wie lange es dauert, bis eine E-Mail beantwortet wird, ist leider nicht bekannt, jedoch funktioniert der Chat ohne jegliche Probleme.

Die Website bietet dir zahlreiche deutsche Erklärvideos und Dokumentationen. Es gibt ebenfalls einen Weblog auf Englisch. 

Anwenderzufriedenheit 

Die Applikation kommt mit einer simplen Handhabung und vorgefertigten Konfigurationen, welche angepasst werden können.

Der Provider kooperiert erfolgreich mit verschiedenen Streaming-Dienstleistern aus vielen Sparten der Welt. Es entstehen keinerlei Probleme beim Nutzen von beispielsweise Amazon Prime Video, Netflix, SkyTV oder Disney+.

ExpressVPN bietet dir außerdem die Möglichkeit per P2P-Server Torrent-Filesharing in ansehnlichem Tempo anzuwenden.

Serverauswahl 

Weltweit besitzt ExpressVPN an die 3000 Server in 94 Ländern. Allein in Deutschland gibt es 4 Außenstellen (ein Standort in Nürnberg und allein 3 in Frankfurt). So sieht es vergleichbar mit anderen europäischen Ländern aus.

Firmensitz 

Die Firma hat ihren Sitz auf den Britischen Jungferninseln, dort existieren keinerlei Verbindlichkeiten zu den 5-, 9-, oder 14-eyes Auflagen.

Plattformen 

Benutzt werden können jegliche Smart-TV´s, Spielkonsolen und Betriebsprogramme, wie Windows, OSX, iOS, Android, Router und Linux.

Browser-Erweiterungen 

ExpressVPN stellt Browser-Erweiterungen für Firefox, Chrome und Edge zur Verfügung. 

Kosten 

Die Kosten des etwas teureren Anbieters liegen zwischen 6,67 und 12,95 $ monatlich und begründet dies durch zusätzliche Dienstleistungsangebote.

VyprVPN

VyprVPN

Das globale Unternehmen Golden Frog, welches sich um die Renovation von Anwendungen hinsichtlich des Datenschutzes kümmert, präsentiert uns VyprVPN, ein in der Schweiz ansässiges VPN.

Sicherheit 

Verbinden kann sich VyprVPn durch folgende Memos: IKEv2, OpenVPN, WireGuard und Chameleon. Letzteres wurde von selbigem Unternehmen entwickelt und kümmert sich um das Blockieren verschiedener Gegenden oder Dienstleistungen.

Der Provider benutzt die 256-AES-Verschlüsselung, welche den meisten Schutz bietet.

Der Sitz des Unternehmens liegt in der Schweiz, von dort aus ebenfalls strenge Standards bezüglich der No-Logs gelten. Somit werden keine Informationen aus dem Internet aufgezeichnet.

Zu einem seltenen und interessanten Merkmal des Providers zählt eine Bescheinigung über die strengen No-Logs-Richtlinien eines eigenständigen Unternehmens, welche die Bescheinigung in bestimmten Abständen überholt.

Geschwindigkeit 

Hier gibt es Unterschiede hinsichtlich der Lage. Beispielsweise gibt es große Differenzen zwischen der Geschwindigkeit in Deutschland und den Vereinigten Staaten.

Der Provider stellt uns hier einen Service zur Verfügung, welcher den Server selbstständig wechselt, sobald der Primäre durch zu viele Nutzer nicht mehr schnell genug ist.

Ebenfalls empfehlen wir hier die einmonatige Testphase, um die Geschwindigkeit zuvor zu prüfen.

Support 

Wie bei anderen Anbietern auch, erhält man Hilfestellung per E-Mail und Live-Chat. Der Vorteil hier sind kurze Wartezeiten beim E-Mail-Kontakt, der Chat andererseits läuft bei unserem Versuch nicht.

Die Website enthält viele hilfreiche Aufzeichnungen auf Deutsch, Diskussionsrunden mit Antworten zu verschiedenen Themen und eine FAQ.

Anwenderzufriedenheit 

Streaming-Dienstleister, wie Netflix, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, SkyTV oder Disney+ kooperieren mit VyprVPN und laufen in verschiedenen Ländern ohne Probleme. Bist du in Ländern, wie beispielsweise China, in welchen bestimmte Zugriffsbeschränkungen gelten, brauchst du dir keine Sorgen machen. Mit dem Chameleon-Protokoll kannst du diese Beschränkungen einwandfrei umgehen.

Serverauswahl 

Der Provider besitzt über 700 Server in etwa 60 Ländern auf der ganzen Welt. Welche Niederlassungen sich genau wo befinden gibt das Unternehmen nicht preis, jedoch führt das Unternehmen auch eine deutsche Website, was darauf schließen lässt, dass das Unternehmen ebenfalls wettbewerbsfähig in Deutschland ist. 

Firmensitz 

Sitz des Unternehmens Golden Frog GmbH ist in der Schweiz.

Plattformen 

Benutzt werden kann das VPN auf Windows-, iOS-, OS X- und Android-Geräten, Router, welche unter folgenden Betriebssystemen laufen: Tomato, DD-WRT, ASUSWRT, OpenWRT. Ebenfalls kompatibel sind SmartTV, Synology NAS und Anonabox.

Browser-Erweiterungen 

VyprVPN stellt keine Browser-Erweiterungen zur Verfügung.

Kosten 

Die Gebühren liegen bei 2,95 und 12,95 € monatlich, je nachdem welches Paket du auswählst.

TunnelBear

TunnelBear

Das kanadische Unternehmen Tunnelbear, mit seinem brüllenden Bär als Logo, ist seit vielen Jahren im Bereich VPN aktiv.

Sicherheit 

TunnelBear bietet einen hohen Schutz durch seine 256-AES Verschlüsselung und deren OpenVPN und IKE-2 Protokolle.

Das Unternehmen ist in Kanada (5-eye-Bedingungen) beheimatet. Logs existieren lediglich für den Auf- und Abbau der Verbindung, jedoch werden keine Daten während des Benutzens des Internets aufgezeichnet.

Deine IP-Adresse wird nicht aufgezeichnet, jedoch beinhaltet die Protokollierung deine Aktivität, dein Operating System und die Kapazität deiner Daten.

Persönliche Note des Unternehmens: Es werden immer in zeitlichen Abständen Security-Audits (Dokumentationen) veröffentlicht, die sich auf die Funktionalität des Schutzes beziehen.

Geschwindigkeit 

Das kleine Unternehmen bietet eine 500 MB Freeware pro Monat an. Teste vorher lieber die Gratis-Version.

Support 

Als Kundensupport bietet TunnelBear lediglich E-Mail-Kontakt an, wobei die genaue Dauer auf eine Antwort nicht bekannt ist. Aufführungen für Downloads gibt es so gut wie keine und die Website wird lediglich auf Englisch zur Verfügung gestellt.

Im Gegensatz zu anderen VPN-Providern bietet TunnelBear keinen ausreichenden Kundenservice.

Anwenderzufriedenheit 

Die Applikation bietet vorgefertigte Anpassungen zur simplen Handhabung. Eine Zusammenarbeit mit verschiedenen Streaming-Dienstleistern ist vorhanden, jedoch ist nicht ganz sicher, ob ortsgebundene Beschränkungen beseitigt werden können. So gilt dies auch für Dienstleister, wie Hulu, Vudu, Amazon Prime Video oder SkyTV.

Da es Beschränkungen hinsichtlich der 5-eye-Länder gibt, kannst du mit TunnelBear leider kein Torrent-Filesharing benutzen. Diese Funktionalität wird aus Beweggründen des Schutzes geblockt.

Serverauswahl 

TunnelBear besitzt mehr als 1000 Server in 23 Ländern, darunter auch Deutschland und weitere Länder in Europa. Informationen zum Sitz der Zweigstellen oder Menge der Server in jeweiligen Ländern gibt es nicht.

Firmensitz 

Mit Sitz in Kanada unterliegt das Unternehmen den 5-eye-Richtlinien.

Plattformen 

Benutzt werden kann TunnelBear bei folgenden Betriebssystemen: Windows, macOS, iOS und Android.

Browser-Erweiterungen 

Das Unternehmen stellt lediglich Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox, und Opera zur Verfügung. 

Kosten 

Je nach Bedürfnis des Benutzers gibt es Premiumpakete, welche zwischen 3,33 und 9,99 $ monatlich kosten (abhängig von der Länge des gewählten Tarifs, welches du nutzen möchtest), jedoch offeriert TunnelBear auch eine kostenfreie Variante, welche ein begrenztes Volumen von 500 MB zur Verfügung stellt.

SaferVPN

SaferVPN

SaferVPN hat dessen Sitz in den Vereinigten Staaten. Angebote der Firma wurden schon des Öfteren getestet, jedoch waren die Resultate nie komplett überzeugend.

Sicherheit 

Benutzt werden kann SaferVPN mit allen geläufigen Protokollen, wie IKE-2, L2TP oder auch OpenVPN.

SaferVPN arbeitet mit der 256 Bit-AES-Verschlüsselung.

Gewisse Websites konnten bei dem Unternehmen Leaks aufzeigen (v. Techradar, 07/2020), welche sich jedoch durch bestimmte Maßregelungen zügig bereinigen lassen.

Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten (5-eye-Land) beheimatet, weswegen einige ausgewählte Daten, wie zum Beispiel Timestamp, VPN-Server und verbrauchtes Datenvolumen aufgezeichnet werden, IP-Adresse darf hingegen nicht verzeichnet werden.

Geschwindigkeit 

Da die Schnelligkeit des Internets von Land zu Land sehr unterschiedlich ausfällt, empfehlen wir dir Gebrauch vom angebotenen Probe-Monat zu nehmen, damit du später nicht enttäuscht wirst.

Support 

Support wird per E-Mail-Kontakt und englischem Chat geboten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind die Auskünfte per E-Mail schnell verfügbar. Der Chat wurde von uns geprüft und weist keinerlei Mängel auf.

Du kannst SaferVPN auf jedem Gerät installieren, egal ob Fernseher, Computer, Laptop oder Router. 

Anwenderzufriedenheit 

Durch bereits vorgefertigte Konfiguration lässt sich die Applikation kinderleicht bedienen. Möchtest du landgebundene Beschränkungen umgehen, so ist SaferVPN einer der Gewinner.

Du kannst somit auf viele Streaming-Dienstleister, wie beispielsweise Hulu, Vudu, Amazon Prime Video, SkyTV und andere, ohne Probleme in unterschiedlichen Ländern zugreifen.

Das Torrent-Filesharing-Feature von SaferVPN wird momentan einzig und allein in den Niederlanden angeboten. Brauchst du diese Funktion, solltest du dir also einen anderen Provider suchen.

Probleme treten beispielsweise bei der Serverauswahl auf. Typischerweise sucht sich der VPN Client seinen Server selbstständig aus, so kam es bei unseren Versuchen vor, dass ein Server aus einem komplett anderen Land verwendet wurde und somit die Schnelligkeit stark darunter litt. 

Serverauswahl 

Bei SaferVPN stehen über 1300 Server in mehr als 50 Ländern zur Verfügung, auch in Europa. Benötigst du genauere Informationen zu den deutschen Zweigstellen, so musst du dich leider mit den Unternehmen selbst in Verbindung setzen.

Firmensitz 

Das Unternehmen hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten (5-eye-Land) in Los Angeles.

Plattformen 

Unterstützt werden alle üblichen Smart TV´s, e-Book-Reader, NAS Plattformen, Router, einige PlayStation und Betriebssysteme, wie Windows, Linux, Chrome, iOS und OSX. 

Browser-Erweiterungen 

Browser-Erweiterungen sind nur für Chrome erhältlich.

Kosten 

Mit Glück findest du Aktions- oder Sonderpreise, ansonsten zahlt der Nutzer der Premium Version zwischen 3,29 und 12,95 $ monatlich.

CactusVPN

Cactus VPN

Das Unternehmen CactusVPN  findet sich in Moldawien wieder.

Sicherheit 

Da das Unternehmen bloß eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung nutzt, bietet es eine nicht ganz so hohe Sicherheit, wie andere Provider.

Jedoch werden alle brauchbaren Verbindungsprotokolle begünstigt.

Da es in Moldawien keine Bedingungen bezüglich Sicherheitsanweisungen gibt, verfolgt CactusVPN eine No-Logs-Policy.

Geschwindigkeit 

Wir raten dir auch hier, die Geschwindigkeit selbst zu testen, denn darüber gibt es verschiedene Meinungen.

Du kannst dir die kostenfreie Testversion für drei Tage zulegen, um zu schauen, ob der Provider dir zusagt oder nicht.

Support 

Du kannst den Provider per E-Mail-Kontakt oder Chat erreichen, um Fragen zu beantworten, jedoch ist der Chat nur für Klienten zugänglich. Wie lange der Provider benötigt, um auf deine E-Mail zu antworten, ist leider nicht bekannt.

Du kannst CactusVPN auf jedem Gerät installieren, Hilfestellungen sind allerdings nur auf Englisch verfügbar- egal, auf welche Sprache dein Endgerät eingestellt ist. 

Anwenderzufriedenheit 

Mit der simplen Handhabung und den vorgefertigten Anpassungen solltest du keine Probleme haben.

Somit kannst du in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Streaming-Anbieter nutzen.

Versuche einiger Spezialisten führten aber zu den Ergebnissen, dass du mit SmartDNS leichter auf Inhalte verschiedener Medien zugreifen kannst.

Benutzt du SmartDNS, so solltest du auch wissen, dass es zwar über viele Provider zugänglich ist, jedoch deine Verbindung dadurch die Verschlüsselung verliert.

Cactu VPN unterstützt momentan nur auf einigen Servern P2P, Torrent-Filesharing ist allerdings nur in den Niederlanden zu verwenden. Sollte dir das wichtig sein, so musst du auf einen anderen Provider zurückgreifen.

Serverauswahl 

CactusVPN bietet dir Server in 22 verschiedenen Ländern. Willst du die Peer-to-Peer-Verbindungen nutzen, so kannst du auf der Website nachsehen, ob diese in deinem Land auch unterstützt werden.

Firmensitz 

Wie bereits erwähnt hat CactusVPN seinen offiziellen Sitz in Moldawien, welche momentan mit keinerlei Sicherheitsdiensten zusammenarbeiten.

Plattformen 

Die Applikation kann derzeit auf Windows, Android, Android TV, Fire TV, macOS und iOS installiert werden.

Browser-Erweiterungen 

Browser-Erweiterungen sind für Chrome und Firefox verfügbar.

Kosten 

Auch bei diesem Provider steht ein Probemonat zur Verfügung, für ein Premium-Paket bezahlst du zwischen 3,95 und 9,95 $ monatlich.

Welche Alternative zu HideMyAss nutzt du?

Du möchtest deinen privaten Bereich auch im Internet wahren? Genau aus diesem Grund haben wir versucht, dir verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen, wie du dich im Internet schützen kannst und setzen darauf, dass du die für deine Zwecke passende HideMyAss-Alternative entdeckt hast.

Mehr Alternativen zum Thema Software und Apps

Webseiten bauen

Bücher und Zeitschriften

Cloud-Speicher

Password-Manager

Finanzen

Wordpress

Dateien managen

Anti-Virus

Kalender managen

E-Mail-Marketing

SEO

Prototyping

Grafik-Software

Video-Software

Projektmanagement

Fernwartung

VPN

Videokonferenzen

Webinare

VoIP

Abomanagement

Produkte online verkaufen

No Comments

    Leave a Reply