FYRST: Das musst du wissen [Erfahrungen, Apps, Kosten + Alternativen]

Letztes Update:

Das FYRST Geschäftskonto bietet für Start-ups, Selbstständige sowie Freiberufler einige nützliche Vorteile. Daneben profitieren ebenso juristische Personen von dem Angebot der Deutschen Bank und der Postbank. Mit diesem Bankkonto lassen sich nicht nur Überweisungen vom Büro oder von unterwegs aus komfortabel erledigen. Die App bietet außerdem noch jede Menge zusätzliche Tools, die den Arbeitsalltag während der Selbstständigkeit erleichtern.

Was ist FYRST?

Bei FYRST handelt es sich um ein digitales Geschäftskonto, das vor allem für Selbstständige, Freiberufler, Gründer, KG’s, GmbHs sowie viele weitere juristische Personen interessant ist.

Hinter dem Konto stehen die Deutsche Bank sowie die Postbank. Die Branchen-Riesen haben mit diesem Finanzprodukt eine Dienstleistung auf den Markt gebracht, die preisgünstig und attraktiv ist.

FYRST

Insbesondere Selbstständige und Freiberufler profitieren von den günstigen Konditionen des Geschäftskontomodells. Die Banken beschlossen erst kürzlich, das Geschäftsmodell auf juristische Personen auszuweiten. Damit verschafften sie einem größeren Kreis an Unternehmern einen Zugang zu dem modernen digitalen Bankkonto.

Die Firmen, die das digital nutzbare Bankkonto ins Leben gerufen haben, zeigen mit innovativen sowie sicheren Banking-Apps, das mit FYRST ein komfortables sowie sicheres Online-Banking über mobile Endgeräte eröffnet wird. Kunden finden sich durch die beinahe intuitiv bedienbare Oberfläche schnell in der App zurecht. Wichtige Bankgeschäfte können somit von jedem Ort der Welt aus erledigt werden.

FYRST Geschäftskonto im Überblick:

  • keine Kontoführungsgebühren für Selbstständige oder Freiberufler in der BASE-Version
  • hohe Einlagensicherung in Höhe von 1.240.000.000,00 Euro wird durch Deutsche Bank und Postbank garantiert
  • sichere sowie intuitiv bedienbare innovative Mobile App
  • Kreditkarte bestellbar

Alles über das FYRST-Geschäftskonto

Durch FYRST werden Banking- und Business-Lösungen für Geschäftskunden angeboten. Du hast die Auswahl zwischen zwei attraktiven Modellen für Konten. Auf der einen Seite steht dir die kostengünstige Basisvariante BASE zur Auswahl zur Verfügung und auf der anderen Seite die Kontovariante COMPLETE.

Anwender können zahlreiche Tools nutzen, die beispielsweise bei dem Rechnungsmanagement, den Steuerangelegenheiten oder der Auftragsverwaltung vorteilhaft sein können. Somit werden dir einige Zusatzleistungen geboten, die das Businessleben erleichtern.

Ebenso gibt es attraktive Sonderkonditionen wie Cashback-Angebote. Diese können für die Bereiche Telekommunikation, Gewerbeversicherung oder Websitegestaltung genutzt werden.

Kontomodelle bei FYRST:

  • BASE für Freelancer und Selbstständige: kostenlose Kontoführung
  • BASE für juristische Personen: 5 Euro pro Monat Kontoführungsgebühr
  • COMPLETE für alle Unternehmensformen: 10 Euro pro Monat Kontoführungsgebühr

Für wen eignet sich das FYRST-Geschäftskonto?

Das Konto bietet eine gute Möglichkeit für Selbstständige und Freiberufler, ein Geschäftskonto zu führen.

Das Geschäftskontomodell hatte bereits im Sommer 2019 seinen Auftakt. Das war insbesondere für Freelancer sowie Selbstständige eine gute Nachricht. Ab diesem Zeitpunkt konnten Jungunternehmer sowie Start-ups von den vielen Vorzügen profitieren.

Das Bankkonto steht seit Dezember 2019 ebenso für juristische Personen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Gründer oder ältere Unternehmen, die ihre geschäftlichen Strukturen ändern möchten, keinen Kontowechsel vornehmen müssen.

Überblick:

  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Einzelunternehmer
  • Gewerbetreibende,
  • juristische Personen wie GmbH, GmbH & Co. KG, GbR, AG, OHG oder KG

Was bietet das FYRST-Geschäftskonto?

Das FYRST Geschäftskonto bietet in erster Linie einige nützliche Features zu preisgünstigen Konditionen an. Dabei wird die Variante ‚Base‘ ganz ohne eine monatliche Kontoführungsgebühr für Freiberufler sowie Selbstständige angeboten. Nutzer, die das Konto eröffnen, jedoch später merken, dass sie keine Verwendung dafür haben, müssen nicht damit rechnen, mit laufenden Kosten konfrontiert zu werden.

Seit Juli 2020 gibt es eine Kontogebühr für juristische Personen. Selbstständige, die ihr Unternehmen beispielsweise unter einer GmbH oder GbR angemeldet haben, müssen eine Gebühr von 5,00 Euro pro Monat bezahlen. Mit dieser relativ niedrigen Kontoführungsgebühr bleibt das Konto eine preisgünstige Alternativlösung für ein Geschäftskonto.

Beleglose Buchungen: 50 Freibuchungen im Monat

Bei vielen Geschäftskonten werden Gebühren für Buchungen erhoben. Dabei werden alle Transaktionen beziehungsweise Kontobewegungen erfasst. Bei dem FYRST Kontomodell sind 50 kostenlose Buchungen im Monat inklusive. Zu Beginn einer unternehmerischen Tätigkeit reichen diese Freiposten in der Regel aus.

Ab der 51. Buchung wird ein Betrag in Höhe von 0,19 Euro pro Transaktion in Rechnung gestellt. Dieser Posten ist im Vergleich zu anderen Anbietern etwas höher angesiedelt. Jedoch wird dieser Umstand durch die vielen Freipositionen aufgewogen. Andere Banken haben diesen kostenfreien Service nicht im Programm und können daher die Buchungsposten günstiger anbieten.

Karten zum Geschäftskonto

Kunden erhalten bei Kontoeröffnung eine Bankkarte kostenfrei. Dabei handelt es sich um eine Girocard mit VPay Funktion. Die Karte wird in Deutschland sowie innerhalb von Europa in der Regel ohne Probleme an Geldautomaten sowie Terminals für Zahlungen akzeptiert. Geldzahlungen innerhalb Europas im Inland als auch im Ausland sind immer kostenfrei. Dagegen steht eine Kreditkarte derzeit noch nicht direkt bei Eröffnung des Kontos zur Verfügung. Kunden können eine VPay-Karte und einige Monate später auf Anfrage eine Kreditkarte erhalten.

Geld abheben als FYRST Kunde

Die Direktbank ist Mitglied im Geldautomatenverbund Cash Group. Mit der Kontokarte können Kunden an allen Geldautomaten der Deutschen Bank, Postbank, HypoVereinsbank sowie Commerzbank Bargeld abheben. Die Abhebung ist mit Kosten in Höhe von 1,90 Euro pro Transaktion verbunden.

Geld einzahlen auf das FYRST Geschäftskonto

Die Einzahlung von Bargeld kann von Geschäftskunden am Schalter oder an den Einzahlungsautomaten der Postbank erfolgen. Kunden steht somit die Möglichkeit frei, selbst höhere Summen Geld bar auf ihr Geschäftskonto einzulegen. Einzahlungen können jedoch selbst für Kunden mit Kosten verbunden sein. Bareinzahlungen werden aktuell mit 0,6 Prozent des eingezahlten Geldbetrages berechnet. Dabei werden mindestens 5,00 Euro für die Einzahlung erhoben.

Vorteile und Nachteile des FYRST-Geschäftskontos

Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank sowie der Postbank profitieren Kunden von einigen Vorteilen. Allerdings können diese sich relativieren, wenn es um die Auswahl kostenfreier Services geht. Jedoch genießen Geschäftskunden dennoch einige Vorzüge des Geschäftskontos.

Vorteile des FYRST Geschäftskontos:

  • Kompetenz durch Deutsche Bank und Postbank
  • integriertes Projektmanagement und Buchhaltung
  • nützliche Dienstleistungen, die nicht von allen Direktbanken an Geschäftskunden angeboten werden können wie Auslandsüberweisungen oder SEPA Firmenlastschrift
  • Bargeld preisgünstig einzahlen entweder am Einzahlautomaten der Postbank oder direkt am Schalter
  • durch Zugehörigkeit zu Cash Group, Bargeld günstig abheben – entweder bei der Postbank selber oder bei einem der Kooperationspartner
  • schnelle Kreditprüfung und Entscheidung über Vergabe eines Geschäftskredites (durch Postbank)

Nachteile des FYRST Geschäftskontos:

  • in einigen Punkten etwas teurer als andere Banken – dafür günstige Konditionen wie 50 freie Transaktionen pro Monat
  • keine Kreditkarte inklusive (auf Antrag entscheidet die Bank individuell über die Vergabe einer Kreditkarte)

Wie erstelle ich ein Konto bei FYRST?

Das FYRST Geschäftskonto ist für die Nutzung in der digitalen Welt geschaffen worden. Du kannst deinen Antrag online stellen. Dein Wohnsitz und deine Geschäftsadresse müssen in Deutschland liegen. Falls es nicht möglich ist, eine Adresse innerhalb von Deutschland anzugeben, gibt es bei der Direktbank einige Ausnahmen. Diese können nach einer Fallprüfung von der Bank genehmigt werden. Du kannst seit Dezember 2019 ebenso eine juristische Person als Kontoinhaber angeben.

Diese Unterlagen benötigst du als Privatperson:

  • gültiger Personalausweis
  • Steuernummer oder Steueridentifikationsnummer (Steuer-ID)
  • Personen, die von dir als verfügungsberechtigt eingetragen werden sollen

Falls eine juristische Person eingetragen werden soll, müssen außerdem noch diese Unterlagen vorgelegt werden:

Selbstauskunft (falls die Steuerpflicht nicht ausschließlich innerhalb Deutschlands gegeben ist)

  • bei einer Gesellschaft (auch, wenn in Gründung) wie GmbH, GmbH & Co KG, AG, e.K., OHG, UG oder KG: notarielle Gründungsurkunde und Gesellschaftsvertrag, gegebenenfalls Beschluss über die Bestellung eines Vorstandes, gegebenenfalls Bekanntgabe der Geschäftsführung, die Anmeldung im Handelsregister (Kopie)
  • bei einer GbR: Kopie des Gesellschaftsvertrags

So eröffnest du dein FYRST Geschäftskonto:

1. Persönliche Daten eintragen

Persönliche Daten eintragen

Im Online-Formular können alle persönlichen Daten eingegeben werden. Du wirst bequem und einfach durch den Prozess geführt.

2. Legitimation mit Video-Ident- oder Postident-Verfahren

Nun musst du dich per Video-Ident-Verfahren legitimieren, täglich zwischen 7.00 und 22.00 Uhr. Lege deinen Personalausweis bereit. Deine Identität kannst du ebenso über das Handy via Web-Ident-Verfahren nachweisen.

Falls du dieses Verfahren nicht nutzen möchtest, steht dir alternativ das Postident-Verfahren zur Verfügung. Damit kannst du dich bei der nächstgelegenen Postfiliale legitimieren.

3. Bestätigung und Kontoeröffnung

Sobald deine Daten geprüft wurden, erhältst du umgehend deine IBAN und kannst das Konto verwenden. Achte bitte darauf, dass das Verfahren beim Postident etwas länger dauern kann.

Welche FYRST-Apps gibt es?

Mit dem Angebot sollen Start-ups, Selbstständigen, Freiberuflern sowie Gesellschaften innovative Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, Finanzen mobil zu verwalten. Das zeigt sich ebenso in den modernen Banking-Apps, die es zu dem Konto gibt. Das Geschäftskonto ist sowohl vom PC aus als auch von mobilen Endgeräten wie Smartphone oder iPhone zu bedienen. Daneben steht die BestSign-App zur Verfügung.

Mit einem speziellen Sicherheitsverfahren können alle Banktransaktionen freigegeben werden. Für die Freigabe von Überweisungen werden Touch ID oder Face ID genutzt. Das macht Banking über mobile Anwendungen sicher.

Damit können alle Transaktionen bequem und sicher über das Handy erledigt werden. Das Geschäftskonto wurde im Jahr 2020 mit dem Finanz-Award für die moderne Software ausgezeichnet. Der Award wurde von der FMH-Finanzberatung sowie von n-tv vergeben.

FYRST Android App

FYRST Android App

Mit der App für Android hast du deine Finanzen auf deinem FYRST Bankkonto im Überblick. Alle Banking Transaktionen kannst du Sie mit der Android App komfortabel vom Smartphone aus erledigen.

FYRST iOS Apps

FYRST iOS Apps

Mit der iOS App kannst du dein komplettes Online-Banking über deine mobilen Geräte regeln. Somit lassen sich Umsätze sowie eine übersichtliche Auflistung aller Kontobewegungen bequem vom Handy aus abrufen. 

FYRST-Erfahrungen

[Einleitung]

Trustpilot

Das Geschäftskonto erhält 33 Prozent positive Bewertungen sowie 67 Prozent negative Bewertungen auf Trustpilot.

FYRST Trustpilot-Bewertung: 2,5 von 5 ⭐️ (12 Bewertungen, Stand: 13.11.2020)

Finanzfluss

Leider gibt es auf Finanzfluss noch keine Bewertungen zum FYRST-Geschäftskonto ansich.

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen jedoch 86 Deutsche Bank Erfahrungen bei Finanzfluss vor. Von den Bewertungen sind etwa 66 positiv, circa 6 Prozent neutral und ungefähr 28 Prozent negativ. Auf einer Skala mit einer Anzahl von Sternen von 1 bis 5 ergibt das eine Bewertung von etwa 3,6/5 im Durchschnitt. Das ist eine befriedigende Benotung.

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen etwa 509 Postbank-Erfahrungen bei Finanzfluss vor. Von den Bewertungen sind ungefähr 12 Prozent positiv, 7 Prozent neutral und 81 Prozent negativ. Auf einer Skala mit einer Anzahl von Sternen von 1 bis 5 ergibt das eine Bewertung von etwa 1,7/5 im Durchschnitt. Das ist bisher keine befriedigende Benotung.

Deutsche Bank Finanzfluss-Bewertung: 3,6 von 5 ⭐️ (86 Bewertungen, Stand: 13.11.2020)

Postbank Finanzfluss-Bewertung: 1,7 von 5 ⭐️ (509 Bewertungen, Stand: 13.11.2020)

Google Play

Die App des Unternehmens steht bei Google Play kostenfrei zur Verfügung und wird mittelmäßig bewertet.

FYRST Google Play-Bewertung: 2,8 von 5 ⭐️(53 Bewertungen, Stand: 13.11.2020)

App Store

Die App steht im App Store kostenfrei zum Download bereit und wird etwas besser als die Android-Version bewertet.

FYRST App Store-Bewertung: 3,2 von 5 ⭐️(15 Bewertungen, Stand: 13.11.2020)

FYRST Kosten: Die Geschäftskonto-Lösungen im Vergleich

Wir zeigen dir die verschiedenen Preispläne und Kosten von FYRST auf, so dass du die richtige Option für dich wählen kannst.

FYRST BASE

Das Basiskonto FYRST BASE wird für Einzelunternehmer wie Selbstständige oder Freiberufler kostenfrei angeboten. Dagegen bezahlen Unternehmer, die ihre Firma als juristische Person angemeldet haben, Kontoführungsgebühren in Höhe von 5 Euro.

FYRST BASE

Überblick über FYRST BASE:

  • Kompetenz und Sicherheit der größten Banken in Deutschland
  • Konto ab 0 Euro Kontoführungsgebühr bestellbar, mit kostenfreier Girocard inklusive 50 kostenlose beleglose Buchungspositionen
  • günstige Konditionen für Auslandszahlungsverkehr
  • interessante Kreditangebote – ab 1,59 pro Jahr digital abschließbar
  • Buchhaltungslösung mit einem Preisvorteil in Höhe von 25 Prozent
  • Bargeldein- und -auszahlungen an bis zu 10.000 Stellen in Deutschland sowie innerhalb der EU
  • kompetenter Support – ausgebildete Banker beraten per E-Mail sowie in einigen Fällen ebenfalls am Telefon
  • schneller und effizienter Kontowechselservice kostenfrei

FYRST COMPLETE

Die Variation FYRST COMPLETE kostet für alle Kundengruppen 10 Euro monatlich. Alle Vorteile der Base Variante stehen zur Verfügung plus den folgenden Nutzungsmöglichkeiten und Entgelten:

FYRST COMPLETE

Überblick über FYRST COMPLETE:

  • 10 Euro Kontoführungsentgelt sowie kostenfreie Girocard
  • inklusive 75 kostenlose beleglose Buchungspositionen
  • Nutzung des Auftragsmanagements kostenfrei
  • viele weitere preisliche Vorteile bei Banking Leistungen
  • kompetenter Support – ausgebildete Banker beraten per Telefon oder E-Mail

FYRST BASE vs. COMPLETE – Was sollte ich wählen?

Die Variante Base eignet sich bestens für Start-Ups, die erst am Beginn der unternehmerischen Selbstständigkeit stehen. Außerdem ist es die ideale Lösung bei der Gründung einer Firma.

Die Variation COMPLETE bietet Kunden einige weitergehende Service. Es ist die ideale sowie kostengünstige Lösung für Geschäftsleute, die jeden Monat über 50 Zahlungsein- oder -ausgänge zu verzeichnen haben. Die Kontoführungsgebühren in Höhe von 10 Euro sind preisgünstig und decken bis zu 75 beleglose Transaktionen kostenfrei ab.

FYRST Alternativen

FYRST ist klasse, jedoch nicht allein auf dem Markt. Folgend findest du passende Alternativen zu FYRST.

Tomorrow

Tomorrow ist ein innovativer Anbieter im Bereich mobiles Banking. Im Vergleich zu anderen Anbietern setzt Tomorrow neben einer einfach bedienbaren mobilen Nutzung ebenfalls auf Nachhaltigkeit.

Tomorrow

Vorteile gegenüber FYRST

Bei Tomorrow erhalten Kunden mit der Antragsannahme neben der Girocard ebenso eine Kreditkarte. Tomorrow bietet eine umfassende Finanzplattform für Geldanlagen. Ebenfalls finden Interessenten gute Konditionen für Mikrokredite, Versicherungen und vieles mehr.

Nachteile gegenüber FYRST

Tomorrow ist ein relativ junges Unternehmen, das gerade dabei ist, zu beweisen, wie nachhaltige Visionen kundengerecht umsetzbar sind. Wie sich dieses Konzept längerfristig ausmacht, muss noch abgewartet werden.

Kontist

Kontist

Kontist arbeitet mit der Solarisbank zusammen. Der Anbieter hat einige attraktive Finanzdienstleistungen im Programm. Das Unternehmen bietet seine Produkte vor allem Kleinunternehmern, Freelancern sowie Selbstständigen an.

Vorteile gegenüber FYRST

Bei Anmeldung erhältst du eine Business – Debitkarte, die weltweit akzeptiert wird. Die Bank setzt auf Mobilität und hat seinen Service für mobile Anwendungen optimiert. Die Geschäftsbank arbeitete mit einem der Marktführer im Bereich Buchhaltungsprogramme, Lexoffice und Debitoor zusammen. Daneben profitieren Kunden von weiteren umfangreichen Tools sowie einem Steuerprogramm.

Nachteile gegenüber FYRST

Die meisten zusätzlichen Features sind kostenpflichtig. Eine Kreditkarte ist nicht inklusive und muss separat beantragt werden.

N26

N26

Die Bank N26 besitzt seit 2016 eine eigene Banklizenz. Das Unternehmen bietet zahlreiche Finanzdienstleistungen und hat ab Juni 2020 ein Premium-Konto für Geschäftskunden im Programm. Dieses wird mit erhöhtem Cashback für Umsätze und speziellen Versicherungsleistungen angeboten. Geschäftskunden erhalten zudem einen bevorzugten Kundenservice.

Vorteile gegenüber FYRST

Das Geschäftskonto wurde insbesondere für Unternehmen geschaffen, die eine Affinität zu neuen Technologien haben. Dementsprechend hoch ist der technologische Standard sowie eine Vielzahl an wichtigen Features. Für ein erhöhtes Maß an Sicherheit erhält N26 Unterstützung von der Investitionsbank Berlin.

Nachteile gegenüber FYRST

Das Business-Modell von N26 richtet sich vornehmlich an Selbstständige und Freiberufler. Für Unternehmensformen wie GmbH, KG, GbR oder andere Rechtsformen ist das Geschäftskonto nicht nutzbar.

Holvi

Holvi

Das Unternehmen aus Finnland ist bereits seit 2011 auf dem Markt tätig und wurde im Jahr 2016 von der Bank BBVA übernommen. Die Bankfirma ist im Besitz einer eigener finnischen Banklizenz. Sie bietet Geschäftskonten für Selbstständige sowie kleine und mittelständische Unternehmen oder juristische Personen wie GmbH, KG oder Ähnliches an.

Vorteile gegenüber FYRST

Holvi bietet zahlreiche Features, um Buchhaltung und Rechnungswesen zu vereinfachen. Kunden erhalten sofort nach der Kontoeröffnung die Holvi Mastercard. Zudem kann ein Online-Store in das Konto integriert werden. Das ist ein virtueller Shop mit einer eigenen Internetadresse sowie zahlreichen Möglichkeiten, Einstellungen vorzunehmen. Für die mobile Verwaltung steht eine App zur Verfügung.

Nachteile gegenüber FYRST

Holvi erhebt selbst für die Basiskonten Bankgebühren.

Fidor

Fidor

Die Bank Fidor hat ihren Sitz in Deutschland und bietet Konten aus dem Privat- und Businessbereich an. Mit dem Angebot ‚Fidor Smart‘ spricht die Firma ebenso Privat- als auch Geschäftskunden an.

Vorteile gegenüber FYRST

Kunden, die das Fidor Smart Konto nutzen, haben den Vorteil, dass eine Kreditkarte kostenfrei zur Verfügung steht. Ansonsten gibt die Bank die Fidor Debit Mastercard Digital aus. Mit dem Konto können Kontobesitzer ebenfalls Edelmetalle handeln, ihr Prepaid-Handyguthaben aufladen oder gegebenenfalls einen Dispokredit erhalten.

Fidor Smart bietet eine API-Schnittstelle. Damit ist das Konto direkt im E-Commerce-Shop integrierbar.

Nachteile gegenüber FYRST

Das Fidor Smart Konto wird mit Gebühren in Höhe von 5 Euro pro Monat erhoben. Erst ab 11 Buchungen pro Monat wird ein Aktivitätsbonus ausgegeben, womit das Konto bei Aktivität kostenlos ist.

FYRST FAQ

Im folgenden Abschnitt findest du Antworten auf eine Vielzahl wichtiger Fragen rund um FYRST.

Wie funktioniert der FYRST-Login?

Für das Login muss zunächst die Postbank ID eingegeben werden. Sodann erscheint ein Feld für die Eingabe des Passworts. Falls eine App wie beispielsweise BestSign als Sicherheitsverfahren gewählt wurde, ist im zweiten Schritt eine Legitimation mit Smartphone nötig. Dieser Vorgang wird ebenso als ‚Zwei-Faktor-Authentifizierung‘ bezeichnet.

Wie schneidet FYRST in Tests ab?

Das Geschäftskonto schneidet in Tests mit einer Durchschnittsbewertung von 2,3 – GUT ab. Dabei werden vor allem Zahlung und Funktionen, Bedienbarkeit und Kontoeröffnung, Support sowie Konditionen und Gebühren mit einer guten Note bewertet.

Wie erhalte ich meinen FYRST-Kontoauszug?

Du erhältst deine Kontoauszüge monatlich. Bereits innerhalb der ersten beiden Wochen werden diese als PDF-Datei in deine Nachrichtenbox im Banking-Bereich bereitgestellt. Um zu deinen Kontoauszügen zu gelangen, musst du lediglich nach der auf das Personensymbol und dann ‚Nachrichtenbox‘ auswählen.

Hinweis: Im Business Banking ist vorgesehen, dass alle Kontoauszüge nach 12 Monate vorgehalten werden. Danach erfolgt die Löschung der Auszüge. Am sichersten ist es, deine Auszüge als PDF-Dokument auf deinem PC abzuspeichern.

Kann ich FYRST für eine GmbH nutzen?

Das FYRST Geschäftskonto unterstützt natürliche Personen wie Freiberufler und Gewerbetreibende. Außerdem können juristische Personen die unter einer Rechtsform firmieren, wie GmbH, GmbH & Co. KG, GbR, KG, UG, oder OHG sowie Kapitalgesellschaften ein Konto eröffnen.

Welche Bank steht hinter FYRST?

Das Konto ist ein Angebot und Geschäftsbereich der Deutsche Bank AG. Als persönlichen Zugang für das Online-Banking erhältst du eine Postbank ID. Dein Vertragspartner für dein Geschäftskonto ist die Deutsche Bank AG.

Wie kann ich mit FYRST Geld abheben?

Kunden können einfach unter dem Dach von Deutsche Bank und Postbank Bargeld abheben. Du kannst mit der Girocard des Geschäftskontos außerdem die Geldautomaten der Cash Group nutzen. Dazu zählen beispielsweise ebenso die Commerzbank sowie die Hypo Vereinsbank. Pro Bargeldauszahlung werden im Tarif BASE 1,90 Euro an Gebühren fällig, im Tarif COMPLETE 0,90 Euro. Bei fremden Dienstleistern fallen mindestens Kosten in Höhe von 5,99 Euro für die Abhebung an.

FYRST kündigen – Wie funktioniert das?

Du kannst dein Geschäftskonto zu jeder Zeit über den Postweg kündigen. Bei der Kündigung müssen alle Kontoinhaber mit unterschreiben. Außerdem sollte der Saldo nicht im Minus sein. Falls das doch der Fall sein sollte, muss dieser vor Vollzug der Kündigung ausgeglichen werden.

Kontakt zum Anbieter

FYRST – Angebot der Deutsche Bank AG

Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126

53113 Bonn

Deutschland

E-Mail: [email protected]fyrst.de

Telefon: +49(0) 228 – 5500 3303

Webseite: www.fyrst.de

Bietet FYRST eine deutsche IBAN?

FYRST ist ein Produkt der Postbank und der Deutschen Bank. Da beide Anbieter in Deutschland firmieren, erhältst du nach der Anmeldung eine deutsche IBAN.

Kann ich ein FYRST-Konto ohne Schufa beantragen?

Vor der Kontoeröffnung wird eine Schufa-Prüfung durchgeführt. Die Bonitätsprüfung dient als Grundlage bei der Entscheidung über die Höhe eines Dispositionskredites, eines Kontokorrentkredites sowie eines Geschäftskredites.

Wie kann ich den FYRST-Kundendienst erreichen?

Bei dem Angebot handelt es sich um ein digital nutzbares Geschäftskonto. Für BASE Kunden steht der E-Mail-Support zur Verfügung. Außerdem gibt es auf der Webseite ein Kontaktformular. Darüber hinaus steht COMPLETE Kunden von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 19.00 Uhr ein Telefon-Support für Anfragen zur Verfügung. BASE Kunden können die Hotline ebenfalls in einigen Ausnahmefällen für Fragen nutzen.

Fazit: FYRST ist ein preisgünstiges Geschäftskonto mit vielen Features

Das FYRST Geschäftskonto ist eine gute Idee für Start-ups, Freiberufler oder Selbstständige. Es eignet sich ebenso für juristische Personen wie GmbH, KG, OHG oder GbR. Die Konditionen können sich sehen lassen. Wobei das Unternehmen verlässlich und sicher ist wie eine große Bank. Die mobile Anwendung ist übersichtlich und lässt sich einfach bedienen.

Mehr Alternativen zum Thema Finanzen

Girokonten

Mini-Kredite

Investieren

Zahlungen

Finanz-Apps

No Comments

    Leave a Reply